{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Dienstag

image

Wie die saarländische Landesregierung betont, gilt in Läden wie Bäckereien weiterhin eine Maskenpflicht. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

In Bäckereien und Co. gilt weiterhin Maskenpflicht

Auch wenn das Saarland die Maskenpflicht in Restaurants inzwischen abgeschafft hat, muss in Läden mit kleinem Gastro-Bereich wie beispielsweise in Bäckereien weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Landesregierung begründet die unterschiedliche Regelung damit, dass in Läden wie Bäckereien - anders als in Restaurants - die Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten nicht gewährleistet sei. Mehr Informationen unter: "In Läden mit Gastronomie gilt im Saarland weiterhin Maskenpflicht".

9,7 Millionen Euro für Vereine im Saarland

Die saarländische Landesregierung hat am heutigen Dienstag (30. Juni 2020) das Programm "Vereint helfen: Vereinshilfe Saarland" beschlossen. Das Programm ist mit 9,7 Millionen Euro hinterlegt und soll den saarländischen Vereinen in der Corona-Krise unter die Arme greifen. Mehr unter: "Corona-Programm beschlossen: 9,7 Millionen Euro für Vereine im Saarland".

Nachbarschaftshelfer im Saarland sollen künftig Geld bekommen

Wer Pflegebedürftigen im Alltag hilft, kann künftig im Saarland Anspruch auf den monatlichen Entlastungsbeitrag haben. Das Sozialministerium erhofft sich dadurch, mehr Menschen zu solidarischem Engagement zu motivieren. Weitere Informationen unter: "Nachbarschaftshelfer im Saarland sollen künftig Geld bekommen".

Wasserleiche bei Saarlouis-Lisdorf: Todesursache steht fest

Die Wasserleiche, die am Samstag in der Saar bei Saarlouis-Lisdorf gefunden wurde, ist mittlerweile obduziert. Laut dem Ergebnis der Obduktion sei der 70-Jährige infolge eines Unfalls ertrunken. Hinweise auf einen Suizid oder auf eine Gewalteinwirkung gebe es laut Polizei nicht. Mehr unter: "Wasserleiche bei Saarlouis-Lisdorf: Todesursache steht fest".

Fluglärm über "Tra Lauter": SPD und Bürgerinitiative fordern Reduzierung

Im Saarland und auch in Rheinland-Pfalz häufen sich die Beschwerden über Fluglärm, der im Gebiet Tra Lauter durch Militärübungen entsteht. Laut Innenministerium sind diese allerdings zulässig. Mehr unter: "Fluglärm über "Tra Lauter": SPD und Bürgerinitiative fordern Reduzierung".

61-jähriger Pathologe aus dem Saarpfalz-Kreis muss ins Gefängnis

Das Landgericht Saarbrückern hat einen 61-jährigen Pathologen aus dem Saarpfalz-Kreis wegen Betrugs in 17 Fällen sowie der Bestechung im Gesundheitswesen in 97 Fällen verurteilt. Der Mann muss nun für zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Mehr dazu unter: "Pathologe (61) aus Saarpfalz-Kreis wegen Betrug und Bestechung zu Haft verurteilt".

Unbekannter Radfahrer klaut in Blieskastel Haustürschlüssel von Mädchen (9)

In Blieskastel hat ein unbekannter Radfahrer den Haustürschlüssel eines neun Jahre alten Mädchens gestohlen. Die Polizei sucht nun nach diesem Man: "Unbekannter Radfahrer klaut in Blieskastel Haustürschlüssel von Mädchen (9)".

Weitere Blaulichtmeldungen aus dem Saarland

- Feuer in Köllerbach: Heulager von Hochlandrindern brennt
-
Zeuge gab entscheidenden Tipp: Mann nach Diebstahl in Ottweiler festgenommen
- Nonnweiler: Mann (42) geht mit Glasscherbe auf Polizei los
Sohn ersticht Vater in Zweibrücken: Urteil rechtskräftig
- Nach Straßenverkehrsgefährdung in Völklingen: Mann flüchtet und bricht sich Fuß

Ein Drittel der Eltern im Saarland ist mit Homeschooling überfordert

Vom 18. Mai bis zum 2. Juni führte die Landeselterninitiative für Bildung eine Online-Umfrage zum Homeschooling im Saarland während der Corona-Krise durch. Fast ein Drittel der Eltern gab an, mit dem Homeschooling überfordert zu sein. Einzelheiten zu den Sorgen der Eltern findet ihr unter: "Ein Drittel der Eltern im Saarland ist mit Homeschooling überfordert".

Diese Gesetze ändern sich im Juli

Am 1. Juli treten in Deutschland neue Gesetze in Kraft. So gibt es eine neue Mehrwertsteuer und einen Mindestlohn für Pflegekräfte. Außerdem werden die Renten in Deutschland ab Juli erhöht. Auch ein Lkw-Fahrverbot in den Ferien wurde beschlossen. Mehr Informationen zu den Änderungen findet ihr unter: "Mehrwertsteuer, Rente, Lkw-Fahrverbot: Was sich im Juli ändert".

Landesjugendring Saar: Über 300 Ferienangebote für Kinder und Jugendliche im Saarland

Der Landesjugendring Saar hat in einer Datenbank Ferienangebote für Kinder und Jugendliche im Saarland gesammelt. Auf dem "Jugendserver-Saar" stehen bereits über 300 Angebote zur Verfügung. Diese kann man nach Datum oder nach Landkreisen sortieren. Damit haben die Eltern und ihre Kinder einen schnellen Überblick über die Freizeitveranstaltungen in den Sommerferien in ihrer Nähe. Weitere Informationen unter: "Landesjugendring Saar: Über 300 Ferienangebote für Kinder und Jugendliche im Saarland".

Besondere Freundschaftsaktion: Saar-Gemeinden schicken Blumensamen an europäische Partnerkommunen

In diesem Jahr fallen wegen Corona viele grenzüberschreitende Austauschprojekte aus. Um dennoch mit Partnergemeinden in Kontakt zu bleiben, starten etwa 30 Landkreise sowie Gemeinden im Saarland eine besondere Freundschaftsaktion. Sie wollen in den nächsten Wochen Blumensamen an etwa 70 europäische Partnerkommunen schicken. Mehr dazu unter: "Freundschaftsaktion: Saar-Gemeinden schicken Blumensamen an europäische Partnerkommunen".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein