{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Dienstag

image

Führerscheine, die wegen der neuen härteren Strafen für Raser eingezogen wurden, gibt das Saarland wieder zurück. Symbolfotos: (Hintergrund) dpa-Bildfunk/Daniel Reinhardt | (Führerschein) dpa-Bildfunk/Marius Becker

Saarland gibt Führerscheine wieder zurück

Das Saarland gibt Führerscheine, die aufgrund den neuen härteren Strafen für Raser eingezogen wurden, wieder zurück. Andere Bundesländer wollen das prüfen. Der Grund ist ein Formfehler. Mehr dazu: "Saarland gibt Führerscheine wieder zurück".

Pkw-Brand auf A620 bei Saarlouis legt Verkehr lahm

Unter anderem die Feuerwehr rückte zu einem Pkw-Brand auf der A620 bei Saarlouis aus. Wegen der Trockenheit hatten sich die Flammen über die Böschung und den Lärmschutzwall ausgebreitet. Weitere Details: "Pkw-Brand auf A620 bei Saarlouis legt Verkehr lahm".

Weitere Blaulicht-Meldungen:
- Merziger Feuerwehr rettet Katze aus Rohr
Jugendlicher kündigt in sozialen Medien Schlägerei in Homburg an
- Betrunkener Mechaniker baut mit Kundenauto Unfälle in Bous
- Lebach: Mehrere verletzte Pkw-Insassen nach Verfolgungsfahrt mit Polizei

Saarland: Verurteilter Kindesmissbrauch soll dauerhaft ins Führungszeugnis

Für eine dauerhafte Aufnahme von Verurteilungen wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen im erweiterten Führungszeugnis wirbt das Saarland. Demnach sollen die Einträge nicht mehr gelöscht werden: "Verurteilter Kindesmissbrauch soll dauerhaft ins Führungszeugnis".

Neue Corona-Infektion im Saarland gemeldet

Eine neue Infektion mit dem Coronavirus hat das saarländische Gesundheitsministerium gemeldet. Alle aktuellen Daten: "Neue Corona-Infektion im Saarland gemeldet".

Vereine sagen Session ab: Dudweiler Umzug fällt aus

Zwei von sechs Dudweiler Fastnachtsvereinen haben die kommende Session abgesagt. Damit findet auch der Umzug nicht statt. Der Artikel dazu: "Vereine sagen Session ab: Dudweiler Umzug fällt aus".

Seehofer ist gegen neue Grenzkontrollen wegen Coronavirus

Für den Fall ansteigender Covid-19-Zahlen hat sich Bundesinnenminister Horst Seehofer gegen neue Grenzkontrollen zu den Nachbarländern ausgesprochen. Stattdessen solle dafür gesorgt werden, dass sich die Menschen "vernünftig verhalten". Mehr: "Seehofer ist gegen neue Grenzkontrollen wegen Coronavirus".

Noch zahlreiche Ausbildungsstellen im Saarland unbesetzt

Trotz der Corona-Krise gibt es im Saarland noch viele freie Ausbildungsstellen. Breit gefächert ist auch das berufliche Spektrum: "Noch zahlreiche Ausbildungsstellen im Saarland unbesetzt".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein