Die Polizei im Saarland griff zur Strafverfolgung viermal auf die Gästelisten von Restaurants zu. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa-Bildfunk