{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tankstelle ausgeraubt und Elternhaus angezündet: Spezialeinheiten fahnden nach 32-Jährigem

image

Christian C. wurde in Belgien gefasst. Foto: Polizei

Update (10. August 2020): Polizei nimmt flüchtigen Christian C. aus Saarbrücken in Belgien fest.

Der gesuchte 32-Jährige soll gegen 7.00 Uhr einen grauen Mitsubishi mit französischem Kennzeichen vom Gelände eines Autohauses in Kleinblittersdorf gestohlen haben. Mit diesem fuhr er daraufhin zu einer Aral-Tankstelle in Spiesen-Elversberg, wo er zunächst tankte. 

32-Jähriger raubt bewaffnet eine Tankstelle aus

Statt zu bezahlen, zwang der Mann dann jedoch den Kassierer ihm Bargeld auszuhändigen. Dabei bedrohte er ihn mit einer Schusswaffe, mit der in Richtung Decke feuerte. Es stellte sich später heraus, dass es sich dabei um eine Schreckschusspistole handelte. Die Beute in Höhe von etwa 1.000 Euro verstaute er in seiner Umhängetasche. 

Verdächtiger zündet Haus seiner Eltern an

Gegen 15.45 Uhr soll der Verdächtige dann flüssigen Brandbeschleuniger im Wohnhaus seiner Eltern in Saarbrücken-Güdingen verschüttet und damit eine Explosion ausgelöst haben. Diese wurde von Anwohnern gehört, die Polizei und Feuerwehr verständigten. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. 

Polizei sucht mit Spezialeinheiten nach dem Flüchtigen

Die Polizei sucht seit dem Nachmittag nach dem 32-Jährigen, konnte diesen bislang jedoch nicht feststellen. In die intensiven Fahndungsmaßnahmen sind auch Spezialeinheiten eingebunden. Der Flüchtige wurde bisher jedoch nicht lokalisiert. 

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Polizei Saarland
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein