{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kind in Völklingen angefahren: 18-Jähriger wird nach Unfall von Gruppe angegriffen

image

Der 18-Jährige wurde nach dem Autounfall von den Angehörigen des verletzten Kindes angegriffen. Foto: BeckerBredel

Gegen 21.45 Uhr wurde die Polizei in Völklingen alarmiert, dass sich im Bereich der Hofstattstraße 36 eine Schlägerei mit etwa 40 Personen abspiele.

Aufruhr mit 80 Personen auf der Straße

Als die Streife eintraf, war die gemeldete Rangelei nicht mehr im Gange. Es befanden sich jedoch etwa 80 Personen auf der Straße, die sichtlich in Aufruhr waren. Die Ermittlungen wurden jedoch durch die Sprachbarrieren zunächst erschwert.

18-Jähriger fährt Kind an

Es stellte sich heraus, dass ein Verkehrsunfall die Auseinandersetzung verursacht hatte. Ein 18-Jähriger hatte mit einem blauen Peugeot 607 mit französischem Kennzeichen in der Straße gewendet und dabei ein siebenjähriges Kind erfasst, das sich gerade mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg vor dem Café Istanbul befand. Die Zeugen sagten aus, dass das Kind überrollt und schwer verletzt worden sei.

Familie geht auf Unfallfahrer los

Die Familienangehörigen des Siebenjährigen liefen daraufhin zum Unfallfahrer und schlugen und traten auf ihn und den Wagen ein. Der 18-Jährige ergriff die Flucht. Wie sich herausstellte, besaß er keine Fahrerlaubnis. Der Peugeot war weder zugelassen noch versichert. 

Kind nur leicht verletzt

Entgegen der Zeugenaussagen war das Kind bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Es handelte sich um Schürfwunden. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein. 

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Polizeiinspektion Völklingen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein