{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Flächen- und Waldbrände im Landkreis Saarlouis: Dauereinsatz für die Feuerwehr

image

Im Landkreis Saarlouis kam es schon am Donnerstag (6. August 2020) zu zahlreichen Flächen- und Waldbränden. Foto: Rolf Ruppenthal

Feuerwehren im Landkreis Saarlouis im Dauereinsatz

Am Donnerstag hatten die Löschbezirke der Feuerwehren im Saarland alle Hände voll zu tun. Bei einem Waldbrand zwischen Ensdorf und Hülzweiler waren etwa 150 Einsatzkräfte mit zwei Dutzend Löschfahrzeugen im Einsatz. Mehrere Stunden lang bekämpften sie das Feuer. Fast zeitgleich kam es am gesamten Nachmittag zu weiteren Flächenbränden im gesamten Landkreis Saarlouis

Brandmeldungen im Minutentakt

Schon am Morgen rückte die Feuerwehr Ensdorf zu einem Flächenbrand in der Nähe des Campingplatzes aus. Kurz darauf führte ein Wasserschaden zu einem weiteren Einsatz, bevor es für die Wehrleute weiter nach Fraulautern Hülzweiler ging. Nur kurze Zeit später brannte in Steinbach ein Gartenhaus.

Ab 16.00 Uhr ging es dann Schlag auf Schlag: Innerhalb von wenigen Minuten liefen aus Bous, Wallerfangen, Nalbach, Knausholz, Griesborn und Aschbach Brandmeldungen ein. An der Kreisgrenze zwischen Menningen und Saarfels sowie in Beckingen wurden darüber hinaus Flächenbrände gemeldet. 

Feuerwehr warnt vor erhöhter Brandgefahr

Die Feuerwehr warnt wegen der starken Trockenheit vor Brandgefahr. Es sei höchste Vorsicht beim Umgang mit Feuer geboten. Zigarettenkippen und auch Glasflaschen sollten nicht achtlos weggeworfen werden. Das Innenministerium veröffentlichte eine Liste mit Vorsichtsmaßnahmen: Sonne pur im Saarland - Waldbrandgefahr nimmt zu 

Allerdings gehen laut der Feuerwehr längst nicht alle Brände auf Unachtsamkeiten und Selbstentzündung zurück. Bei dem ein oder anderen Brand schließe man vorsätzliche Brandstiftung nicht aus. 

Verwendete Quellen:
- Pressedienst Rolf Ruppenthal
- eigener Bericht 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein