Beatrix Hemmerle wurde vor 31 Jahren im Schlaf erstochen. Foto: Polizei