{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Donnerstag

image

Auch heute sind im Saarland wieder Gewitter zu erwarten. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa-Bildfunk

Angriff mit Teppichmesser: Mann in Homburg verletzt

Eine Auseinandersetzung in Homburg ist am Morgen blutig geendet. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest, nachdem ein Zeuge ihn überwältigen konnte. Was bisher bekannt ist: "Angriff mit Teppichmesser: Mann in Homburg verletzt".

Mann (76) tot im Saarbach aufgefunden - Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus

Im Fall um den Fund einer Leiche im Saarbach in Brebach geht die Polizei nicht von Fremdverschulden als Todesursache aus. Der 76-jährige Mann war von einer benachbarten Kleingartenanlage verschwunden. Der aktuelle Stand: "Mann (76) tot im Saarbach aufgefunden - Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus".

Pfleger unter Mordverdacht: Ermittlungen dauern an

Wegen des Verdachts des fünffachen Mordes ermittelt die Staatsanwaltschaft zurzeit gegen Daniel B. Der Intensivpfleger aus dem Saarland sitzt derzeit wegen einer anderen Sache im Gefängnis. Mehr: "Pfleger unter Mordverdacht: Ermittlungen dauern an".

Mordfall aus Region bei "Aktenzeichen XY": Polizei erhält drei neue Hinweise

Gestern hat das "ZDF" in der Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" einen Beitrag zu einem Mordfall in Trier ausgestrahlt. Seit der Veröffentlichung sind bei der Kriminalpolizei Trier drei neue Hinweise eingegangen. Die Infos: "Mordfall aus Region bei "Aktenzeichen XY": Polizei erhält drei neue Hinweise".

Streit wegen Abstandsregelung in Perler Discounter endet mit Schwerverletztem

Bei einem Streit in einem Discounter in Perl hat ein Mann schwere Verletzungen erlitten. Ein anderer Kunde des Marktes hatte ihm mehrfach gegen den Kopf geschlagen. Die ganze Geschichte: "Streit wegen Abstandsregelung in Perler Discounter endet mit Schwerverletztem".

Weitere Blaulicht-News

- St. Ingbert: Mann kauft sich Auto in Ulm und malt Kennzeichen für die Heimfahrt selbst
- Dudweiler: Unbekannte brechen in drei Gebäude ein
- Betrunkene Frau hält Polizei im Nordsaarland auf Trab
- Autofahrerin (62) erfasst zwei Passanten auf Fußgängerüberweg in Völklingen

Kaum Verzögerungen bei Corona-Tests im Saarland

Bei der Übermittlung von Coronavirus-Testergebnissen kommt es im Saarland laut Gesundheitsministerium bisher kaum zu Verzögerungen. In Bayern war gestern eine große Panne bekannt geworden. Die Infos: "Kaum Verzögerungen bei Corona-Tests im Saarland".

Warnung vor Gewitter, Starkregen und stürmischen Böen

Auch in den kommenden Tagen bleibt das Wetter im Saarland heiß und unbeständig. Heute sind lokale Unwetter nicht ausgeschlossen. Die aktuelle Vorhersage: "Wetter im Saarland: Warnung vor Gewitter, Starkregen und stürmischen Böen".

Nachmittag-Besuche in Saarbrücker Bädern: Keine Karten mehr an Schwimmbadkassen

Ab morgen können die Saarbrücker Bäder nachmittags nur noch mit Online-Tickets besucht werden. Karten an den Schwimmbadkassen sind ab dann nicht mehr erhältlich. Damit reagieren die Saarbrücker Bäder unter anderem auf einen Vorfall am Schwarzenbergbad. Zum Artikel: "Nachmittag-Besuche in Saarbrücker Bädern: Keine Karten mehr an Schwimmbadkassen".

Linke: zu wenig Sozialwohnungen

Beim Thema Wohnraumförderung im Saarland gehen die Meinungen weit auseinander. Während die größte Oppositionsfraktion von einer "völlig verfehlten Politik" redet, spricht die Regierung von steigenden Förderzahlen. Mehr: "Linke: zu wenig Sozialwohnungen im Saarland".

Saarland: Anke Rehlinger sorgt sich um Automobilzulieferer

Nach Ansicht von Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger benötigen die Automobilindustrie und Zulieferer im Saarland womöglich weitere Hilfen des Bundes. Vor allem die Zulieferer seien "noch lange nicht über den Berg". Der Artikel dazu: "Anke Rehlinger sorgt sich um Automobilzulieferer".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein