{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Polizei kontrolliert Tuner-Szene: zahlreiche Verstöße festgestellt

image

Bei der Kontrolle ging es vor allem um getunte Fahrzeuge. Symbolfoto: Presseportal/Polizei Trier

Bei einer Schwerpunktkontrolle am Freitag hat sich unter anderem die Saar-Verkehrspolizei mit der "Poser- und Tuningszene" in Göttelborn, Landsweiler-Reden und Wiebelskirchen befasst. Der Anlass: Beschwerden der Anwohner über Lärmbelästigungen, Raserei und Vermüllung von Plätzen. Das teilte das Landespolizeipräsidium Saar mit.

Zahlreiche Verstöße

"Im Zeitraum von 18.00 bis 24.00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte insgesamt 55 Fahrzeuge und acht Krafträder und stellten dabei zahlreiche Verstöße fest", so das Landespolizeipräsidium. Das Resultat:

- bei 18 Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen (wegen möglicherweise verbotener technischer Veränderungen)
- drei Fahrzeuge mussten noch an Ort und Stelle sichergestellt sowie abgeschleppt werden
- Fahrzeuge ohne Versicherung und mit abgelaufener TÜV-Plakette wurden angehalten
- zehn Fahrzeugführer durften nicht mehr weiterfahren (unter anderem wegen Alkoholeinfluss; ein Fahrer hatte keinen Führerschein)

Einige Fahrer müssen sich der Polizei zufolge auf Bußgelder einstellen. Auf andere kommen Anzeigen sowie Fahrverbote zu. Im Laufe des Jahres sollen weitere Kontrollen dieser Art folgen.

Geschwindigkeitsmessungen

Der Polizeiliche Ordnungsdienst führte nach Angabe des saarländischen Landespolizeipräsidiums gleichzeitig Geschwindigkeitsmessungen durch: "41 Fahrer waren zu schnell". Einen Fahrzeugführer, der in einer geschlossenen Ortschaft bei erlaubten 50 km/h mit 81 Kilometern pro Stunde gemessen wurde, erwartet ein Bußgeld.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saar, 24.08.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein