{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
mit dpa

Suche nach Leiche in Wald bei Wadgassen geht weiter

image

Die Polizei sucht auch noch knapp 30 Jahre nach dem Verschwinden eines 27-jährigen Völklingers nach dessen Leiche. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Die Suche nach den sterblichen Überresten eines mutmaßlich vor 29 Jahren getöteten Mannes geht in einem Wald bei Wadgassen weiter. "Die Grabstelle, die wir ja suchen, haben wir bisher nicht finden können", zitiert "dpa" einen Sprecher der Polizei. Noch bis mindestens Ende der Woche soll die Suchaktion weitergehen.

Hunde gezielt im Einsatz

Um mögliche Veränderungen des Erdreiches zu finden, hatten Polizisten das rund 300 Quadratmeter große Gelände zuvor mit Stöcken untersucht. Experten des Bundeskriminalamtes hatten an verschiedenen Stellen Bodenproben entnommen - nun seien die Spürhunde gezielt im Einsatz.

Laut Sprecher sind zwei Hunde vor Ort, meldet "dpa": Die Vierbeiner seien in der Lage, je nach Wetter und Temperatur rund 20 Minuten am Stück zu suchen. Dann aber bräuchten sie eine Pause.

Tatverdächtige festgenommen

Nach neuen Hinweisen soll die Leiche des im September 1991 verschwundenen Mannes (27) aus Völklingen in dem Waldgebiet vergraben worden sein. Vor wenigen Wochen hatte die Polizei drei tatverdächtige Männer im Alter von 53 bis 55 Jahren verhaftet. Die Deutschen mit den heutigen Wohnorten Heusweiler und Riegelsberg im Saarland sowie Berlin stehen im Verdacht, den Mann in dem Wald im Kreis Saarlouis umgebracht und die Leiche anschließend dort vergraben zu haben.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein