{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"World Cleanup Day 2020": Saarbrücken ruft zum Mitmachen auf

image

Am "World Cleanup Day 2020" sollen auch die Wälder und sonstigen Örtlichkeiten in Saarbrücken von Müll befreit werden. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

"World Cleanup Day 2020"

Zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll haben engagierte Bürgerinnen und Bürger in Estland im Jahr 2008 den "World Cleanup Day" ins Leben gerufen. 2019 beteiligten sich bereits 21 Millionen Menschen in 180 Ländern an der Aktion. Nun ruft auch die Stadt Saarbrücken seine Bürger auf, beim "World Cleanup Day" am 19. September 2020 mitzumachen.

Oberbürgermeister Conradt ruft zum Mitmachen auf

Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) wünscht sich, dass sich möglichst viele Menschen in allen Stadtteilen an der Aktion beteiligen und sich für ein sauberes Saarbrücken engagieren. "Nur gemeinsam machen wir unsere Stadt besser, das gilt im besonderen Maße, wenn es um die Sauberkeit geht", erklärt Conradt, der auch städtische Vereine und Grundschulen in einem persönlichen Schreiben zum Mitmachen aufgerufen hat.

Durch die Zusammenarbeit möglichst vieler Menschen sollen die Saarbrücker Straßen, Parks, Wälder und sonstigen Flächen von achtlos weggeworfenen Abfällen befreit werden.

Stadt Saarbrücken unterstützt Helfer

Beim Kampf für eine saubere Umwelt will die Stadt Saarbrücken die Helferinnen und Helfer mit Material sowie bei der Müllabholung unterstützen. Alle Bürger, die sich für die Stadtsauberkeit engagieren möchten, können vorab Materialien wie Handschuhe, Zangen und Mülltüten beantragen. Zudem kommen die Mitarbeiter des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebes (ZKE) auf Wunsch abholen.

Die entsprechenden Anträge dafür findet ihr hier: "Materialanforderung und Müllabholung in Saarbrücken am World Cleanup Day 2020".

Vorher-Nachher-Fotos sollen Erfolg dokumentieren

Um den Erfolg des "World Cleanup Days" innerhalb Saarbrückens zu dokumentieren, ruft die Stadt zudem dazu auf, Vorher-Nachher-Fotos anzufertigen. Diese können an "internet@saarbruecken.de" gesendet werden. Die Landeshauptstadt möchte die Bilder dann anschließend auf ihrer Homepage sowie in den sozialen Medien veröffentlichen.

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche
- Informationen der Landeshauptstadt Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein