{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zwei Angriffe auf Polizei im Nordsaarland

image

Über die Vorfälle berichtet die Polizei. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa-Bildfunk.

Bei zwei Vorfällen im Bereich der Inspektion Nordsaarland sind Polizisten angegriffen worden. Dabei wurde einer von ihnen verletzt, teilten die Beamtinnen und Beamten mit.

Polizist verletzt

Demnach war in der Nacht auf Sonntag (20. September 2020) eine Streife zu einem Streit zwischen mehreren Menschen in Wadern-Nunkirchen gerufen worden. Im Zuge des Einsatzes seien die Beamten dann von einem Beteiligten beleidigt und mit Schlägen und Tritten traktiert worden. Hier wurde ein Polizist verletzt und konnte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Der Aggressor sei in Gewahrsam genommen worden, so die Einsatzkräfte. Mehrere Funkstreifen und eine Diensthundestaffel mussten zur Bewältigung des Einsatzes angefordert werden.

19-Jähriger spuckt bei Party auf Polizisten

Kurz zuvor hatte ein 19-Jähriger in Weiskirchen Beamte beleidigt und einem von ihnen ins Gesicht gespuckt, schildert die Polizei. Sie war wegen einer Geburtstagsfeier und einer damit einhergehenden Ruhestörung gerufen worden. Der 19-Jährige, der betrunken gewesen war, wurde auf die Dienstelle gebracht. Dort musste ihm eine Spuckschutzhaube aufgesetzt werden.

Verwendete Quellen:
- Mitteilungen der Polizeiinspektion Nordsaarland, 20.09.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein