{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wieder Groß-Kontrolle gegen Tuner-Szene im Saarland

image

Bei der Kontrolle ging es vor allem um getunte Fahrzeuge. Symbolfoto: Presseportal/Polizei Trier

Die Polizei hat am Wochenende in fünf saarländischen Orten Auto-Raser, Tuner und sogenannte "Poser" kontrolliert. Dabei wurden zwischen Samstag und Sonntag (20. September 2020) in Homburg, Bexbach, Schiffweiler, Saarbrücken und Völklingen mehrere Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen und auch Straftaten abseits der Straßenverkehrsordnung festgestellt, teilten die Beamtinnen und Beamten mit.

Fahrzeuge getunt

So seien insgesamt 78 Autos und 17 Motorräder auf ihren technischen Zustand hin überprüft wurden. 16 Pkw und zwei Motorräder mussten an Ort und Stelle stehen bleiben, weil bei ihnen die Betriebserlaubnis wegen technischer Veränderungen erloschen war. Zudem wurden ein Auto und ein Motorrad für ein verkehrstechnisches Gutachten sichergestellt. Die Fahrerinnen und Fahrer erwartet ein Bußgeld zwischen 90 und 270 Euro sowie ein Punkt im Fahreignungsregister.

Straftaten festgestellt

Die Polizei stellte außerdem Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Pflichtversicherungsgesetz, verschiedene Verkehrsordnungswidrigkeiten und Straftaten unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Fahrens unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol fest. Strafverfahren seien eingeleitet worden, so die Beamtinnen und Beamten.

Weitere Kontrollen angekündigt

In den vergangenen Wochen hat die Polizei immer wieder größere Kontrollaktionen gegen die Tuner-Szene durchgeführt, so beispielsweise in Saarlouis sowie in Göttelborn, Landsweiler-Reden und Wiebelskirchen. Weitere Kontrollen dieser Art sollen im Laufe des Jahres stattfinden.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Landespolizeipräsidiums, 21.09.2020
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein