{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Große Kontrollen heute im Saarland: Polizei will Kriminalität bekämpfen

image

Die Polizei will heute verstärkt kontrollieren. Archivfoto: BeckerBredel

Die Polizei will am heutigen Freitag (25. September 2020) verstärkt öffentliche Plätze kontrollieren und Straftaten bekämpfen. Die Aktion ist Teil des sogenannten "Sicherheitstages", den das Saarland zusammen mit Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern durchführt, teilte das Saar-Innenministerium mit.

Am "Sicherheitstag" solle laut Minister Klaus Bouillon (CDU) die Verhinderung und Verfolgung von Straßenkriminalität, Betäubungsmittel- sowie Verkehrsdelikten im Mittelpunkt stehen. "Weil wir die Corona-Pandemie zweifelsfrei noch nicht überwunden haben, werden die Behörden ihr Augenmerk auch auf die Einhaltung der einschlägigen infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen richten", so Bouillon.

Polizei will "Szene-Treffpunkte" kontrollieren

Laut "SR" seien über 100 Beamtinnen und Beamte im Saarland am Freitag im Einsatz. Sie sollen auch "szenetypische Treffpunkte" kontrollieren, heißt es mit Berufung auf die Polizei. Im Juni 2019 hatten die fünf Bundesländer eine Kooperationsvereinbarung zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum vereinbart.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des saarländischen Innenministeriums, 25.09.2020
- Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein