{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Testzentrum in Saarbrücken könnte Corona-Impfstation werden

image

Am Messegelände in Saarbrücken könnten bestimmte Personengruppen zuerst gegen das Coronavirus geimpft werden. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa-Bildfunk

Sobald Impfstoffe bereitstehen, könnten erste Impfungen gegen das Coronavirus auf dem ehemaligen Messegelände in Saarbrücken verabreicht werden. Dies werde aktuell geprüft. Das berichtet das Gesundheitsministerium in einer Pressemitteilung. 

Infrastruktur für Impfzentrum auf dem Messegelände gegeben

Da auf dem Messegelände bereits das Testzentrum eingerichtet wurde, besteht dort bereits eine Infrastruktur. Diese könne auch helfen, "Impfungen zu Beginn zentral zu steuern", erklärte Staatssekretär Stephan Kolling. Erste Impfstoffe könnten im Winter zur Verfügung stehen. 

Bestimmte Personengruppen sollen zuerst geimpft werden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte vorgeschlagen, dass bestimmte Gruppen zuerst zentral geimpft werden sollen. Da anfangs vermutlich nicht genügend Impfproben für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen, müsse man priorisieren.

"So könnten beispielsweise Beschäftigte im Gesundheitswesen oder im Pflegebereich und besondere Risikogruppen zuerst geimpft werden", ergänzt Kolling. Eine entsprechende "Rangfolge" sollen der Deutsche Ethikrat, die ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institutes sowie die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina bis Ende Oktober vorschlagen. 

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein