{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Trinkwasser in Blieskastel kann wieder uneingeschränkt genutzt werden

image

Nach Angaben der Stadtwerke Bliestal ist das Trinkwasser in Blieskastel wieder uneingeschränkt nutzbar. Foto: Patrick Pleul/dpa-Bildfunk

Trinkwasser in Blieskastel wieder keimfrei

Entwarnung für viele Stadtteile Blieskastels: Das Trinkwasser ist mittlerweile keimfrei, hat das Gesundheitsamt kürzlich bestätigt. Es könne "wieder uneingeschränkt genutzt und getrunken werden". Demgemäß seien die Anforderungen an die Trinkwasserqualität sichergestellt.

Die Maßnahmen

Nach Angaben der Stadtwerke Bliestal seien in den vergangenen Tagen umfangreichen Maßnahmen durchgeführt worden, um die Keime aus dem Netz zu entfernen. "Dem Trinkwasser wurde zur Entfernung der Keime Chlor in einer Konzentration von bis zu 0,3 Milligramm/Liter zugesetzt", teilten die Stadtwerke mit. Das verursache zwar ungewohnten Geruch, sei aber unbedenklich.

Darüber hinaus seien der betroffene Hochbehälter gereinigt und desinfiziert sowie der Wasserfluss stark erhöht worden, um die Keime herauszuspülen.

Die Ursache

Als Ursache nannten die Stadtwerke Bliestal, dass sich durch Starkregen die Drainage zugesetzt hatte. In der Folge war es zu einer Anstauung von Wasser gekommen, das wiederum sorgte für einen Riss zwischen Außenwand und Decke. So konnten letztlich Keime ins Innere der Trinkwasserkammer gelangen.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Stadtwerke Bliestal
- eigener Bericht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein