Produzent Markus Lutz beim Scan in den Räumen des Museums. Foto: Historisches Museum Saar/Thomas Roessler