{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

2,3 Millionen Euro für Corona-Kontrollen im Saarland

image

Die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln werden im Saarland mit 2,3 Millionen Euro unterstützt. Foto: David Inderlied/dpa-Bildfunk

Das saarländische Innenministerium will die Gemeindeverbände im Saarland bei den Kontrollen der Corona-Schutzmaßnahmen mit einer Millionenspritze unterstützen. Minister Klaus Bouillon (CDU) kündigte am heutigen Donnerstag (29. Oktober 2020) Hilfen in Höhe von 2,3 Millionen Euro an, wie sein Ressort mitteilte.

Bouillon: Für Kontrollen braucht es mehr Personal

Der Politiker sagte, es brauche mehr Personal, um flächendeckend kontrollieren zu können. "Nur so können die Verstöße gegen die bestehenden Regelungen konsequent geahndet und die Infektionsraten im Sinne des Bevölkerungsschutzes verlangsamt werden", so Bouillon.

Die 2,3 Millionen Euro können die Landkreise und der Regionalverband Saarbrücken jetzt bis zum 31. März abrufen. Je größer die Zahl der Einwohner, desto mehr Geld gibt es. So erhält beispielsweise der Regionalverband Saarbrücken rund 766.000 Euro, der Landkreis St. Wendel etwa 203.000 Euro.

Pensionierte sollen zurückkommen

Bouillon sagte, die Kommunen sollen "alle Möglichkeiten des Personalgewinns" nutzen. Dazu zählen Zeitverträge, Verträge auf 450 Euro-Basis oder die Reaktivierung pensionierter Beamtinnen und Beamter. Auch private Sicherheitsdienste sollen für die Corona-Kontrollen angeheuert werden können.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des saarländischen Innenministeriums, 29.10.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein