{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei nimmt Maskenverweigerer in Saarbrücken fest

image

In Saarbrücken wurde ein 27-jähriger Maskenverweigerer festgenommen. Symbolfoto: Bodo Marks/dpa

Maskenverweigerer in Saarbahn in Saarbrücken

Am heutigen Donnerstagmorgen weigerte sich ein 27-jähriger Mann gegen etwa 10.30 Uhr, eine Mund-Nasen-Bedeckung in der Saarbahn in Saarbrücken zu tragen. Nachdem er sich nach mehreren Aufforderungen des kommunalen Ordnungsdienstes der Landeshauptstadt weiterhin geweigert hatte, eine Maske zu tragen und auch nicht bereit war, seine Personalien anzugeben, wurden Polizeikräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt zur Unterstützung herbeigerufen.

Als diese in der Saarbahn ankamen, filmte der 27-jährige Maskenverweigerer das gesamte Geschehen und fertigte dabei auch Porträtaufnahmen der Einsatzkräfte an. Aufforderungen, das Filmen einzustellen, kam der Mann nicht nach. In der Folge gab der 27-Jährige an, dass er die angefertigten Videoaufnahmen bereits im Internet veröffentlicht habe.

Mann filmt eigenen Verstoß - Polizei stellt Handy sicher

Nun kündigten die Polizeibeamten an, dass sie das Handy des Mannes sicherstellen wollen, da sich auf dem Gerät sowohl Aufnahmen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz befanden, als auch Aufnahmen, die nach Ansicht der Polizei gegen Persönlichkeitsrechte nach dem Kunsturhebergesetz verstoßen. 

Laut Angaben der Polizei soll der 27-Jährige im Anschluss versucht haben, sich der Maßnahme zu entziehen, sodass die Beamten den Mann zunächst festhalten mussten. In der Folge musste der Mann sogar fixiert und festgenommen werden. Dies geschah aufgrund "seines beständig aggressiven Verhaltens", wie es in dem Einsatzbericht der Polizei heißt.

Der 27-Jährige wurde schließlich zur Saarbrücker Polizeistelle verbracht. Gegen ihn wird nun wegen mehrerer Straftatbestände ermittelt.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei Saarbrücken vom 29.10.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein