{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Corona-Großkontrolle im Saarland: Polizei stellt etwa 100 Verstöße fest

image

Im ganzen Saarland kontrollierte die Polizei die Einhaltung der Corona-Regeln. Foto: BeckerBredel

An dem landesweiten Aktionstag nahmen Kommunen, Bundes- und Landespolizei teil. Das Hauptaugenmerk der Kontrollen lag auf der Einhaltung der Abstandsregeln und der Maskenpflicht. 

Knapp 100 Verstöße bei 500 Kontrollen

Die Beamten kontrollierten von 14:00 Uhr bis in den späten Abend in insgesamt 41 Gemeinden im Saarland. In 22 Gemeinden waren Ortspolizei, Bundespolizei und Landespolizei gemeinsam im Einsatz. Bei über 500 Kontrollen stellten die Einsatzkräfte landesweit knapp 100 Verstöße fest. 

Schwerpunkte auf Läden, Gaststätten und ÖPNV

Die Schwerpunkte der Kontrollen lagen auf der Einhaltung von Beschränkungen in Gaststätten und Hygienevorschriften in Ladenlokalen. Die Mitarbeiter:innen und Kund:innen wurden von der Polizei über die Schutzmaßnahmen informiert und für deren Wichtigkeit sensibilisiert. Auch an Bahn- und Busbahnhöfeöffentlichen Flächen wie Spielplätzen, Parks und Sportstätten fanden Kontrollen statt. 

Politiker begleiteten die Maßnahmen

Vielerorts begleiteten auch politisch Verantwortliche die Einsätze, beispielsweise in Saarlouis und Homburg. In Weiskirchen etwa löste der Bürgermeister selbst eine größere Versammlung von Menschen auf. Die Zusammenarbeit sei dabei durchweg professionell und reibungslos verlaufen. Künftig soll es weitere gleichartige Kontrollen geben.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Landespolizei
- Pressemitteilung der Polizei Nordsaarland
- Pressemitteilung der Polizei St. Wendel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein