{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Montag

image

Die wichtigsten Nachrichten aus dem Saarland findet ihr auf SOL.DE. Foto: Fredrik von Erichsen dpa/lrs

Lockdown bis Mitte Januar? Das sind die geplanten Maßnahmen über Weihnachten und Silvester

Am Mittwoch wollen Bund und Länder Klarheit schaffen, in welchem Rahmen die Menschen Weihnachten und Silvester verbringen können. Vom Vorsitz der Ministerpräsidentenrunde liegt ein Papier auf dem Tisch. Wie reagieren unionsgeführte Länder und der Bund? Ausführliche Informationen findet ihr unter: "Lockdown bis Mitte Januar? Das sind die geplanten Maßnahmen über Weihnachten und Silvester".

Einsatz in Impfzentren: Regionalverband sucht erste Mitarbeiter:innen

Der Regionalverband Saarbrücken sucht medizinisches Fachpersonal, das künftig Corona-Impfungen durchführt. Die Mitarbeiter:innen sollen in Impfzentren eingesetzt werden. Mehr Informationen unter: "Einsatz in Impfzentren: Regionalverband sucht erste Mitarbeiter:innen".

Homburger Schulen nehmen an Corona-Testprojekt teil

Drei Schulen in Homburg werden an einem bundesweiten Forschungsprojekt teilnehmen, das die Akzeptanz und Machbarkeit von regelmäßigen Corona-Testungen in der Schule untersuchen will. Es soll dazu beitragen, die Schließungen von Schulen und Kitas zu vermeiden. Weitergehende Informationen zu dem Forschungsprojekt findet ihr unter: "Homburger Schulen nehmen an Corona-Testprojekt teil".

Mehrheit der Deutschen für Verbot von Silvester-Feuerwerk in diesem Jahr

Laut den Ergebnissen einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "Yougov" sind knapp zwei Drittel der Deutschen dafür, das Silvester-Feuerwerk in diesem Winter wegen der Corona-Krise zu verbieten. Zu den Zahlen: "Mehrheit der Deutschen für Verbot von Silvester-Feuerwerk in diesem Jahr".

50 Corona-Infektionen in Sulzbacher Pflegeheim

Bei einem Massentest von Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen einer Sulzbacher Senioreneinrichtung hat es positive Corona-Ergebnisse gegeben. Damit sind dort jetzt 50 Personen mit dem Virus infiziert. Mehr Informationen unter: "50 Corona-Infektionen in Sulzbacher Pflegeheim"

Luxemburg geht wohl in Teil-Lockdown

Auch Luxemburg wird aller Voraussicht nach in einen Teil-Lockdown gehen. Dann müssen die Gastronomie sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen schließen. Mehr Informationen unter: "Luxemburg geht wohl in Teil-Lockdown".

Schlag gegen Drogenbande im Saarland

Ermittler:innen ist ein Schlag gegen eine international agierende Drogenbande gelungen. Die Beamt:innen nahmen in Wadgassen und Großrosseln drei hauptverantwortliche Männer fest. Bei Durchsuchungen wurde Koks im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gefunden. Mehr dazu unter: "Schlag gegen Drogenbande im Saarland".

12 Gäste in Shisha-Café: Polizei schließt Lokal in Saarlouis

Mehrere Gäste haben sich am Wochenende in einem Shisha-Café im Saarlouiser Stadtteil Fraulautern aufgehalten. Als die Polizei kam, zeigte sich der Lokal-Betreiber uneinsichtig. Mehr zu dem Vorfall unter: "12 Gäste in Shisha-Café: Polizei schließt Lokal in Saarlouis".

Verfolgungsjagd durch RLP und Saarland: Polizei nimmt Mann in Neunkirchen fest

Nach einer Verfolgungsfahrt zwischen dem rheinland-pfälzischen Waldmohr und dem saarländischen Neunkirchen hat die Polizei einen Mann festgenommen. Er gilt als "amtsbekannt" und stand während der Flucht womöglich unter Drogen. Die ganze Geschichte unter: "Verfolgungsjagd durch RLP und Saarland: Polizei nimmt Mann in Neunkirchen fest".

Sperrungen auf der A620 in Saarbrücken-Güdingen angekündigt

Ab Mittwoch (25. November 2020) führt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Arbeiten auf der A620 an der Anschlussstelle Saarbrücken-Güdingen durch. Hierfür sind verschiedene Sperrungen erforderlich. Ausführliche Informationen unter: "Sperrungen auf der A620 in Saarbrücken-Güdingen angekündigt".

"Kannibale von Berlin" in Zweibrücken geboren

Ein 41-Jähriger soll in Berlin einen Mann getötet und danach aufgegessen haben. Laut einem Zeitungsbericht wurde der Tatverdächtige in Zweibrücken geboren. Mehr dazu unter: "Kannibale von Berlin" in Zweibrücken geboren".

Nach Vorfall an der Goldenen Bremm: Verfahren gegen Bundespolizisten eingestellt

Nach einem Vorfall am Grenzübergang Goldene Bremm hat die Staatsanwaltschaft Saarbrücken das Ermittlungsverfahren gegen einen Bundespolizisten eingestellt. Das teilte die Gewerkschaft der Polizei (GdP) am heutigen Montag (23. November 2020) mit. Mehr dazu unter: "Nach Vorfall an der Goldenen Bremm: Verfahren gegen Bundespolizisten eingestellt".

Lokal-Gäste verstecken sich in Großrosseln vor der Polizei

Mehrere Personen haben in Großrosseln eine Gaststätte besucht. Als die Polizei an den Einsatzort kam, versteckten sie sich zunächst vor den Beamt:innen. Mehr zu dem Vorfall unter: "Lokal-Gäste verstecken sich in Großrosseln vor der Polizei".

Unfall in Wallerfangen-Bedersdorf: Kind (6) schwer verletzt

Am gestrigen Sonntag (22. November 2020) kam es in Wallerfangen-Bedersdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein sechsjähriges Kind schwer verletzt wurde. Mehr dazu unter: "Unfall in Wallerfangen-Bedersdorf: Kind (6) schwer verletzt".

Alkoholisierter Mann fährt in Heusweiler gegen Mauer und prallt gegen Hauswand

Bei einem Unfall in Heusweiler ist hoher Sachschaden entstanden. Ein Fahrer war mit seinem Kleintransporter gegen eine Mauer und eine Hauswand geprallt. Der 31-Jährige war alkoholisiert. Weitere Informationen zu dem Unfall: "Alkoholisierter Mann fährt in Heusweiler gegen Mauer und prallt gegen Hauswand".

Calypso eröffnet ersten Fleischkäs Drive-In im Saarland

Das Calypso-Bad in Saarbrücken hat sich angesichts des neuerlichen Lockdowns für eine ungewöhnliche Nutzung des Parkplatzes entschieden. Dort gibt es ab sofort Fleischkäs zum Mitnehmen. Weitere Informationen findet ihr unter: "Calypso eröffnet ersten Fleischkäs Drive-In im Saarland".

Aus alten Lego-Steinen: Initiative in Wadern will Rampen bauen

In ganz Deutschland hat sich ein Projekt verbreitet, bei dem aus alten Legosteinen Barrieren für Gehhilfen und Rollstühle gebaut werden. Auch in Wadern werden nun bunte Steine gesammelt. Ausführliche Informationen findet ihr unter: "Aus alten Lego-Steinen: Initiative in Wadern will Rampen bauen".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein