{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Friedrichsthal wählt am Sonntag neuen Bürgermeister

image

Christian Jung (links) und Klaus Gottfreund treten bei der Bürgermeisterwahl an. Fotos: Facebook

Die Friedrichsthaler:innen wählen am Sonntag (29. November 2020) einen neuen Bürgermeister. Mit Christian Jung (SPD) und Klaus Gottfreund (CDU) streben zwei Männer an, das Amt von Rolf Schultheis (SPD) zu übernehmen. Er hört auf, weil er im April kommenden Jahres die Regelaltersgrenze überschreitet.

Das ist Christian Jung

Der SPD-Kandiat Christian Jung ist 57 Jahre alt. Seit Mitte der 1980er arbeitet er als Beamter bei der Stadt Fredrichsthal. Er sagt, dass das, was er in den vergangenen 35 Jahren gelernt hat, ihm bei der zukünftigen Arbeit zum Wohle der Stadt nutzen könne. Jung setzt sich unter anderem für eine Aufwertung der Parks und eine Verstärkung der stadteigenen Online-Angebote ein. Auch will er Friedrichsthal als Standort für Unternehmen und innovative Start-ups attraktiver machen. Jungs gesamtes Wahlprogramm kann man auf seiner Website nachlesen.

image

Hier zu sehen: Christian Jung (SPD). Foto: Facebook

Das ist Klaus Gottfreund

CDU-Mann Klaus Gottfreund ist 53 Jahre alt. Er ist Technischer Leiter bei der Kommunalen Dienstleistungs-GmbH Sulzbach und saß bereits im Stadt- und Personalrat von Friedrichsthal. Auch er will sich im Fall seiner Wahl für den Ausbau der Naherholungs- und Grünanlagen in den Stadtteilen Friedrichsthal, Bildstock und Maybach einsetzen. Zudem müsse seiner Ansicht nach die Sicherheit der Bürger:innen mehr im Vordergrund stehen. Gottfreunds Wahlprogramm findet sich auf seiner Website.

image

Gottfreund tritt für die SPD an. Foto: Facebook

Wahl in Friedrichsthal: Livestream angekündigt

Wahlberechtigt sind laut "SZ" 8.452 Frauen und Männer aus der 11.000-Einwohner-Stadt im Regionalverband Saarbrücken. Eine klassische Wahlparty wird es am Sonntag nicht geben. Stattdessen können Interessierte die vorläufigen Ergebnisse ab 18.15 Uhr über einen Livestream auf der Internetseite verfolgen. Auch Interviews und eine Statement-Runde mit den beiden Bürgermeister-Kandidaten sind angekündigt.

Corona-Regeln in den Wahllokalen

Wer seine Stimme vor Ort abgeben möchte, der wird in den Wahllokalen Abstands- und Hygienevorschriften beachten müssen. So müssen Wähler:innen einen Mindestabstand einhalten und Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Zudem sollen sie sich beim Betreten der Lokale die Hände desinfizieren und eigenes Schreibmaterial zum Ankreuzen mitbringen. Die Urnen sind von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Verwendete Quellen:
- Mitteilungen der Stadt Friedrichsthal
- eigener Bericht
- Website von Christian Jung
- Website von Klaus Gottfreund
- Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein