{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Feuerwehr verhindert Flammenübergriff auf Doppelhaus in St. Ingbert

image

Aufnahme vom Einsatzort in St. Ingbert-Rentrisch. Foto: Florian Jung/Feuerwehr

Freiwillige Einsatzkräfte aus Rentrisch und St. Ingbert-Mitte haben in der Unteren Kaiserstraße in Rentrisch am Mittwochnachmittag gegen einen Hausbrand angekämpft. Das geht aus einer Mitteilung der Feuerwehr St. Ingbert hervor.

Gesamtstadtalarm ausgelöst

Nach Angaben der Feuerwehr stellten die Einsatzkräfte bereits beim Eintreffen Flammen unter dem Dach des Doppelhauses fest. "Aufgrund der prekären Lage wurde die Alarmstufe erhöht, was zu einem Gesamtstadtalarm für alle Löschbezirke in St. Ingbert führte", heißt es in der Mitteilung.

Flammenübergriff verhindert

"Durch einen schnellen und gezielten Löschangriff", konnte im Außenbereich ein Übergriff der Flammen auf die beiden Dachstühle verhindert werden, so die Feuerwehr. Ebenso verhinderten die Feuerwehrleute durch ihren Einsatz eine Ausbreitung des Brandes im Inneren des Gebäudes.

Vollsperrung der Unteren Kaiserstraße

Während des Einsatzes war die Untere Kaiserstraße voll gesperrt. Die Löscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen zogen sich bis etwa 15.30 Uhr hin. Durch den Brand wurde der Holzanbau des Hauses komplett zerstört. Sachschäden entstanden ebenso an Fenstern, Türen und der Fassade.

Polizei ermittelt

Wie es zu dem Feuer kam, stehe derzeit noch nicht fest. Laut Feuerwehr hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Feuerwehr St. Ingbert, 26.11.2020
- Facebook-Beitrag der Feuerwehr St. Ingbert-Mitte, 26.11.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein