{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Pfalz-Derby: FCS und FCK teilen sich Punkte

image

FCS und FCK teilten sich die Punkte beim Derby. Foto: Steven Mohr/FNS

Am 13. Spieltag der 3. Liga, also am heutigen Sonntag (29. November 2020), traf der 1. FC Saarbrücken auf den 1. FC Kaiserslautern. Für beide Mannschaften war es das erste Ligaspiel gegeneinander seit mehr als 27 Jahren.

Das Führungstor für den FCK erzielte Kenny Prince Redondo in der 59. Minute. Maurice Deville (88.) traf für den Aufsteiger FCS zum späten Ausgleich. Beide Clubs blieben damit zum sechsten Mal hintereinander ungeschlagen.

Nachbericht zum Spiel

Der Tabellenführer aus Saarbrücken startete besser ins Spiel und hätte in der Anfangsphase in Führung gehen müssen. Tobias Jänicke (8.), Kianz Froese und Sebastian Jacob (12.) vergaben beste Chancen für den Gastgeber. Danach konnte Kaiserslautern die Partie ausgeglichener gestalten - ohne sich große Möglichkeiten zu erspielen. Marlon Ritters Abschluss konnte FCS-Keeper Daniel Batz nach 18 Minuten zur Ecke lenken. Insgesamt waren die Lauterer mit dem 0:0 zur Pause gut bedient.

Nach 59 Minuten gingen die Gäste in Führung: Saarbrückens Manuel Zeitz verlängerte einen Einwurf von Hikmet Ciftci unglücklich zu Redondo, der mit seinem Kopfball Batz keine Chance ließ. Zehn Minuten später sah FCK-Torhüter Avdo Spahic nach Handspiel außerhalb des Strafraums die Rote Karte. Ersatzkeeper Matheo Raab kam zu seinem Drittliga-Debüt, Marlon Ritter verließ für ihn den Platz. Saarbrücken drückte auf den Ausgleich, den Deville zwei Minuten vor Schluss besorgte.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur
- eigener Bericht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein