{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Das perfekte Dinner" im Saarland - Freitag bei Holger: "Die Untertreibung der Woche"

image

Bei "Das perfekte Dinner" im Saarland ist am Finaltag Holger aus Saarbrücken dran. Fotos: TVNOW

"Das perfekte Dinner" im Saarland geht am Freitag bei Holger in Saarbrücken in die letzte Runde. Das Finale der Kochwoche hinterlässt allerdings nicht nur wegen der vielen Gläser Wein einen bittersüßen Nachgeschmack. 

"Ein lachendes und ein weinendes Auge"

Nach einer Woche "Saufgelage" herrscht bei den Saarländer:innen eine zwiegespaltene Stimmung. "Mit einem lachenden und einem weinenden Auge" geht das Quintett in den letzten Abend. Zu diesem Anlass tragen alle festliche, schwarze Trauerkleidung. Dennoch sollte sich die ein oder andere Gelegenheit für ihren Wahlspruch "Darauf trinke ich!" finden lassen. 

Familiärer Kochbetrieb bei Holger

Bis auf Pastor Lars, der "Hilfe von oben" hatte, haben bislang alle Kandidat:innen die Kochwoche alleine bestritten. Das sieht bei Holger schon anders aus. Der 46-Jährige wird von seinen Töchtern tatkräftig unterstützt. Kein Wunder also, dass er ungewöhnlich relaxed in den Tag geht. Kochen ist für ihn Entspannung. Seine übliche Strategie: "Kühlschrank auf. Schauen, was da ist". Seine Mitstreiter:innen halten das für "die Untertreibung der Woche"

Das Menü am Freitag

Von der Laissez-Faire-Methode sieht Holger beim perfekten Dinner tatsächlich ausnahmsweise ab. Er bleibt aber Familienmensch. Das Menü haben seine Kinder inspiriert und verfasst. Auf der Karte stehen daher "Gesunde Nudeln" als Vorspeise. Im Hauptgang gibt es "Fleisch mit Soße" und zum Nachtisch wird "Schokolade, lecker" serviert. Das "Kindermenü" ist den anderen Kandidat:innen allerdings zu viel Understatement. Vanessa wittert ein falsches Spiel und fühlt sich "veräppelt" angesichts der Sterneküche, die Holger auftischt. 

"Zu viel Perfektion" und doch ein Haar in jeder Suppe

Zum Ende der Woche gibt es eine überraschende Premiere: Beim Kochen läuft bei Holger alles rund. Das Eis wird und bleibt fest, das Fleisch hat den richtigen Garpunkt und nichts verbrennt. Den Gästen ist das anscheinend zu viel Perfektion: "Kann jetzt auch mal was schiefgehen, damit wir wieder lachen können?", fragt sich Jan. So richtig entscheiden, ob es nun über- oder unterwältigend ist, können sich die Kandidat:innen allerdings nicht. 

Vorsicht Spoiler: Wie viel Punkte konnte Holger erkochen?

Bei der Bewertung geben sich die Saarländer:innen erneut kritisch und knauserig. Sogar Kommentator Daniel nennt die Runde "punktegeizig". Wie fair es ist, sich bereits am Dinner-Tisch im Flüsterton zu beraten, sei dahingestellt. Dass das aufwendige Dinner von Holger am Ende mit nur 26 Punkten aus dem Abend geht, lässt sich angesichts der zuvor attestierten "Sterne-Qualität" aber fast nur noch durch akuten Weinmangel erklären. 

Das Endergebnis der Dinner-Woche im Saarland

Am Ende der Dinner-Woche im Saarland geht Vanessa als Siegerin mit 29 Punkten hervor. Ihrem Ex-Mann sollte das eine Lehre sein. Platz 2 belegt Lars mit 28 Punkten vor Holger auf dem dritten Rang. Die Schlusslichter bilden Jan mit 25 Punkten und Vivien mit 21 Punkten. 

"Das perfekte Dinner" im Saarland wurde vom 14. bis 18. Dezember 2020 um 19.00 Uhr auf VOX ausgestrahlt. Alle Folgen gibt es nach der Ausstrahlung auch zum Stream auf TVNOW

Verwendete Quellen:
- TVNOW

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein