{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländer Ole (40) will bei "The Biggest Loser" abnehmen

image

Ole (40) aus Beckingen ist ab dem 3. Januar Kandidat bei "The Biggest Loser" 2021 auf Sat.1. Foto: SAT.1/Melanie Frenzel

Ole aus Beckingen will wie 29 weitere Kandidatinnen und Kandidaten "die Chance nutzen, mit Begleitung eines Arztes und der Hilfe von professionellen Trainern abzunehmen." Dazu hat sich der 40-jährige Saarländer bei der Sat.1 Show "The Biggest Loser" beworben. 

Abnehm-Camp: 18 Kandidat:innen kommen in nächste Runde

In der Sendung werden die Teilnehmer:innen von Dr. Christine Theiss und den Coaches Petra Arvela und Ramin Abtin 14 Folgen lang beim Abspecken unterstützt. Am kommenden Sonntag (3. Januar 2021) beginnt die neue Staffel mit zwei Challenges: Beim Portara-Lauf und der Wackelturm-Challenge müssen die Kandidat:innen ihre T-Shirts erobern. Nur 18 Plätze sind zu vergeben. Wer einen davon ergattert, kann sich vom Abnehm-Camp auf der griechischen Insel Naxos über mehrere Wochen bis ins Finale kämpfen. 

Bei "The Biggest Loser" geht es auch um seelische Probleme

Was sie zu "The Biggest Loser" brachte, erklären die Kandidat:innen in der Auftaktfolge sowohl dem Publikum als auch den Coaches. "Wir können den Menschen nur helfen, wenn wir wissen, woher das Übergewicht kommt und was die Gründe dafür sind. Da geht es nicht nur ums Essen oder den Sport, da geht es um seelische Probleme", erklärt Trainer Ramin Abtin.

Saarländer Ole will schlank sein wie sein Zwillingsbruder

Für den saarländischen Kandidaten Ole kommt die Motivation aus der Familie. "Ich habe einen Zwillingsbruder, der das komplette Gegenteil von mir ist. Er ist schlank und kann alles machen. Ich nicht. Wenn ich sehe, wie sportlich und beweglich er ist, denke ich, dass ich es eigentlich auch sein kann. Aber das kann ich nicht", so der Altenpfleger. 

image

Ole aus dem Saarland will bei "The Biggest Loser" auf Sat.1 etwa 70 Kilo abnehmen. Foto: SAT.1/Melanie Frenzel

Die letzten Staffeln der Abnehm-Show habe der 40-Jährige alle mitverfolgt. "Eines Abends habe ich zuhause mit einer Tüte Chips 'The Biggest Loser' geguckt und mir gedacht, dass ich mich ja mal bewerben könnte". Noch während der Sendung habe er das Bewerbungsformular auf der Website ausgefüllt.

Beckinger will rund 70 Kilo abnehmen

Oles Ziel: Unter 100 Kilo kommen. "So um die 90 Kilo wären toll, vielleicht sogar etwas darunter." Bei einem Startgewicht von 164 Kilo ist das zwar ein weiter, aber möglicher Weg. Das zeigte zuletzt auch Saarlouiser Sascha, der in der letzten Staffel bei "The Biggest Loser" 70 Kilo abnahm: "The Biggest Loser": Sascha aus Saarlouis schafft es auf den zweiten Platz

Wenn Ole es seinem saarländischen Vorgänger gleichmacht, will er mehr am Leben teilhaben. "Wenn ich mit Familie und Freunden in den Freizeitpark gehe, bin immer ich derjenige, der auf die Taschen aufpasst, weil ich nirgendwo reinpasse". Das soll sich ändern. 

"The Biggest Loser"-Gewinner:in erhält 50.000 Euro

"Wer sich jetzt anstrengt, wird belohnt", verspricht auch die Camp-Chefin Dr. Christine Theiss. Wer sich eines der begehrten T-Shirts ergattert, hat die Chance auf den Titel "The Biggest Loser" und eine Siegprämie von 50.000 Euro. Vor allem aber: Die Möglichkeit endlich abzunehmen.

Die große Auftaktfolge von "The Biggest Loser" startet am 3. Januar 2021 um 16:30 Uhr auf Sat.1. Die weiteren Folgen werden jeweils sonntags um 17:30 Uhr ausgestrahlt.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Pepperstark GmbH
- Sat.1
- Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein