{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
mit dpa

Saarland führt Impfliste ein - Impftermine leichter buchen

image

Im Saarland gibt es ab Montag eine Impfliste. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Impfliste im Saarland ab Montag

Ab Montag gibt es im Saarland eine Impfliste. Diese soll die Buchung von Terminen für die Corona-Impfungen erleichtern. "Auf dieser Liste kann sich jeder berechtigte Bürger eintragen lassen und bekommt dann automatisch nach Verfügbarkeit einen Termin mitgeteilt", so Saar-Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU)  mit. Einmal auf die Liste gesetzt, sei der:die Impfwillige registriert. Die Liste werde kontinuierlich nach frei werdenden Terminen abgearbeitet.

Der Weg über eine solche Liste sei bundesweit besonders. "Ich wüsste nicht, dass ein anderes Bundesland eine solche Liste vorhält", sagte Bachmann. Die Liste ersetze das bisherige Online-Buchungssystem und werde am Montag um 7.00 Uhr freigeschaltet. Registrierte Personen erhielten die Terminbenachrichtigung per SMS, E-Mail oder Post. Die Liste solle dazu beitragen, dass Impfwillige nicht wiederholt bei der Hotline anrufen müssten - und dann hörten, dass es vielleicht gerade keine Termine mehr gebe. "Sie bringt mehr Zufriedenheit."

Impfstoff gibt Anzahl der Termine vor

Man sei fortwährend dabei, das System zu optimieren, sagte die Ministerin. Es könnten aber nicht mehr Termine vergeben werden als Impfstoff vorhanden sei. Nach vorsichtiger Schätzung gehe man davon aus, dass man im Saarland eine erste Lieferung des Impfstoffes von Moderna Ende nächster Woche bekommen könnte.

Rund 120.000 Saarländer:innen haben als erstes Anspruch nach der Impfverordnung des Bundes und der Ständigen Impfkommission. Bachmann ging davon aus, dass die zweite Gruppe im April beginnen könnte. Diese Gruppe würde 150.000 bis 180.000 Menschen betreffen. "Nach jetzigem Stand ist es denkbar, dass eine flächendeckende Impfung nach dem zweiten Quartal, also Mitte dieses Jahres, möglich wäre."

Bislang 7.358 Impfungen im Saarland

Bislang sind im Saarland nach Angaben des Robert Koch-Instituts 7.358 Menschen (gemeldeter Stand: Freitag, 11.00 Uhr) gegen das Coronavirus geimpft worden. Damit liegt die Quote bei 7,5 Impfungen pro 1.000 Einwohner und damit über dem bundesweiten Schnitt der Länder von 5,7.

Das Saarland soll nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums bis Mitte Februar insgesamt 78.000 Impfdosen von Biontech/Pfizer geliefert bekommen. Bis Donnerstag (7. Januar 2021) hatte das Saarland 19.500 Impfdosen erhalten. Am Freitag sollten weitere 9.750 Impfdosen kommen, ebenso wie am 18./19. Januar, am 25./26. Januar, am 1/2. Februar, am 8./9. Februar und am 15./16. Februar.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein