{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Regionalverband-Gesundheitsamt meldet 32 Corona-Fälle in Senioreneinrichtungen

image

Im Saarland kam es zu weiteren Corona-Ausbrüchen in Pflegeheimen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

Corona-Fälle in Senioreneinrichtungen

Mit Stand vom Donnerstag (14. Januar 2021, 16.00 Uhr), hat das Gesundheitsamt des Regionalverbandes Saarbrücken 105 neue Corona-Fälle gemeldet. Darunter befinden sich 32 Bewohner:innen von Senioreneinrichtung im Regionalverband, teilte das Gesundheitsamt zudem mit. Welche Einrichtungen konkret betroffen sind, wurde nicht angegeben.

Fälle in Kitas und Schulen

"In der zurückliegenden Woche wurden Fälle in vier Kindertagesstätten und zwei Grundschulen gemeldet", hieß es zudem seitens des Gesundheitsamts. Den Angaben zufolge befinden sich derzeit 30 Kinder und 24 Lehrkräfte beziehungsweise Erzieher:innen in Quarantäne.

Zahlen für den Regionalverband

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Regionalverband 9.018 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Am häufigsten betroffen waren Saarbrücken (4.917 Fälle) sowie Völklingen (1.162) und Püttlingen (509). Aktuell sind im Regionalverband 706 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 361 in Saarbrücken, 102 in Völklingen, 61 in Quierschied, 47 in Sulzbach sowie summiert 135 in den sechs weiteren Umland-Kommunen.

Jüngst wurden dem Gesundheitsamt des Regionalverbands 5 Todesfälle gemeldet. Das Durchschnittsalter der insgesamt 315 Todesfälle – 157 Männer und 158 Frauen – liegt bei 81,5 Jahren.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich gerechnet auf 100.000 Einwohner:innen (7-Tages-Inzidenz) rund 153 Menschen aus dem Regionalverband Saarbrücken mit Corona angesteckt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hingegen gibt einen Wert von knapp 185 an.

Verwendete Quellen:
- regionalverband-saarbruecken.de
- RKI-Dashboard

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein