{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Blitzer im Saarland: Hier steht die Polizei diese Woche (18. bis 24. Januar 2021)

image

Im Saarland blitzt die Polizei auch in dieser Woche. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa

Zwischen Montag (18. Januar 2021) und Sonntag (24. Januar 2021) stellt die saarländische Polizei an folgenden Stellen Blitzer auf:

Montag, 18.01.2021

- B269 zwischen Saarlouis und Lebach
- A1 zwischen Anschlussstelle Eppelborn und Anschlussstelle Riegelsberg
- A620 zwischen Autobahndreieck Saarbrücken und Autobahndreieck Saarlouis

Dienstag, 19.01.2021

- Homburg
- B51 zwischen Völklingen und Saarlouis
- A8 zwischen Anschlussstelle Heusweiler und Autobahnkreuz Neunkirchen

Mittwoch, 20.01.2021

- St. Wendel
- B406 zwischen Nennig und Oberleuken
- A62 zwischen Autobahndreieck Nonnweiler und Landesgrenze Rheinland - Pfalz
- A620 zwischen Autobahndreieck Saarlouis und Autobahndreieck Saarbrücken

Donnerstag, 21.01.2021

- Saarlouis
- B41 zwischen Wolfersweiler und Oberlinxweiler
- A1 zwischen Autobahnkreuz Saarbrücken und Anschlussstelle Eppelborn
- A8 zwischen Landesgrenze Luxemburg und Anschlussstelle Merzig

Freitag, 22.01.2021

- Saarbrücken
- L126 zwischen Quierschied und St. Ingbert
- A62 zwischen Autobahndreieck Nonnweiler und Landesgrenze Rheinland - Pfalz

Samstag, 23.01.2021

- Wadern

Sonntag, 24.01.2021

- Warndt

Warum blitzt die Polizei dort?

Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Sonntag

image

Alle Meldungen vom Sonntag (17. Januar 2021) im Überblick auf SOL.DE. Symbolfoto: BeckerBredel

Heiko Maas plädiert für Kino- und Restaurantöffnungen für Geimpfte

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert, dass Menschen, die bereits eine Corona-Impfung erhalten haben, vor den übrigen Bürger:innen wieder in Restaurants und Kinos dürfen. Mehr dazu: Maas will Geimpfte wieder in Kinos und Restaurants lassen

20 Glätteunfälle und ÖPNV-Störungen im Saarland

In der Nacht von Samstag (16. Dezember 2021) auf Sonntag (17. Dezember 2021) kam es im Saarland wegen Schnee und Glätte zu etwa 20 Verkehrsunfällen. Der Busbetrieb der Saarland fiel zudem bis zum Morgen aus. Mehr dazu: Schnee im Saarland führt zu vielen Unfällen und ÖPNV-Störungen

Tochter von Tobias Hans geboren

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (42) ist am heutigen Sonntag (17. Januar 2021) zum dritten Mal Vater geworden. Seine Frau Tanja (39) brachte in Neunkirchen ein Mädchen zur Welt. Mehr dazu: Tobias Hans ist zum dritten Mal Vater geworden

Max-Ophüls-Filmpreis ab heute als Online-Festival

Das Max-Ophüls-Filmfestival, in Saarbrücken muss aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr ohne Filmvorführungen in den Kinos auskommen. Ab dem heutigen Sonntag (17. Januar 2021) findet die Preisverleihung und das Festival stattdessen online statt. Mehr dazu: Max-Ophüls-Festival startet heute in Online-Ausgabe

Saarländer tritt zum dritten Mal bei DSDS an

Der Saarländer Kevin Jenewein wagt einen dritten Versuch bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Zweimal ist der 27-Jährige in vorangegangen Staffeln kurz vor den Liveshows ausgeschieden. Mehr dazu: Kevin Jenewein (27) aus Sulzbach tritt zum dritten Mal bei DSDS an

Stadtwerke Saarbrücken verkaufen Masken für einen guten Zweck

Unter dem Motto "Distanz mit Herz" hat der Saarbrücker Stadtwerke-Konzern Masken verkauft. Die Erlöse kommen der Pädagogisch-Sozialen Aktionsgemeinschaft (PÄDSAK) zugute. Mehr dazu: Masken für einen guten Zweck – Aktionsgemeinschaft Saar erhält über 1.600 Euro

Wetter im Saarland: Temperaturen steigen

Im Saarland bleibt es auch zum Beginn der kommenden Woche winterlich. Dann steigen die Temperaturen jedoch auf bis zu zehn Grad an. Der Schnee weicht allmählich Regen. Dennoch kann es glatt werden. Mehr dazu: Wetter im Saarland: Steigende Temperaturen in der kommenden Woche

Blitzer in der kommenden Woche

Die Polizei hat für diese Woche (18. bis 24. Januar 2021) Geschwindigkeitskontrollen an mehreren Orten im Saarland angekündigt. Mehr dazu: Blitzer im Saarland: Hier steht die Polizei diese Woche (18. bis 24. Januar 2021)

Verwendete Quellen:
- Eigene Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Hilft LSD beim Bitcoin-Trading?

image

Willkommen zum fruehstart Millennial-Update!
Ab jetzt fassen wir jeden Donnerstag die wichtigsten News des Tages hier kurz & prägnant für Euch zusammen. Dabei setzen wir den Schwerpunkt auf das, was Millennials wissen MÜSSEN: Das Neuste in Sachen Social Media & Big Tech.

Unsere heutigen Themen:
Von den "Rosenheim Cops" bis zur "Küchenschlacht" - ARD & ZDF senden ziemlich viel Unfug. Daher stellt sich die Frage: Brauchen sie dafür wirklich ZWEI Kanäle?

Außerdem:
Wenn Ihr bei Bitcoin & GameStop einfach nicht mehr durchblickt, dann versucht es mit mal mit LSD. Denn anscheinend kann das helfen.

Und im heutigen Lesetipp:
Angela Merkel gilt als geborene Krisen-Managerin. Aber stimmt das überhaupt? Wir haben einen kritischen Kommentar gefunden, der dieses Mantra poinitiert in Frage stellt.

 

image

Tägliches Update erwünscht?
Dann supported uns auf der Crowd-Funding Plattform Patreon: Für €3,99 pro Monat liefern wir Euch dann alles bequem per Email. Und nicht nur donnerstags, sondern auch am Dienstag, Mittwoch, Freitag & Samstag.

Mit dabei:
Ein fruehstart Zoom-Call pro Monat. Da besprechen wir die aktuell heißesten Themen (Clubhouse, #Gamestop, Dogecoin, QAnon ...) mit einem Experten. Und Ihr könnt jederzeit Fragen stellen! Außerdem erhaltet Ihr Zugang zu unserem Premium-Content (Guides zu Themen wie Smartphone-Banken, Bitcoins, Tinder etc.).

Es wird sogar noch besser:
Wenn Ihr Patrons werdet und uns eine Nachricht mit dem Inhalt "SOL.DE" schreibt, dann erstatten wir Euch den ersten Monatsbeitrag wieder zurück! Ihr könnt den fruehstart-Newsletter also in Ruhe testlesen: Patreon-Abos kann man nämlich zu jeder Zeit wieder kündigen.

Also: Haut Rein!
Alle Infos dazu findet Ihr HIER.

IRGENDWELCHE Fragen?
Dann schreibt sie uns jederzeit gerne an crew@fruehstart-newsletter.de 

NEWS

 

Eine Fusion von ARD & ZDF?

Das will die Unions-Mittelstandsvereinigung.
Ist aber ein schwieriges Thema: Die Öffis gelten als eine der "Lehren aus dem Untergang der Weimarer Republik" und sollen uns vor künftigen Diktaturen bewahren.

Passenderweise ...
... will die AFD die Sender am liebsten gleich abschaffen

Unsere MEINUNG:
Die Öffis sorgen mit ca. 9 Milliarden (pro Jahr!) für "die beste Medienlandschaft der Welt". Und Ihr lest trotzdem lieber die fruehstart-News? Finde den Fehler!

Spaß beiseite:
AFD hin oder her - ARD & Co. produzieren massenhaft Schmu. Das kann niemand leugnen. Denn es steht schwarz auf weiß in jeder Programmzeitschrift. Und für das, was sie eigentlich ganz gut machen, unterhalten sie Doppel- und Dreifachstrukturen (u.a. 74 (!) Radioprogramme ...).  

Die "Lehre aus Weimar" ...
... kann aber nicht lauten, dass wir untergehen, sobald wir aufhören "Sturm der Liebe" oder "Eisenbahnromantik" zu produzieren. 

Daher:
Lest Euch die Fusions-Vorschläge einfach selber kurz durch. Und sagt mir ggf., welcher davon nicht zu 100% vernünftig klingt. Ich würde nämlich alle unterschreiben!

 

 

WIRTSCHAFT

 

Ist die Börse auf LSD?

Das Internet ...
... musste gestern ohne Deckblatt auskommen: Reddit, die (selbsternannte) "front page of the internet", war eine Zeit lang down.

Interessanterweise ...
... ging gleichzeitig auch die gute alte GameStop-Aktie (mal wieder) durch die Decke. Ein Anstieg von mehr als 100% an einem Tag sorgte dafür, dass der Handel mit der Aktie mehrmals ausgesetzt wurde. 

Hängt das zusammen?
Denn wir erinnern uns: Das letzte Mal wurde der GameStop-Kurs von einem Subreddit namens r/wallstreetbets getrieben.

Charly Munger wird das alles zu bunt.
Die 97-Jährige Investment-Legende ist über die neuesten Börsen-Entwicklungen überhaupt nicht amused. Er gibt Robinhood die Schuld für die Achterbahnfahrten vieler Aktienkurse: Die Plattform sei darauf ausgelegt, möglichst viele Menschen in einen wilden Zockerwahn zu versetzten.

In diesem Zusammenhang ...
... sieht er auch die irrsinnige Rallye von Tesla im letzten Jahr (plus ca. 800%). Und den Run auf Bitcoins.

Und diese "Wahn-Theorie" wurde sogleich bestätigt.
Der Mann, der Elon Musks großes Bitcoin-Invest vorhersagte, hat nun etwas sehr erhellendes gestanden: Er arbeitet gar nicht bei Tesla - und hat auch keine Insider-Informationen. Stattdessen hatte er einfach LSD konsumiert ...

 

GEWINNER DES TAGES:

 

 

Künstliches Fleisch. Denn "Burger ohne Kuh" geht bekanntlich schon länger. Neuerdings ist aber auch "huhnfreies Brathendl" möglich.

Gig Worker. Denn für sie braucht es ganz neue Ansätze. Und die will die EU nun finden

Elon Musk. Denn sein Starlink-Programm könnte die Telekommunikations-Branche aufrollen

Roblox. Denn für die Gen-Z ist es weit mehr als nur ein Game.

Valencia. Denn anscheinend lebt es sich nirgendwo besser als dort.

 

READ THIS TODAY:

 

Haben wir uns Mutti zu schön geredet?

Zwischen Brexit & Trump ...
... schien die Welt den Verstand zu verlieren.

Die GANZE Welt?
Nein. Ein von unaufgeregten Germanen bevölkertes Land blieb von der globalen Massenhysterie weitestgehend verschont. 

Wie kams?
Mutti hat stoisch dafür gesorgt, dass die hiesige Politik angenehm langweilig blieb.

"Wer Visionen hat, der sollte zum Arzt gehen".
Helmut Schmidt hat das gesagt. Und Mutti hat es gelebt. Oder erinnert ihr Euch an ambitionierte Merkel-Projekte? Das mit den Elektro-Autos vielleicht. Aber davon redet schon sehr lange Keiner mehr. Genauso wenig, wie von der "Klima-Kanzlerin". Und aus "Wir schaffen das!" wurde eigentlich auch eher ein "wir mogeln uns da mit irgendwelchen Abkommen irgendwie durch". Von Verhandlung zu Verhandlung, von Kompromiss zu Kompromiss. Aussitzen. Bloß keinen Staub aufwirbeln.

Diese Strategie hat aber auch Nachteile.
Und die hat Sascha Lobo nun gnadenlos aufgezählt.

WERDET PATRONS!

 

Denn Ihr werdet sehen, wie toll das ist ;)

- Alle fruehstart Newsletter
- Einen monatlichen Video-Call mit Experten
- Zugang zur exklusiven fruehstart Facebook-Gruppe
- Den fruehstart Bonus-Content
- Und ein cooles Handy Wallet

All das ...
... gibt es für nur €3,99 pro Monat (jederzeit kündbar). Und sobald Ihr uns eine Nachricht mit dem Inhalt "Sol.de" schreibt, erstatten wir Euch die erste Monatsgebühr gleich wieder zurück!

Fragen?
Einfach an crew@fruehstart-newsletter.de schreiben! Ansonsten: Haut rein - und guckt Euch die Sache mal an! 

Schaut Euch jetzt alle Vorteile des fruehstart Patreon-Abos an!

  

Newsletter abonnieren

 

image

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Tobias Hans ist zum dritten Mal Vater geworden

image

Tanja und Tobias Hans sind erneut Eltern geworden. Archivfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

Nachwuchs im Hause Hans: In der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof wurde am heutigen Sonntag die Tochter des saarländischen Ministerpräsidenten geboren. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung. 

Tochter heißt Hannah Judith

Tanja und Tobias Hans nannten das Mädchen Hannah Judith. Es ist das dritte Kind des Elternpaares nach den Zwillingen Lena Rosa und Paul Peter, die im Herbst 2018 zur Welt kamen. Auf Twitter erklärte der dreifache Vater, dass die Familie wohlauf sei und sich riesig freue. 

Kommt ein Corona Baby-Boom? 

Ob Hannah Judith inmitten eines Baby-Booms geboren wurde, wird sich noch zeigen. Inwiefern die Corona-Pandemie, die die Deutschen vor etwa zehn Monaten in den ersten Lockdown verbannte, die Nachwuchsrate beeinflusst, ist laut Statistischem Bundesamt frühestens erkennbar, wenn die Geburtenauszählung der Monate Dezember 2020 bis Februar 2021 vorliegt. Einen inoffiziellen Namen hat der Jahrgang allerdings schon: Die Quarantines.

Verwendete Quellen:
- Saarbrücker Zeitung
- Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Maas will Geimpfte wieder in Kinos und Restaurants lassen

image

Bundesaußenminister Heiko Maas fordert, dass Geimpfte wieder ins Kino und Restaurant dürfen. Symbolfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa-Bildfunk

"Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen", sagte Maas der "Bild am Sonntag".  Es sei zwar noch nicht abschließend geklärt, inwiefern Geimpfte andere infizieren können. "Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsgerät weg. Damit fällt mindestens ein zentraler Grund für die Einschränkung der Grundrechte weg", so der Saarländer.

Betrieben müsse die Möglichkeit zur Öffnung gegeben werden

Auch die Betreiber:innen der geschlossenen Restaurants, Kinos, Theater oder Museen müssten berücksichtigt werden. "Die haben ein Recht darauf, ihre Betriebe irgendwann wieder zu öffnen, wenn es dafür eine Möglichkeit gibt. Und die gibt es, wenn immer mehr Menschen geimpft sind. Denn wenn erst mal nur Geimpfte im Restaurant oder Kino sind, können die sich nicht mehr gegenseitig gefährden", so Maas.

Regierung lehnte Freiheiten für Geimpfte bislang ab

Bislang lehnte die Bundesregierung es ab, Geimpften mehr Freiheiten zu gewähren. Grund hierfür sei etwa, dass noch unklar ist, ob sie dennoch andere anstecken können, insbesondere angesichts des mutierten Coronavirus, das sich von Großbritannien her ausbreitet. 

Seehofer fürchtet Spaltung der Gesellschaft

Innenminister Horst Seehofer (CSU) warnte zudem vor einer Spaltung der Gesellschaft, wenn Geimpften früher Rechte zustünden als anderen. Ex-Justizminister Maas jedoch entgegnete: "Ja, das wird in einer Übergangszeit auch zu Ungleichheiten führen, aber solange es dafür einen sachlichen Grund gibt, ist das verfassungsrechtlich vertretbar."

Bislang erst rund eine Million Geimpfte in Deutschland

Bislang sind erst gut eine Million Menschen in Deutschland geimpft. Das entspricht rund einem Prozent der Einwohner:innen. Vor allem Hochbetagte, Pflegebedürftige, medizinisches Personal und Pflegekräfte gehören bislang zur Gruppe der Geimpften. 

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presseagentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Schnee im Saarland führt zu vielen Unfällen und ÖPNV-Störungen

image

Im Saarland kam es wegen Glätte und Schnee zu etwa 20 Unfällen und Störungen im Busverkehr. Symbolfoto: BeckerBredel

In der Nacht zum heutigen Sonntag gab es auf den saarländischen Straßen rund 20 Unfälle - überwiegend mit Blechschaden. Das berichtet der SR. Nach Angaben der Polizei sei niemand schwer verletzt worden. Jedoch mussten die Beamt:innen auch zu zahlreichen weiteren schneebedingten Einsätzen, etwa wegen liegen gebliebener Fahrzeuge, ausrücken. 

Kein Busbetrieb in der Nacht, weiterhin Störungen

Die Saarbahn in Saarbrücken musste ab 21:00 Uhr den Busbetrieb über Nacht vollständig einstellen. Wegen des teils starken Schneefalls habe es Sicherheitsbedenken seitens des Unternehmens gegeben. Die Saarbahn war weiter in Betrieb. Seit dem Morgen fahren auch die Busse wieder. Der ÖPNV-Betrieb warnt jedoch vor Verspätungen und Behinderungen. Einige Höhenlagen etwa können nicht angefahren werden. 

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Max-Ophüls-Festival startet heute in Online-Ausgabe

image

Das Filmfestival Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken findet 2021 rein online statt. Foto: BeckerBredel

Die 42. Ausgabe des Max-Ophüls-Festivals startet am Sonntag um 19:30 Uhr als reine Online-Veranstaltung. Nicht nur die Preise werden online vergeben, auch die Filme werden im Stream vorgeführt.

Auftakt mit Ehrenpreis für Wim Wenders

Den Anfang macht die Verleihung des Ehrenpreises an den Regisseur, Fotografen und Produzenten Wim Wenders für seine Verdienste um den jungen deutschsprachigen Film. Im Anschluss wird der Dokumentarfilm "A black Jesus" von Luca Lucchesi gezeigt, der von Wenders produziert wurde. Darin geht es um die Verehrung einer schwarzen Jesus-Statue in einem Dorf auf Sizilien. 

98 Filme werden vorgeführt, 16 Preise verliehen

Insgesamt werden bei dem einwöchigen Festival bis zum 24. Januar 98 Filme gezeigt. Der Auftakt ist frei zugänglich auf einer Streaming-Plattform zu sehen. Für die Filme müssen jedoch Tickets gekauft werden. In den Wettbewerben Spielfilm, Dokumentarfilm, mittellangen Film und Kurzfilm gehen 50 Filme ins Rennen. 16 Preise in einer Gesamthöhe von 118.500 Euro werden vergeben. Insgesamt 900.000 Euro beträgt das Budget. 

Die Verleihung der Preise findet am kommenden Samstag (23. Januar 2021) statt. 

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presseagentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kevin Jenewein (27) aus Sulzbach tritt zum dritten Mal bei DSDS an

image

Kevin Jenewein aus Sulzbach tritt zum dritten Mal bei "Deutschland sucht den Superstar" an. Foto: TVNOW/Stefan Gregorowius

Am kommenden Dienstag (19. Januar 2021) tritt Kevin Jenewein aus Sulzbach zum dritten Mal bei der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" an. 

Der Saarländer nahm bereits 2013 und im vergangenen Jahr an den Castings teil. Er schaffte es bis in den Auslands-Recall. Dort scheiterte er im letzten Set, knapp vor den Live-Shows. Dieses Mal will Kevin es endlich auf die große Bühne schaffen. Der erste Schritt: Für seine Performance von "Before You Go" von Lewis Capaldi muss die Jury dem 27-Jährigen zum dritten Mal einen Recall-Zettel überreichen.

"Deutschland sucht den Superstar" wird am 19. Januar 2021 um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Die Folge ist im Anschluss auch in der Mediathek zu sehen. 

Bisherige Artikel zu Kevin Jenewein bei DSDS

01. März 2020: Nach DSDS-Aus für Kevin Jenewein - Saarländer veröffentlicht Single
26. Februar 2020: DSDS 2020: Saarländer Kevin Jenewein ist in der letzten Runde des Ausland-Recalls
19. Januar 2020: Kevin ist weiter: Sulzbacher schafft es in den DSDS-Recall
18. Januar 2020: Saarländer tritt heute bei DSDS auf 

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Mediengruppe RTL
- Eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wetter im Saarland: Steigende Temperaturen in der kommenden Woche

image

Im Saarland weicht der Schnee zum Wochenstart allmählich Regen. Symbolfoto: BeckerBredel

Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach hat für das Saarland zum Wochenstart zunächst weiter Schnee und Glätte vorhergesagt. Dann wird es regnerischer.

Montag bleibt überwiegend trocken

In der Nacht zum Montag (18. Januar 2021) kann es örtlich regnen oder schneien. Bei Tiefsttemperaturen zwischen plus ein und minus drei Grad kann es auf den Straßen erneut glatt werden. Am Montag bleibt es dann zumeist trocken. Die Höchstwerte steigen auf zwei bis fünf Grad.

Schneeregen und Regen am Dienstag

Im Laufe der Nacht zum Dienstag kann von Westen her Schneeregen fallen, im Bergland dagegen Schnee. Die Tiefstwerte liegen zwischen plus ein und minus zwei Grad. Der DWD warnt erneut vor Glätte. 

Der Schnee weicht am Dienstag (19. Januar 2021) dann allmählich Regen. In den Hochlagen der Mittelgebirge kann es jedoch erneut schneien. Dort ist auch mit Glätte zu rechnen. Mit drei bis sechs Grad ist es erneut etwas wärmer als am Wochenende. Im höheren Bergland sind zeitweise jedoch Sturmböen möglich.

Bis zu zehn Grad ab Mittwoch

Ab Mittwoch rechnet der DWD mit einem weiteren Temperaturanstieg auf bis zu zehn Grad. Auch in der Nacht sinken die Werte dann nicht mehr auf den Gefrierpunkt.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presseagentur
- Deutscher Wetterdienst

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Masken für einen guten Zweck – Aktionsgemeinschaft Saar erhält über 1.600 Euro

image

Masken für einen guten Zweck: Die PÄDASK freut sich über den Scheck, der der Gemeinwesenarbeit in St. Arnual zugutekommt. Im Bild: Peter Edlinger, Eva Jung-Neumann und Reinhard Schmid von PÄDSAK sowie Franz-Josef Johann bei der Scheckübergabe (v.r.n.l.). Foto: PÄDSAK

1.644 Euro für guten Zweck

Der Saarbrücker Stadtwerke-Konzern hat nach eigenen Angaben im Rahmen der Aktion "Distanz mit Herz" Masken verkauft. Dabei seien 644 Euro zusammengekommen; weitere 1.000 Euro habe das Unternehmen draufgelegt. Kürzlich fand die Übergabe des Schecks an die Pädagogisch-Sozialen Aktionsgemeinschaft statt, teilte der Stadtwerke-Konzern mit.

Peter Edlinger, Saarbahn-Chef und Stadtwerke-Geschäftsführer, sagte dazu: "In Zeiten von Corona müssen wir Abstand halten. Mit der Masken-Aktion 'Distanz mit Herz' wollten wir Abstand überbrücken und den Menschen helfen, die unsere Unterstützung brauchen". Jede verkaufte Maske habe dazu beigetragen.

Hintergrund

Nach Angaben der PÄDSAK entstand der Verein 1971 aus einer Bürgerinitiative gegen soziale Missstände in Saarbrücken. "Längst ist daraus ein freier Träger für Gemeinwesenarbeit geworden. Das Tätigkeitsfeld der PÄDSAK ist der Stadtteil Wackenberg in Saarbrücken/St. Arnual".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Stadtwerke Saarbrücken, 15.01.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein