{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Illegale Schleusung: Polizei findet fünf Menschen in Lkw auf Heusweiler Rastplatz

image

Auf diesem Lkw wurden die Personen entdeckt. Foto: Bundespolizeiinspektion Saarbrücken

Der Polizei sind fünf Personen, die illegal nach Deutschland eingereist waren, auf dem Rastplatz in Heusweiler-Kutzhof ins Netz gegangen. Die Afghanen wollten ursprünglich nach Frankreich, teilte die Bundespolizeiinspektion Saarbrücken mit.

Mann beobachtet Lkw

Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei hatte die Beamt:innen am Montagmittag (18. Januar 2021) auf die Spur der Personen gebracht. Er beobachtete, wie ein Lkw-Fahrer mit Personen auf der Ladefläche kommunizierte. Das kam ihm so verdächtig vor, dass er die Polizei informierte.

Geld an Schleuser gezahlt

Es stellte sich heraus, dass sich in dem Sattelauflieger nicht nur Waren, sondern auch fünf Personen befanden. Diese seien unerlaubt nach Deutschland gereist, das Zielland sei Frankreich gewesen, so die Polizei. Dafür hätten sie zum Teil viel Geld an einen Schleuser bezahlt.

Ermittlungen gegen Lkw-Fahrer

Drei von ihnen sollen am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden, zwei verbringen die nächsten Tage in einer Jugendeinrichtung im Saarland. Der Lkw-Fahrer konnte nach einer Vernehmung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft weiterfahren. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Saarbrücken, 19.01.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein