{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Entwurf

Artikel 5 des Grundgesetzes - Ist die Meinungsfreiheit an Universitäten in Gefahr?

image

Foto: Dom Fou | Unsplash

Es gibt wenige Orte an denen sich zukünftige Leistungsträger und Leistungsträgerinnen der Gesellschaft so gut beobachten lassen wie an den Universitäten. Schließlich werden hier die unterschiedlichsten Talente in verschiedenen Fachgebieten ausgebildet. Selbstverständlich ist daher die Frage, wie es um die Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt an den Hochschulen steht, relevant. Durch eine Häufung restriktiver Sprachregelungen, Berichte über gewalttätigen Protesten gegen umstrittene Redner und Suspendierung unbequemer Professoren entsteht in der Öffentlichkeit jedoch nicht selten ein negativer Eindruck in Bezug auf die Meinungsfreiheit. 

Webinar live auf Facebook und Zoom

Die beiden Wissenschaftler Dr. Matthias Revers von der University of Leeds und Prof. Dr. Richard Traunmüller von der Universität Mannheim haben sich der Thematik gewidmet und geben im Webinar der Union Stiftung am Dienstag, den 09. März, um 18.30 Uhr ihre Einschätzung zur Thematik. Die Veranstaltung kann über Zoom oder Facebook verfolgt werden.

Teilnehmen über Zoom
Teilnehmen über Facebook
image

Foto: Dr. Matthias Revers

Beträchtlicher Anteil von Studierenden spricht sich für Einschränkung der Meinungsfreiheit aus

“Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.”. So beginnt Artikel 5 des Grundgesetzes, der einen zentralen Wert unserer Demokratie definiert. Gilt das auch für die Universitäten? Sind Sorgen um die Meinungsfreiheit  berechtigt oder handelt es sich dabei um wenige Einzelereignisse? Mit diesen Fragen haben sich Dr. Matthias Revers von der University of Leeds sowie Prof. Dr. Richard Traunmüller von der Universität Mannheim beschäftigt und stellen erste Befunde eines “Most likely case” vor: der linken Studentenschaft der Sozialwissenschaften in Frankfurt.

„Unsere Umfrageergebnisse zeigen, dass sich Studierende häufig sprachlich angegriffen fühlen und dass sich ein beträchtlicher Anteil für die Einschränkung der Meinungsfreiheit ausspricht“, sagt Dr. Revers. „Auch finden wir Hinweise für Konformitätsdruck. Unsere Befunde sind vorläufig, weisen aber auf mögliche weitreichendere Probleme innerhalb der Sozialwissenschaften und dem universitären Kontext hin.“

Für die Union Stiftung Grund genug, sich in einem Webinar dem Thema zu widmen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 09. März, um 18.30 Uhr auf Zoom und Facebook statt. 

Teilnehmen über Zoom
Teilnehmen über Facebook
image

Foto: Union Stiftung

Kontakt:
Union Stiftung
Steinstraße 10
66115 Saarbrücken
Telefon: 0681/70945-0

Internet: www.unionstiftung.de
Facebook: https://www.facebook.com/UnionStiftung
Twitter: https://twitter.com/UnionStiftung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein