{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Max Ophüls Preis 2021: Die Preisträger:innen im Überblick

image

"Fuchs im Bau" von Regiesseur Arman T. Riahi zählte zu den Hauptgewinner:innen des Max Ophüls Preises 2021. Foto: picture alliance/dpa/Filmfestival Max Ophüls Preis | Oliver Dietze

Max Ophüls Preisverleihung findet online statt

Das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken gilt als wichtigstes Festival für den jungen deutschsprachigen Film. Wegen der Corona-Pandemie fand die 42. Ausgabe zum ersten Mal komplett als Online-Edition statt. 

In diesem Jahr wurden insgesamt 98 Filme gezeigt, davon starteten 50 in den vier Wettbewerben Spielfilm, Dokumentarfilm, mittellanger Film und Kurzfilm. Für sie wurden 16 Preise in einer Gesamthöhe von 118.500 Euro verliehen. Die Abschlussveranstaltung wurde am gestrigen Samstagabend kostenlos auf der Streaming-Plattform und dem Youtube-Kanal des MOP übertragen. 

"Borga" und "Fuchs im Bau" räumen mehrfach ab

Die größten Gewinner:innen waren die Filme "Borga" und "Fuchs im Bau". "Borga" erhielt sowohl den mit 36.000 Euro dotierten Max Ophüls Preis für den besten Spielfilm als auch den Publikumspreis Spielfilm und den Preis der ökumenischen Jury. Darüber hinaus wurde Hauptdarsteller Eugene Boateng der Preis für den gesellschaftlich relevanten Film verliehen. "Fuchs im Bau" sahnte den Preis für die beste Regie, den Fritz-Raff-Drehbuchpreis und den Preis der Jugendjury ab.

Alle Gewinner:innen im Überblick:

Alle Gewinner:innen des Max Ophüls Preises 2021 im Überblick:

- Bester Spielfilm: "Borga"

- Beste Regie: Arman T. Riahi für "Fuchs im Bau"

- Preis für den gesellschaftlich relevanten Film: Eugene Boateng für seine Leistung als Associate Producer und Schauspieler in "Borga"

- Bester Schauspielnachwuchs: Sara Fazilat für "Nico" und Jonas Holdenrieder für "Trübe Wolken"

- Preis der ökumenischen Jury: "Borga"

- Bestes Drehbuch (Fritz-Raff-Drehbuchpreis): Arman T. Riahi für "Fuchs im Bau"

- Preis der Jugendjury: "Fuchs im Bau"

- Publikumspreis Spielfilm: "Borga"

- Bester Dokumentarfilm: "Stollen"

- Beste Musik in einem Dokumentarfilm: Dascha Dauenhauer und Alison Kuhn für "The Case You"

- Publikumspreis Dokumentarfilm: "Dear Future Children"

- Bester mittellanger Film: "Tala'vision"

- Publikumspreis mittellanger Film: "Tala'vision"

- Bester Kurzfilm: "Fische"

- Publikumspreis Kurzfilm: "Trumpet"

Verwendete Quellen:
- Filmfestival Max Ophüls Preis
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein