{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

ZF erhält Auftrag für VW-Elektromobilität: Verhandlungen im Saarland werden fortgeführt

image

Im ZF-Werk in Saarbrücken sollen weiter Hybrid-Antriebe produziert werden. Symbolfoto: BeckerBredel

ZF hat den Auftrag für das Bremssystem von VW-Elektroautos an Land gezogen. Das berichtet der "SR". Die Teile sollen zunächst in den "ID3" eingebaut werden. Im Anschluss soll das System auch in allen anderen Elektro-Modellen des Automobilkonzerns verwendet werden. Durch das Bremssystem werde Energie zurückgewonnen, so ZF. Somit können Elektroautos weitere Strecken zurücklegen

In Saarbrücken sollen weiter Hybrid-Antriebe gebaut werden

Das Unternehmen will künftig stärker auf CO2-neutrale Antriebe setzen. Bis 2035 soll der Anteil an Verbrennungsmotoren deutlich sinken. In Saarbrücken sollen als Teil der Elektromobilität weiterhin Hybrid-Getriebe hergestellt werden. In dieser Woche werden die Verhandlungen über die Zukunft des Standortes fortgesetzt. 

Betriebsrat fordert Perspektive und neue Produkte

Der Betriebsrat fordert neue Produkte für das Werk in Saarbrücken. Zur Debatte stünden laut "SR" neben Elektromobilität auch Wasserstofftechnologie, Sensor- und Kameratechnik sowie Sicherheitstechnik. Durch neue Aufträge sollen Jobs gesichert werden. Für die nächsten zwei bis drei Jahre seien die Standorte im Saarland zwar ausgelastet, dennoch brauche es eine Vereinbarung für die Zukunft. ZF plant weiterhin bis 2025 weltweit 15.000 Stellen zu streichen

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein