{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
thl

DSDS 2021: Saarländer Marvin und Kevin schaffen es in Auslands-Recall auf Mykonos

image

Links im Bild: Marvin Frederic Ventura Estradas aus Homburg, rechts zu sehen: Kevin Jenewein aus Sulzbach. Fotos: TVNOW/Stefan Gregorowius

Kevin Jenewein aus Sulzbach und Marvin Frederic Ventura Estradas aus Homburg haben ihr Talent bei DSDS erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Durch ihre tollen Leistungen beim letzten Deutschland-Recall haben es die beiden jetzt sogar unter die letzten 27 Kandidat:innen der Show geschafft. Damit dürfen sie sich auf den Auslands-Recall im griechischen Mykonos freuen.

DSDS-Kandidaten müssen sich zunächst im Kuhstall beweisen

Der Weg nach Mykonos führte zunächst über einen Kuhstall. Denn der letzte sogenannte Deutschland-Recall fand in ländlicher Atmosphäre im Kloster Bronnbach im Main-Tauber-Kreis in Baden-Württemberg statt. Dort erwarteten die DSDS-Kandidat:innen schwierige Bedingungen: Keine Dusche, nur kaltes Wasser und Schlafen in Feldbetten.

Die musikalischen Auftritte fanden zudem in einem Kuhstall statt. Laut Juror Bohlen "die beste Location, die wir in 18 Jahren bei DSDS gefunden haben". Man wolle den Kandidat:innen damit klarmachen, dass in erster Linie die musikalische Leistung zähle und dass man sich Luxus zuerst hart verdienen müsse.

Marvin begeistert erneut mit seiner Stimme

Diesen Appell nahmen die beiden Saarländer Kevin und Marvin zum Anlass, auf allerhöchstem Niveau zu performen. Den Anfang machte der Homburger Marvin, der in seiner Gruppe mit Matthias Schmidt, Karl Jeroboan und Jan-Marten Block den Titel "Power Over Me" von Dermot Kennedy sang. Die vier Männer harmonierten bereits bei den ersten Proben, sodass auch der Auftritt von Anfang an funktioniert. Es sitzt jede Zeile, was auch die DSDS-Jury würdigt und alle vier "ohne wenn und aber" weiterkommen lässt.

Dass die Gruppe ganz oben mitmischt, zeigen auch die Reaktionen zu dem Auftritt in den sozialen Medien. Das Video der Gruppe um den Homburger Marvin generierte Likes im vierstelligen Bereich (mit Abstand die meisten von allen) und erntete viel Lob.

Kevin glänzt mit Stimme und Teamgeist

Ähnlich gut lief es für den gebürtigen Sulzbacher Kevin. Er sorgte mit seinen Mitstreitern Serzan "Serrano" Mehmedov und Lika Bejtulla für viel Gänsehaut. Sie performten den Song "Someone You Loved" von Lewis Capaldi und das, obwohl die Teammitglieder von Kevin kein Englisch können. Ein Umstand, der manche Menschen vielleicht zum Verzweifeln bringen würde.

Doch Kevin beweist sich in dieser schwierigen Situation als echter Teamplayer. Obwohl er den Text längst beherrscht, greift er seinen Kameraden bis tief in die Nacht unter die Arme. Und das zahlt sich letztlich: Die Gruppe kommt nicht nur dank eines starken Auftritts geschlossen weiter. Kevin erntet zudem viel Dankbarkeit von seinen Mitstreitern, die ihn als "Ehrenmann" bezeichnen und darüber hinaus viel Sympathiepunkte bei den Zuschauer:innen. Das "I-Tüpfelchen" ist dann schließlich die Bewertung von Dieter Bohlen: "Wenn du die hohen Töne singst, dann geht immer die Sonne auf", erklärte der Juror und attestierte dem Saarländer "eine Bombenleistung!".

Saarländer landen bei DSDS in den Top 27

Durch ihre tollen Auftritte schaffen es die beiden Saarländer Marvin und Kevin letztlich verdient in den Auslands-Recall und dürfen sich zurecht über ihre Plätze in den Top 27 bei DSDS 2021 freuen.

Marvin Teil der DSDS-Liebesgeschichte

Der Homburger Marvin machte übrigens nicht nur durch seinen musikalischen Auftritt auf sich aufmerksam. Der 28-Jährige verliebte sich im Rahmen der Show in die Kandidatin Katharina. Er organisierte für seine Liebste ein süßes Candle-Light-Dinner.  "Ich hab die letzten paar Jahre noch nie so ein krasses Kribbeln im Bauch gehabt wie jetzt", zeigte sich Marvin verliebt. Das frisch gebackene "DSDS-Couple" darf übrigens gemeinsam nach Mykonos reisen. Denn auch Katharina hat es in den Auslands-Recall geschafft.

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein