{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kita-Personal und Grundschul-Lehrkräfte im Saarland werden früher geimpft

image

Unter anderem Lehrkräfte an Grundschulen können im Saarland früher gegen Corona geimpft werden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa-Bildfunk

Kita-Personal und Grundschul-Lehrkräfte werden früher geimpft

Im Saarland haben nun "auch Personen, die in Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege und in Grundschulen, Sonderschulen oder Förderschulen tätig sind, mit hoher Priorität Anspruch auf eine Schutzimpfung". Das teilte die Pressestelle des Gesundheitsministeriums am gestrigen Donnerstag (25. Februar 2021) mit. Auch Integrationshelfer:innen und sogenannte Afi-Kräfte sollen zu der Personengruppe gehören.

Die Einteilung in die Priorisierungsgruppe 2 erfolgt den Angaben zufolge gemäß der neuen Corona-Impfverordnung im Saarland. Der benötigte Priorisierungscode für die Impfliste werde über das Landesjugendamt an die Träger beziehungsweise die Einrichtungen sowie im Falle von Lehrer:innen über das Bildungsministerium verteilt.

Statement von Monika Bachmann

Zu der neuen Einteilung sagte Ministerin Monika Bachmann (CDU): "Die gegenwärtig schwierige Lage stellt eine besondere Belastungsprobe für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen, und auch für die Erziehungsberechtigten dar". Daher freue sich Bachmann sehr, "dass nun auch für Beschäftigte in der Kindertagesbetreuung sowie für Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer frühzeitiger als bisher in der Impfpriorisierung der Ständigen Impfkommission eine Impfung vorgesehen ist".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Pressestelle des Gesundheitsministeriums Saar, 25.02.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein