{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

11.500 weitere Laptops und Tablets für bedürftige Familien im Saarland

image

Die Schulträger schaffen die Geräte an. Foto: Uli Deck/dpa-Bildfunk

Die Schulträger im Saarland schaffen weitere 11.500 Tablets und Laptops für bedürftige Schüler:innen an. Das Land stelle dafür sechs Millionen Euro zur Verfügung, teilte das Bildungsministerium am Sonntag (28. Februar 2021) mit.

Geräte werden ausgeliehen

"Durch die Beschaffung der mobilen Endgeräte durch die Schulträger wird gewährleistet, dass alle bedürftigen Schüler:innen vollumfänglich an digital gestütztem Unterricht teilhaben können", sagte Ministerin Christine Streichert-Clivot (SPD). Die Geräte werden an die Familien ausgeliehen, gewartet und mit Bildungs-Apps und Software bespielt. Dieser professionelle Ansatz sei sinnvoller als die individuelle Beschaffung und bedeute für die Familien weniger Aufwand, so die Politikerin.

Bislang 12.000 Geräte angeschafft

Mit den Mitteln des Sofortausstattungsprogramms des Bundes und des Landes wurden im Saarland bislang 12.000 Laptops und Tablets für Schüler:innen angeschafft, die nicht über geeignete Geräte für das digital gestützte Lernen von zu Hause verfügen und deren Eltern sich diese nicht leisten können.

Ab 2022: Geräte für alle ab Klasse 3

Zum Schuljahr 2022/23 will das Ministerium außerdem allen Schüler:innen ab der 3. Klasse ein mobiles Gerät zur Verfügung stellen können. Parallel dazu soll die bestehende Schulbuchausleihe schrittweise durch eine digitale Geräte- und Medienleihe ersetzt werden, zu der dann auch die über die Schulträger beschafften Geräte gehören.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des saarländischen Bildungsministeriums, 28.02.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein