{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
thl

Großer Ansturm auf deutsch-französisches Testzentrum bei Saarbrücken

image

An den ersten Tagen herrschte ein großer Andrang auf das deutsch-französische Testzentrum bei Saarbrücken. Foto: picture alliance/dpa | Oliver Dietze

Deutsch-französisches Testzentrum nimmt Betrieb auf

Das deutsch-französische Corona-Testzentrum, das sich auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks (THW) direkt am Grenzübergang der Goldenen Bremm zwischen Spichern und Saarbrücken befindet,  ist seit dem vergangenen Dienstag (2. März 2021) in Betrieb.

Laut Angaben des Eurodistricts SaarMoselle, der die Schirmherrschaft für das Testzentrum übernommen hat, gab es an den ersten Tagen einen großen Andrang auf das Zentrum. So seien die Kapazitäten des deutsch-französischen Testzentrums an allen Tagen fast vollumfänglich ausgelastet gewesen.

Bereits über 4.500 Testungen durchgeführt

Das Zentrum, das täglich von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet ist, kann im Maximalbetrieb etwa 100 Testungen pro Stunde, also etwa 1.600 Testungen pro Tag durchführen. Laut Angaben des Eurodistricts SaarMoselle seien am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag insgesamt bereits 4.548 Testungen vorgenommen worden. Dabei wurden lediglich 9 Personen positiv auf das Coronavirus getestet.

Eurodistrict SaarMoselle zieht erste Bilanz

Das Eurodistrict SaarMoselle zeigte sich sehr zufrieden über den Start des deutsch-französischen Testzentrums. "Logistisch hat alles einwandfrei funktioniert", stellte Gilbert Schuh, der Präsident des Eurodistricts SaarMoselle, erfreut fest. So habe es - abgesehen von einigen Staus aufgrund des massiven Andrangs - bislang keine negativen Vorfälle gegeben. 

Um die Wartezeiten weiter zu verringern und die Abläufe für Besucher:innen zu optimieren, soll das Verfahren am Testzentrum aber regelmäßig noch weiterentwickelt und angepasst werden.

Politiker der Region machen sich Bild vom neuen Testzentrum

Um sich bereits jetzt ein Bild von den Abläufen zu verschaffen, werden am heutigen Freitagnachmittag zahlreiche Politiker das deutsch-französische Testzentrum besuchen. Mit von der Partie sind Sébastien Girard (französischer Generalkonsul im Saarland), Roland Theis (Staatssekretär für Europaangelegenheiten), Gilbert Schuh (Präsident des Eurodistrict SaarMoselle) und Uwe Conradt (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken und Erster Vizepräsident des Eurodistricts).

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Eurodistricts SaarMoselle vom 05.03.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein