{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländer Kevin Jenewein verpasst Sieg bei DSDS 2021 knapp

image

Die Finalisten von DSDS 2021. Archivfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Kevin Jenewein im Finale von DSDS 2021

Am heutigen Samstagabend (3. April 2021) fand das Finale der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" live im Landschaftspark Duisburg statt. Mit von der Partie war der 27-jährige Kevin Jenewein aus Sulzbach. Der Saarländer landete nach zahlreichen bewegenden Performances in den Top 4 der diesjährigen DSDS-Staffel (Anmerkung der Redaktion: Platz zwei bis vier wurden nicht weiter aufgeschlüsselt). Der Titel des "Superstars" ging letztlich an den 25-jährigen Jan-Marten Block.

Kevin zeigt sich souverän vor dem Finale

Vor dem Finale zeigte sich Kevin - gemessen an dem Final-Druck - ungewohnt souverän. Im Rahmen eines Interviews für RTL im Vorfeld der Live-Show erklärte der 27-Jährige, dass er in der letzten Nacht vor der Final-Show "wie ein Baby geschlafen" habe, sich geerdet fühle und sich einfach auf die Live-Auftritte freue.

Diese drei Songs hat Kevin gesungen

Die Freude war dem Saarländer auch noch anzumerken, als er dann am Abend sein Können bei gleich drei Live-Auftritten unter Beweis stellen konnte. Zunächst sang das 27-jährige Ausnahmetalent den Song "Locked Out Of Heaven" von Bruno Mars. Kevin überzeugte mit starker Stimme und bekam durchweg positives Feedback von den Juroren Thomas Gottschalk, Maite Kelly und Mike Singer.

Für weitere Gänsehaut-Momente sorgte Kevin dann bei seinem zweiten Auftritt, als er "Breathe Easy" von Blue performte. Der Saarländer erklärte im Vorfeld, dass er das Lied in seiner Kindheit immer zusammen mit seinem Zwillingsbruder Timo gesungen hatte. Dieser begleitete Kevin vor Ort in Duisburg und zeigte sich sichtlich gerührt von dem Auftritt seines Bruders. Damit blieb Timo nicht alleine: Auch die Jury zeigte sich bewegt von Kevins tollem Auftritt.

Zu guter Letzt sang Kevin dann noch den Song "Hurricane", der zuvor extra für ihn geschrieben wurde. Auch hier überzeugte der 27-Jährige auf ganzer Linie. 

Am Ende hat es dann aber leider nicht für Kevin gereicht. Die meisten Zuschauer:innen riefen für den 25-jährigen Jan-Marten Block an, der sich über die Siegprämie von 100.000 Euro sowie einen Plattenvertrag beim Label "Universal Music" freuen durfte.

Der Weg von Kevin bei DSDS 2021

Du möchtest dir den Weg von Kevin bei DSDS 2021 von Anfang bis Ende nochmal anschauen? SOL.DE hat hier eine Zusammenfassung für dich geschrieben und die Videos von Kevins Auftritten bei der diesjährigen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gesammelt: "Saarländer Kevin Jenewein im DSDS-Finale: So schaffte er es in die Top 4".

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein