{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei: "Gewalttäter" in Saarbrücken festgenommen - Mann verletzt drei Menschen

image

Durch den Angreifer wurden drei Personen verletzt. Symbolfotos: (Hintergrund) BeckerBredel | (Fäuste) Fotolia

Saarbrücken: 30-Jähriger greift drei Menschen an

Am Donnerstag (1. April 2021) hat ein 30 Jahre alter Mann drei Personen in Saarbrücken angegriffen. Darüber informierte die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt am heutigen Dienstagmorgen (6. April 2021).

Erster Vorfall

Der erste Vorfall habe sich gegen 22.00 Uhr ereignet. An der Saarbahn-Haltestelle Kaiserstraße griff der 30-Jährige den Angaben zufolge einen 46 Jahre alten Mann an. Er schlug ihm mehrfach ins Gesicht, so die Polizei. Das Opfer musste ins Winterbergklinikum eingeliefert werden.

Zweiter Vorfall

Zehn Minuten später forderte der 30-Jährige zwei Fußgänger in der Ursulinenstraße auf, stehenzubleiben. "Auch hier griff der Täter einen 27-Jährigen aus Saarbrücken völlig unerwartet an, indem er ihm einen heftigen Kopfstoß versetzte", so die Polizei. Bei dem Vorfall erlitt der 27-Jährige Gesichtsverletzungen.

Dritter Vorfall

Eine Stunde später attackierte der 30-Jährige laut den Beamt:innen einen 48 Jahre alter Mann. Diesen schlug er nieder und traktiere ihn "massiv" mit Tritten. "Der Geschädigte musste ebenfalls in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert werden", hieß es.

Festnahme in Saarbrücken

Den Täter habe die Polizei "im Umfeld des letzten Tatortes" festnehmen können. Der 30-Jährige sei als "Gewalttäter" bekannt und stand offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. "Nach der Entnahme einer Blutprobe ordnete das zuständige Amtsgericht Saarbrücken die Untersuchungshaft in der JVA Saarbrücken an", hieß es abschließend.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 06.04.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein