{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
thl

Saarland-Tatort landet nächsten Quoten-Erfolg und erntet gute Kritiken

image

Die Dreharbeiten zum dritten Saarland-Tatort mit Adam Schürk (Daniel Sträßer) und Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) beginnen im Mai 2021. Symbolfoto: Saarländischer Rundfunk/Manuela Meyer Peter Liwoski/dpa-Bildfunk

Saarland-Tatort erneut mit starken Quoten

Als das neue Ermittler-Team des Saarland-Tatorts vor einem Jahr am Ostermontag seine Arbeit aufnahm, war das Interesse gewaltig. 10,44 Millionen Zuschauer:innen verfolgten damals die erste Folge ("Das fleißige Lieschen"). Die Episode war damit der erfolgreichste Saarland-Tatort seit 27 Jahren.

Bei der zweiten Folge ("Der Herr des Waldes") waren es zwar nicht ganz so viele Zuschauer:innen, aber die Quote war erneut mehr als beachtlich. 9,25 Millionen Menschen sahen am gestrigen Ostermontag (6. April 2021) den Saarland-Tatort. Das entspricht einem bundesweiten Marktanteil von 26,3 Prozent. Laut dem TV-Branchendienst "DWDL" war "Der Herr des Waldes" damit die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen am gesamten Montag.

Tatort aus dem Saarland erntet gute Kritiken

Der zweite Fall des neuen saarländischen Ermittler-Teams um die Hauptkommissare Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) und Adam Schürk (Daniel Sträßer) sorgte neben den guten Quoten auch für viel positive Resonanz

So schrieb der Spiegel über den Saarland-Tatort: "Koma-Komplott, Cliffhanger-Spannung und ein Mord mit Pfeil und Bogen: Der junge Saar-Tatort sprengt ein weiteres Mal risikofreudig den klassischen Fernsehkrimi".

Der Stern urteilte wie folgt: "Nach dem starken Debüt legt das Saarbrücker Tatort-Team noch eine Schippe drauf".

Weitere Kritiken in der Übersicht

RP Online: "Es ist spannend und auch unterhaltsam, Schürk, Hölzer, Baumann und Heinrich nach und nach besser kennenzulernen – und dieser zweite Fall macht Lust auf mehr Saarbrücken".

TV Spielfilm: "Ein spannender Fall, der in tiefste menschliche Abgründe blickt".

NTV: "Da und dort etwas over the Top, in Gänze aber ein wirklich schmuckes Crime-Abenteuer, mit dem sich Saarbrücken endgültig auf der Tatort-Landkarte zurückmeldet".

SR-Intendant Kleist freut sich über den Erfolg des Saar-Tatorts

Thomas Kleist, der Intendant des "SR", zeigte sich indessen zufrieden mit der Quote und den Kritiken. "Ich freue mich sehr über den erneuten Erfolg unseres Saarland-Tatortes beim Publikum. Schauspielerische Leistungen, Drehbuch, Regie und Kamera waren wieder herausragend und herausgekommen ist ein spannender und perfekt erzählter Tatort, was auch durch die positiven Kritiken und eine hervorragende Quote bestätigt wurde. Damit hat sich unser Tatort-Team voll etabliert", so Kleist in einer Mitteilung des "SR" vom heutigen Dienstag (6. April 2021).

Hier kannst du den Saarland-Tatort schauen

Du hast den Saarland-Tatort am Ostermontag verpasst? Kein Problem! Der zweite Fall des neuen saarländischen Ermittle-Teams ist noch sechs Monate lang in der ARD-Mediathek abrufbar: "Saarland-Tatort: Der Herr des Waldes".

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche
- Daten von DWDL
- Kritiken aus Spiegel, Stern, NTV, Rheinische Post und TV Spielfilm
- Mitteilung des SR

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein