{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Corona-Verstöße und Pyro-Einsatz bei FCS-Verabschiedung: Tatverdächtige ermittelt

image

Den Ermittlungen zufolge wurden unter anderem Pyros gezündet. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Christian Charisius

Fünf Tatverdächtige ermittelt

Im Zusammenhang mit Corona-Verstößen sowie dem Zünden von Pyrotechnik bei einem Treffen von FCS-Fans am Saarbrücker Ludwigsparkstadion (17. April 2021) hat die Polizei mittlerweile fünf Tatverdächtige identifiziert. Das geht aus einer Mitteilung des Saar-Innenministeriums vom heutigen Donnerstag (13. Mai 2021) hervor.

Neun Strafverfahren eingeleitet

"Nach abgeschlossener Sichtung der Video- und Fotoaufnahmen wurden insgesamt neun Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet", hieß es. Weitere Tatbeteiligten konnten den Angaben zufolge bislang festgestellt werden: "Dies liegt unter anderem daran, dass Rauch und Qualm die Sicht der Einsatzkräfte beeinträchtigten und eine Identitätsfeststellung durch die Mund-Nasen-Bedeckungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusätzlich erschwert wurde". Die Strafverfahren liegen laut Innenministerium jetzt bei der Staatsanwaltschaft.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Saar-Innenministeriums, 13.05.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein