{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
thl

Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Samstag

image

Die aktuellen Nachrichten aus dem Saarland gibt es bei SOL.DE. Symbolfoto: BeckerBredel

Aktuelle Corona-Zahlen im Saarland

Die Tagesübersicht mit allen aktuellen Daten und Zahlen des Robert-Koch-Instituts findet ihr wie gewohnt an dieser Stelle: Aktuelle Corona-Zahlen für das Saarland 

Informationen des Gesundheitsministeriums zur Aufhebung der Impf-Priorisierung im Saarland

Ab Montag (7. Juni 2021) fällt die Impfpriorisierung weg, sodass sich alle impfwilligen Personen für eine Corona-Impfung im Saarland anmelden können. Das Gesundheitsministerium stellte allerdings schon am heutigen Samstag (5. Juni 2021) klar, dass die Aufhebung der Priorisierung keineswegs "gleichbedeutend mit einem Impftermin für alle am Folgetag" sei. Ausführlich unter: Informationen des Gesundheitsministeriums zur Aufhebung der Impf-Priorisierung im Saarland

Bundeswehr trägt wesentlich zum Erfolg des Impfmarathons im Saarland bei

Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann hat sich bei der Bundeswehr für die tatkräftige Unterstützung bei der Pandemiebewältigung bedankt. Laut Bachmann trage die Bundeswehr einen wesentlichen Teil zum Erfolg des saarländischen Impfmarathons bei. Mehr dazu unter: Bundeswehr trägt wesentlich zum Erfolg des Impfmarathons im Saarland bei

Tierverbände in Sorge: Werden jetzt reihenweise Haustiere zurückgegeben? 

Während der Corona-Pandemie haben viele Menschen in Deutschland sich ein neues Haustier zugelegt. Nun entspannt sich die Lage. Verbände befürchten, dass viele Frauchen und Herrchen nun das Interesse an ihren Schützlingen verlieren. Finden sich bald viele Vierbeiner im Heim wieder? Mehr Informationen unter: Tierverbände in Sorge: Werden jetzt reihenweise Haustiere zurückgegeben? 

Kind (7) wird in Saarbrücken angefahren und schwer verletzt

Am Freitag (4. Juni 2021) wurde in Saarbrücken ein siebenjähriges Kind von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die Polizei sucht aktuell nach neutralen Zeug:innen, um das Unfallgeschehen aufzuklären. Mehr Informationen unter: Kind (7) wird in Saarbrücken angefahren und schwer verletzt

Kurioser Fall in St. Ingbert: Geschwätzige Eulen lösen Polizeieinsatz aus

In der vergangenen Nacht von Freitag auf Samstag (5. Juni 2021) kam es in St. Ingbert zu einem kuriosen Polizeieinsatz. Eine vermeintliche Alarmanlage entpuppte sich als munterer Plausch zweier Eulen. Alles dazu unter: Kurioser Fall in St. Ingbert: Geschwätzige Eulen lösen Polizeieinsatz aus

Stark betrunkener Mann (32) verursacht zwei Totalschäden in Riegelsberg

Am späten Donnerstagabend (3. Juni 2021) hat ein 32-jähriger Mann in Riegelsberg einen Unfall verursacht, durch den an zwei Fahrzeugen jeweils ein Totalschaden entstanden ist. Mehr dazu: Stark betrunkener Mann (32) verursacht zwei Totalschäden in Riegelsberg

Die Broilers kommen im Sommer für zwei Konzerte nach Losheim am See

Im August spielen die Broilers zwei gleich Konzerte im Saarland. Im Rahmen ihrer Akustik-Open-Air-Tour "Broilers Social Club" tritt die Düsseldorfer Band zwei Abende hintereinander im jeweils kleinen Rahmen in Losheim am See auf. Die wichtigsten Informationen hierzu unter: Die Broilers kommen im Sommer für zwei Konzerte nach Losheim am See

Sternwarte Peterberg in Nonnweiler zeigt Sonnenfinsternis im Livestream

Am Donnerstag (10. Juni 2021) soll am Tageshimmel eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein. Einen Livestream des Ereignisses haben die Mitglieder des Vereins der Amateurastronomen des Saarlandes angekündigt. Ihren Angaben zufolge werde die Übertragung auf der Webseite der Sternwarte Peterberg in Nonnweiler stattfinden. Das sind die Details dazu: Sternwarte Peterberg in Nonnweiler zeigt Sonnenfinsternis im Livestream

Bremborium, Buddik, Bux - Wie gut ist dein Saarländisch?

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Sternwarte Peterberg in Nonnweiler zeigt Sonnenfinsternis im Livestream

image

Die partielle Sonnenfinsternis wird im Livestream auf der Webseite der Sternwarte Peterberg gezeigt. Fotos: (Hintergrund) dpa-Bildfunk/XinHua/Li Yan | (Stenwarte) Verein der Amateurastronomen des Saarlandes e.V.

Sonnenfinsternis im Saarland

In einer Mitteilung haben die Mitglieder des Vereins der Amateurastronomen des Saarlandes über eine partielle Sonnenfinsternis informiert. Diese soll am Donnerstag zu sehen sein. Ihren maximalen Bedeckungsgrad erreiche die Sonnenfinsternis hierzulande um etwa 12.20 Uhr. "Dabei werden leider nur circa elf Prozent der Sonnenoberfläche vom Mond bedeckt werden", hieß es.

Ereignis im Livestream

Den Angaben zufolge wird das Ereignis im Livestream übertragen. Dieser beginnt um 11.30 Uhr, "wenn der Mond den ersten Kontakt mit der Sonne zeigt", teilte der Verein mit. Das Ende der Sonnenfinsternis für das Saarland liege bei etwa 13.25 Uhr. Interessierte Personen könnten über die Webseite der Sternwarte Peterberg in Nonnweiler zuschauen.

image

Hier zu sehen: Details des geplanten Livestreams. Grafik: Verein der Amateurastronomen des Saarlandes e.V.

Hinweis des Vereins

Ein Hinweis des Vereins zur Sonnenfinsternis: "Bitte beachten Sie auch, dass man eine Sonnenfinsternis nur mit speziellen Sonnenfinsternisbrillen oder geeigneten Teleskopen für die Sonnenbeobachtung betrachten soll, um Augenschäden zu vermeiden. Sonnenbrillen aller Art, Schweißerbrillen, berußte Scheiben, Alufolie, Rettungsdecken sind nicht geeignet."

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Vereins der Amateurastronomen des Saarlandes e. V.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
thl

Kurioser Fall in St. Ingbert: Geschwätzige Eulen lösen Polizeieinsatz aus

image

In St. Ingbert-Hassel haben "geschwätzige Eulen" einen nächtlichen Polizeieinsatz ausgelöst. Symbolfoto Eule: Pixabay; Symbolfoto Polizeiwagen: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael

Vermeintliche Alarmanlage löst Polizeieinsatz in St. Ingbert aus

In der gestrigen Nacht von Freitag auf Samstag haben Anwohner:innen der Rheinstraße in St. Ingbert-Hassel die Polizei wegen einer vermeintlichen Alarmauslösung in einem Wohnanwesen gerufen. Dabei konnten die Anrufenden das genaue Anwesen, an dem die Alarmanlage ausgelöst haben könnte, nicht ausmachen. Zu diesem Zeitpunkt ging man jedenfalls fest von einem Einbruch in eines der dortigen Wohnhäuser aus.

Alarmanlage entpuppt sich als "Unterhaltung zwischen zwei Eulen"

Vor Ort konnte die Polizei nach intensiver Sachverhaltserforschung dann aber schließlich feststellen, dass es sich nicht um eine Alarmanlage, sondern lediglich um laute Vogelrufe handelte. Diese sollen sich laut Angaben der Polizei tatsächlich zum Verwechseln ähnlich wie eine Alarmanlage angehört haben. #

Bei den Vögeln handelte sich nach Angaben der Polizeibeamt:innen um zwei Eulen, genauer gesagt Steinkäuze, die sich in den Nachtstunden von zwei Bäumen aus über die Rheinstraße lauthals miteinander verständigten.

Einbruch konnte ausgeschlossen werden

"Nachdem das Vorliegen eines Einbruchs gänzlich ausgeschlossen werden konnte, rückten die Beamten unter aufmerksamen Blicken der Eulen wieder ab", heißt es in einem munteren Einsatzbericht der Polizei St. Ingbert vom heutigen Samstag (5. Juni 2021).

Polizei ermutigt trotz kuriosem Einzelfall weiter zu Notrufen in Verdachtsfällen

Trotz dieses kuriosen Einzelfalles möchte die Polizei St. Ingbert aufmerksame Bürger:innen weiter dazu ermutigen, bei verdächtigen Wahrnehmungen - gerade auch im Hinblick auf Einbruchsdiebstähle - die Polizei ohne Zögern zu alarmieren. Zum "Alarmieren" muss sich übrigens niemand eine Eule kaufen, ein einfacher Anruf über die Notfallnummer 110 oder bei einer Polizeidienststelle genügt.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei St. Ingbert vom 05.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bremborium, Buddik, Bux - Wie gut ist dein Saarländisch?

image

Kannst du alle unsere Fragen richtig beantworten? Symbolfotos: Pixabay (CC0-Lizenz)

Die Saar-Mundarten sind für außenstehende Personen oftmals nur schwer verständlich. Grammatikalische Besonderheiten, französische Einflüsse sowie Variationen in der Aussprache sorgen bei Besucher:innen des Saarlandes in einigen Fällen für fragende Blicke.

Für waschechte Saarländerinnen und Saarländer ist das Ganze hingegen so simpel wie das Einmaleins. Oder doch nicht? Teste dein Wissen jetzt!

Die weiteren Teile unserer Quiz-Reihe gibt es hier:

- Teil 1: Fleeschkäs, Fissääl, Fiedsje - Wie gut ist dein Saarländisch?
- Teil 2: Pohdsche, Plümmo, Patt - Wie gut ist dein Saarländisch?

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
thl

Informationen des Gesundheitsministeriums zur Aufhebung der Impf-Priorisierung im Saarland

image

Am Montag fällt die Impfpriorisierung weg. Damit können sich alle impfwilligen Personen für eine Corona-Impfung anmelden. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Impf-Priorisierung fällt am Montag weg

Ab kommenden Montag (7. Juni 2021) wird die Coronavirus-Impfverordnung des Bundes angepasst und damit die Priosierungsgruppen zur Coronaschutzimpfung aufgehoben. Somit erhält ab 7. Juni (00:00 Uhr) jede impfwillige Person im Saarland ab 16 Jahren, die Möglichkeit, sich für einen Impftermin vormerken zu lassen. Darüber informierte das saarländische Gesundheitsministerium erneut am heutigen Samstag (5. Juni 2021) im Rahmen einer Pressemitteilung.

Gesundheitsministerium dämpft Erwartungen

Das Ministerium dämpfte allerdings auch direkt die Erwartungen derjenigen, die auf einen sehr schnellen Impftermin gehofft haben. So heißt es in der aktuellen Mitteilung des Gesundheitsministeriums: "Die Aufhebung der Priorisierung ist nicht gleichbedeutend mit einem Impftermin für alle am Folgetag".

Bis Herbst sollen im Saarland alle durchgeimpft sein

Derzeit rechne man damit, dass im Saarland bis zum Herbst alle impfwilligen Personen durchgeimpft sein werden. "Hierzu tragen die Säulen aus unseren Impfzentren, niedergelassenen Ärzten, Fachärzten, Privatärzten und den startenden Betriebsimpfungen ihren wesentlichen Anteil bei, weshalb ich mich nochmals herzlich bei allen Akteuren für die herausragende Unterstützung in dieser Pandemiebewältigung bedanken möchte", so Gesundheitsministerin Bachmann zum weiteren Vorgehen.

Informationen zur Impf-Anmeldung im Saarland

Alle impfwilligen Personen können sich sowohl über die Impfliste, als auch bei ihren Ärzten und Ärztinnen für eine Impfung vormerken lassen. Entscheidet man sich für den Weg über die Impfliste, so kann man sich entweder über die Impf-Hotline des Saarlandes oder das Online-Buchungssystem "Impfen Saarland" auf die Liste eintragen lassen. Laut Angaben des Gesundheitsministeriums wird die saarländische Impfliste ab Montag täglich randomisiert, um anschließend entsprechende Impftermine zu vergeben. 

Bachmann: Prio1 bis 3 auch weiterhin priorisiert

Im Saarland sollen die Prio-Gruppen 1 bis 3 weiterhin grundsätzlich prioritär mit Terminen bedacht werden - auch wenn die Anmeldung ab Montag frei für alle ist. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gilt das für Personen innerhalb der Gruppen, die sich "erst vor kurzem oder zukünftig für eine Impfung entschieden haben beziehungsweise entscheiden".

Auch Betriebsärzt:innen impfen 

Laut Bundesgesundheitsministerium sind ab dem 7. Juni mindestens 500.000 Impfdosen pro Woche für Betriebsärzte und -ärztinnen vorgesehen. Auch bei ihnen könnten sich die Saarländer:innen ab Montag auf eine Impfliste setzen lassen.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums vom 05.06.2021
- eigene Recherche
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
thl

Die Broilers kommen im Sommer für zwei Konzerte nach Losheim am See

image

Die Broilers spielen im August zwei Konzerte in Losheim am See. Archivfoto: picture alliance / dpa | Peter Klaunzer

Mit ihrem jüngsten Album "Puro Amor" ist den Broilers nicht nur zum dritten Mal in Folge der Einstieg auf Platz eins der deutschen Charts gelungen. Es ist darüber hinaus auch noch die bislang erfolgreichste Album-Veröffentlichung des Jahres 2021. Doch trotz des großen Erfolges fehlt der Düsseldorfer Band noch etwas Entscheidendes zum Glück: Live-Konzerte mit ihren Fans.

Broilers starten "Broilers Social Club"

Um die coronabedingten Konzertentzugserscheinungen zu lindern, haben die Broilers nun den "Broilers Social Club" ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um eine Live-Akustik-Tour, die die fünf Musiker im August 2021 starten. "Unter freiem Himmel in kleinen, sommerlichen Locations möchte die Band so mit den Fans zusammenkommen, um gemeinsam ein paar beschwingte Stunden mit gekühlten Getränken und einem speziell für diese Anlässe geschaffenen, ebenso wohltemperierten, akustischen Musikprogramm verbringen zu können", heißt es dazu in einem aktuellen Promo-Text.

Broilers spielen zwei Konzerte im Saarland

Auch die Broilers-Fans im Saarland dürfen sich freuen: Denn an gleich zwei Abenden spielt die Band im Strandbad in Losheim am See. So geben sich die Broilers sowohl am 23. als auch am 24. August 2021 die Ehre, ihr Publikum mit Live-Klängen zu verwöhnen.

Tickets für die Broilers in Losheim am See

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Konzerte jeweils vor kleinerem Publikum stattfinden. Deshalb hat sich die Band auch dafür entschieden, an zwei Abenden zu spielen. Tickets für die Broilers-Konzerte im Strandbad in Losheim am See erhaltet ihr exklusiv bei Eventim. Der Vorverkauf startet am Montag (7. Juni 2021) um 18.00 Uhr unter: "Tickets für Broilers Social Club Akustik-Open-Air". Der Preis für ein Ticket beträgt 50,75 Euro.

Die Infos zum Broilers-Konzert in Losheim am See auf einen Blick:
Wer? Broilers
Wann? 23. und 24. August 2021
Wo? Im Strandbad in Losheim am See
Start? 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Tickets? ab 07.06.21 bei Eventim für 50,75 Euro

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Am 1. Juli öffnen zahlreiche Kinos im Saarland

image

Die Großzahl der Kinos im Saarland öffnen am 1. Juli 2021 wieder. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Weitere Kinos im Saarland öffnen ab 1. Juli 2021

Nachdem im Saarland bereits die ersten Filmhäuser wieder geöffnet sind, haben nun alle weiteren saarländischen Kinohäuser angekündigt, ab dem 1. Juli 2021 wieder Besucher:innen in Empfang zu nehmen.

Kinos im Saarland wollen miteinander kooperieren

Zudem wollen über 20 saarländische Kinobetreiber:innen, mit einer gemeinsamen Website und Social-Media-Auftritten künftig stärker miteinander kooperieren. Zu diesen Kinos gehören:
Camera Zwo Saarbrücken
- Capitol MovieWorld Saarlouis
- Central Filmtheater Nonnweiler

- Cinetower Neunkirchen
- City Filmstudio Lebach
- Eden Cinehaus Homburg
- Filmhaus Saarbrücken,
- Filmtheater Heusweiler
- Gloria Schmelz
- Kino Achteinhalb Saarbrücken
- Kinowerkstatt St. Ingbert
- Lichtspiele 
Losheim
- Lichtspiele Wadern
- Neues Regina St. Ingbert
- Neues Theater St. Wendel
- Passage & UT 
Kinos Saarbrücken
- Schmelzer Lichtspiele
- Thalia Lichtspiele Bous
- Unifilm
- Union Theater Illingen

Unter der Aktion "Kinos im Saarland" wurde eine gemeinsame Website errichtet: "Kooperation: Kinos im Saarland". In einer gemeinsamen Presseerklärung haben die Kinobetreiber:innen erklärt, dass sie bereits vor der Corona-Pandemie in engem Kontakt gestanden hätten, um eine Zusammenarbeit zu intensivieren.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der "Kinos im Saarland"

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
thl

Corona-Zahlen für das Saarland: RKI meldet 19 neue Fälle

19 neue Corona-Fälle im Saarland gemeldet

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mit Stand vom heutigen Samstag (5. Juni 2021) gibt es im Saarland insgesamt 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Wie aus der Webseite des Instituts zudem hervorgeht, beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz hierzulande aktuell 31,5 (in der Vorwoche: 41,2).

Der aktuelle Stand in den Saar-Kreisen

Auf Basis der jüngsten RKI-Zahlen gilt in den Landkreisen des Saarlandes nach wie vor das sogenannte Saarland-Modell. Verschärfte Regelungen im Rahmen der Bundes-Notbremse sind damit vorerst in keinem der Kreise zu befürchten.

Seit dem gestrigen Freitag gilt im Saarland-Modell die "Ampelstufe Grün". Einzelheiten dazu findet ihr unter: "Das Saarland macht sich ab heute locker ". Die aktuellen Corona-Regeln in den einzelnen saarländischen Landkreisen findet ihr unter: "Diese Corona-Regeln gelten in den Saar-Kreisen".

Ein weiterer Todesfall gemeldet

Seit Beginn der Pandemie hat es laut RKI-Angaben insgesamt 40.998 Corona-Fälle im Saarland gegeben. Heute kam ein weiterer Todesfall hinzu. Somit sind bis dato 1.012 Saarländer:innen mit oder an Sars-CoV-2 gestorben. Nach Schätzungen des RKI sind derzeit etwa 600 Menschen im Saarland akut infiziert. Die Zahl der Genesenen schätzt das Institut auf 39.400.

Die Lage auf den Intensivstationen

Aktuell liegen 21 Menschen auf den Saar-Intensivstationen. Von ihnen werden 15 invasiv beamtet. Das geht aus den Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (der dort zuletzt aktualisierte Stand: 5. Juni 2021, 07.19 Uhr) hervor.

Hinweis

Für die Bundes-Notbremse sind die Zahlen des RKI maßgeblich. Die Daten können sich wegen Meldeverzugs von den eigenen Daten der Saar-Kreise unterscheiden. Über die Zahl der Testungen werden keine Angaben gemacht.

Begriffserklärung

Zahl der Fälle: Sie gibt die Gesamtzahl der Fälle im Saarland seit dem ersten Auftreten des Coronavirus an. Sie zeigt damit nicht an, wie viele Menschen zum aktuellen Zeitpunkt mit dem Virus infiziert sind. Genesene und Tote werden aus dieser Zahl nicht herausgerechnet.

Inzidenz: Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Menschen sich gerechnet auf 100.000 Einwohner:innen innerhalb einer Woche mit dem Coronavirus infiziert haben.

Zahl der Toten: Sie zeigt die Gesamtzahl der Menschen an, die an oder mit einer Corona-Infektion gestorben sind. Rechtsmediziner:innen schätzen, dass der überwiegende Teil der Corona-Toten wegen der Infektion verstarb.

Zahl der aktiven Infektionen: Sie gibt an, wie viele Menschen im Moment mit dem Coronavirus infiziert sind. Diese Zahl ist ein Schätzwert des RKI.

Zahl der Genesenen: Der Schätzwert des RKI gibt an, wie viele Menschen mit dem Coronavirus infiziert waren und ihre Infektion mittlerweile wieder überstanden haben. Die Zahl zeigt nicht an, wie viele Menschen an möglichen Spätfolgen (Long-Covid) leiden.

image

Die aktuellen Corona-Zahlen des RKI für das Saarland. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt

Verwendete Quellen:
- Robert-Koch-Institut
- Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
- eigene Recherche
- eigener Bericht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kind (7) wird in Saarbrücken angefahren und schwer verletzt

image

In Saarbrücken wurde ein siebenjähriges Kind von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Symbolfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Stefan Sauer

Siebenjähriges Kind wird bei Unfall in Saarbrücken schwer verletzt

Gegen etwa 15.10 Uhr kam es am gestrigen Freitagnachmittag in der Metzer Straße in Saarbrücken zu einem Verkehrsunfall. Eine 88-jährige Autofahrerin aus der Landeshauptstadt fuhr ein siebenjähriges Kind an, das die Straße an einer Fußgängerfurt überqueren wollte. Das Kind wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr bestehe laut Angaben der Polizei glücklicherweise aber nicht.

Polizei sucht Zeug:innen 

Aufgrund unterschiedlicher Angaben zum Unfall sucht die Polizei derzeit nach neutralen Zeug:innen. Hinweise zum Unfallgeschehen sollen an die Polizei Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer (0681)9321233 gemeldet werden.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei Saarbrücken vom 05.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Bundeswehr trägt wesentlich zum Erfolg des Impfmarathons im Saarland bei

image

Die Bundeswehr trägt einen wesentlichen Teil zum Erfolg des Impfens im Saarland bei. Archivfoto: picture alliance/dpa/Bundeswehr | Oliver Dietze

Stellvertretend für die gesamte saarländische Landesregierung hat sich Gesundheitsministerin Monika Bachmann im Rahmen eines Besuchs des Impfzentrums in Lebach bei der Bundeswehr für deren Unterstützung in der Pandemie bedankt.

Gesundheitsministerin bedankt sich bei Bundeswehr

"Die Bundeswehr im Saarland unterstützt die zuständigen Behörden auf dem Weg aus der Pandemie und zum Schutz der saarländischen Bevölkerung. Diese Unterstützung besteht seit 1. März nicht nur aus Personal und Material, sondern auch mit Infrastruktur", erklärte Bachmann.

Vor allem der Fortschritt beim Impfen sei auch ein Verdienst der Bundeswehr. "Mit mehr als 68.000 Impfungen und dem ersten 24/7 - Impfzentrum bundesweit, trägt die Bundeswehr einen wesentlichen Teil zum Erfolg des saarländischen Impfmarathons bei", so Bachmann.

Deshalb sei man der Bundeswehr und ihren Soldat:innen "sehr dankbar für deren tatkräftige Unterstützung in diesem Bereich der Pandemiebewältigung", so Gesundheitsministerin Bachmann abschließend.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Stark betrunkener Mann (32) verursacht zwei Totalschäden in Riegelsberg

image

In Riegelsberg ist ein betrunkener 32-Jähriger mit seinem Fahrzeug in ein parkendes Auto gekracht. Symbolfoto: picture alliance / Stefan Puchner/dpa | Stefan Puchner

Betrunkener verursacht Unfall in Riegelsberg

Am späten Donnerstagabend kam ein 32-jähriger Mann, der unter starkem Alkoholeinfluss stand, mit seinem "Peugeot" in der Bergstraße in Riegelsberg nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit einem ordnungsgemäß geparkten "BMW".

Zwei Totalschäden

Personen wurden bei dem Unfall keine verletzt. Jedoch entstand durch den Zusammenprall an beiden Autos jeweils ein Totalschaden, wie die Polizei berichtet. Da der 32-jährige Unfallverursacher stark betrunken war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen sowie ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei Völklingen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
abr

Tierverbände in Sorge: Werden jetzt reihenweise Haustiere zurückgegeben?

image

Tierverbände fürchten, dass Menschen, die sich die Corona-Pandemie mit Hunden oder Katzen versüßen wollten, ihre Haustiere bald reihenweise zurückgeben. Symbolfoto: Unsplash

Angesichts sinkender Corona-Zahlen, einer milderen Risikobewertung für Deutschland und Lockerungen sorgen sich Tierschützer:innen vor einer drohenden Vielzahl von Haustier-Abgaben. "Die Tierheime berichten bereits von einigen 'Corona-Abgaben'", sagte Lea Schmitz, Sprecherin des Deutschen Tierschutzbundes, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Eine größere Abgabewelle gibt es aber zum Glück noch nicht. Dennoch ist die Sorge groß", sagte Schmitz.

"Tierheime werden bis unters Dach voll sein"

Auch Annette Rost vom Berliner Tierschutzverein, dem wohl größten Tierheim Europas, ist pessimistisch: "Wir sind uns leider sehr sicher, dass wir Ende des Jahres die Tierheime bis unters Dach mit abgegebenen Tieren voll haben werden." Bereits in den letzten Wochen seien die ersten Hunde, die in der Pandemie angeschafft wurde, wieder abgegeben worden. "Wir haben einen Fall, da wurde ein Schäferhund-Husky-Mix abgegeben, weil der Hund in der Pubertät ein kleiner Draufgänger geworden ist", so Rost. Auch der illegale Welpenhandel sei ein großes Problem. 

Hunde und Katzen werden bereits jetzt zurückgegeben

Auch in München macht sich die Entwicklung bemerkbar.  Man habe in den vergangenen Wochen bereits einige Tiere aufnehmen müssen, "die von bisherigen Haltern erst während der letzten 12 bis 14 Monate, also während der Pandemie, neu angeschafft wurden", so eine Sprecherin des dortigen Tierschutzvereins.

Weitere Entwicklung abwarten

Immerhin: In Hamburg, Dresden oder Frankfurt am Main verzeichnen die zuständigen Stellen keine vermehrten Abgaben - trotz der gestiegenen Nachfrage im Corona-Jahr. "Da es aber in Deutschland jetzt erst zu leichten Lockerungen kommt, muss man hier noch abwarten, wie es sich entwickelt", meint eine Sprecherin vom Tierschutzverein Frankfurt am Main.

Haustiere könnten bei überfüllten Heimen ausgesetzt werden

In Köln ging die Nachfrage nach Katzen und Hunden laut Informationen des dortigen Tierschutzvereines "stark zurück". Die Tierheime könnten sich jedoch "nur schlecht" auf eine Abgabewelle vorbereiten. Es sei nicht auszuschließen, dass einzelne der über 550 Einrichtungen in Deutschland die Tiere nicht sofort aufnehmen können und dadurch Hunde oder Katzen ausgesetzt würden. 

Hundeschulen und -tagesstätten können helfen

Wer sich die Corona-Krise mit einem Welpen versüßen wollte, steht nun oft vor "unbedachten Herausforderungen", so eine Sprecherin von "Vier Pfoten". "Die Leidtragenden sind stets die Tiere." Die Stiftung empfiehlt Hundehalter:innen bei Überforderung zunächst eine Hunde- oder Welpenschule zu besuchen. "Zur Überbrückung voller Arbeitstage können zum Beispiel Hundetagesstätten aushelfen", so eine Sprecherin. Zur Urlaubssaison würden nach Einschätzung der Tierschützer:innen erfahrungsgemäß mehr Hunde abgegeben

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presseagentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein