{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Doku "The Other Side of Saarbrooklyn" kommt ins Kino

image

Im Fokus der Doku: Saarbrücken. Foto: BeckerBredel

"The Other Side of Saarbrooklyn" kommt ins Kino

Am Mittwoch (23. Juni 2021) feiert die Doku "The Other Side of Saarbrooklyn" Premiere. Nach Angaben der Landeshauptstadt-Pressestelle wird der rund 60-minütige Film erstmals um 20.00 Uhr im Saarbrücker Filmhaus gezeigt. Davor werde Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) ein Grußwort sprechen; nach der Premiere folge eine Diskussionsrunde.

Wer und was hinter der Doku steckt

Laut Webseite des Saarbrücker Kinos sind Filmemacher Jan-Luca Blaß und Marisa Winter vom Verein "I LOVE SB" für die neue Doku verantwortlich. Aus der Beschreibung des Films geht hervor, dass man den Protagonist:innen des Beitrags "Raum zum Erzählen" habe geben wollen. "Uneingeschränkt und unvoreingenommen" zuhören, das sei "der Schlüssel zu jeder ergebnisoffenen Doku-Recherche".

Hintergrund

Nach Angaben des Filmhauses Saarbrücken ist "The Other Side of Saarbrooklyn" eine Antwort auf den "Saarbrooklyn"-Beitrag von Spiegel TV. Dieser hatte zur Zeit der Ausstrahlung (Sommer 2019) für hitzige Diskussionen gesorgt. Einer der Kritikpunkte: die mutmaßlich tendenziöse und unsachliche Berichterstattung

Übrigens: SOL.DE hatte kurz nach der Ausstrahlung des Beitrags von Spiegel TV eine eigene Antwort in Form eines Videos verfasst. Die gibt es hier zu sehen:

Hinweis des Filmhauses Saarbrücken: "Achtung: Anmeldung unter filmhaus@saarbruecken.de erforderlich. Bitte nennen Sie die Gesamtzahl der Personen, die nebeneinander platziert werden können. Bitte beachten Sie auch die Erläuterungen im Menü unter 'FAQ Kinobesuch'."

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Pressestelle der Landeshauptstadt Saarbrücken, 18.06.2021
- Webseite Filmhaus Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Erlebnisbad Schaumberg und Sauna "Vicus" in Tholey öffnen wieder

image

Für Mitte Juli ist die Wiedereröffnung des Erlebnisbads Schaumberg in Tholey angesetzt. Foto: Gemeinde Tholey

Wiedereröffnung des Erlebnisbads Schaumberg

Das Erlebnisbad Schaumberg in Tholey empfängt ab Samstag, 17. Juli 2021, wieder Gäste. Das teilte die Gemeinde am Donnerstag (17. Juni 2021) mit. Die Wiedereröffnung erfolge "pünktlich zum Start der Sommerferien". Aktuell laufen die Vorbereitungen "auf Hochtouren", hieß es. Zum "Neustart" am 17. Juli soll auch die Brasserie "H20" wieder öffnen.

Wiedereröffnung der Sauna "Vicus"

Auch die Sauna "Vicus" in Tholey geht in dieser Saison wieder an den Start. Als Termin nannte die Gemeinde Donnerstag, 1. Juli 2021. Abschließend hieß es: "Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten, den Preisen und zum Hygienekonzept folgen".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Gemeinde Tholey, 17.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Numerus Clausus verpasst? So sichere ich mir dennoch meinen Wunsch-Studiengang

image

Foto: Adobe/mnirat

Wer den Schulabschluss in der Tasche hat, muss sich Gedanken machen darüber, wie es weitergeht. Ausbildung, Auslandsaufenthalt, erstmal ein Praktikum – oder gleich an die Uni? Alles in allem eine Entscheidung, die sorgfältig überdacht werden sollte, denn sie bestimmt meine Zukunft.

Zu wenig Studienfächer für zu viele Studierende?

Aber gerade wer sich für ein Studium an der Universität oder Fachhochschule entscheidet, sieht sich plötzlich mit unvorhergesehenen Schwierigkeiten konfrontiert. Denn für viele beliebte Studienfächer sind bei weitem nicht genügend Plätze für alle Anwärter vorhanden. Ein Auswahlverfahren wie z.B. der Numerus Clausus soll deshalb die Anzahl der Bewerber begrenzen.

Welche Möglichkeiten habe abgewiesene Studienanwärter?

Wer von einer Hochschule abgewiesen wurde, hat mehrere Alternativen:

- Man kann darauf hoffen, dass sich jemand, der einen Studienplatz innehatte, anders entschieden hat und nachrücken. Seit zirka zehn Jahren regelt sogar die sogenannte Studienplatzbörse frei gewordene Kapazitäten an der Hochschuilen und vermittelt diese.
- Man wartet bis zum nächsten Semester und nutzt den Leerlauf für Auslandsaufenthalt oder Praktikum
- Man entscheidet sich für ein anderes, weniger überlaufenes Fach
- Man entscheidet sich für die Einklage des Studienplatzes

image

Foto: Adobe/luckybusiness

Wie funktioniert die Studienplatzklage?

Die Einklage eines Studienplatzes bedeutet, dass ein von einer Hochschule abgelehnter Bewerber seinen Anspruch auf Immatrikulation an dieser Uni außergerichtlich und gerichtlich geltend macht. Die Klage stützt sich in der Regel auf die Annahme, dass an den meisten Hochschulen viel mehr Studienplätze vorhanden sind, als offiziell vorgegeben. Die Chancen, mit einer solchen Klage Erfolg zu haben, hängen natürlich erst einmal von der Anzahl der eingegangenen Studienplatzklagen ab. Außerdem sollte man möglichst professionell vorgehen, um sich die Chance auf den begehrten Studienplatz nicht vollends zu verbauen. Es gibt Fachanwälte, die sich auf Hochschulrecht und die Durchführung solcher Klagen spezialisiert haben. Mit ihrer Expertise stehe sie den abgelehnten Bewerbern zur Seite und wissen genau, was wann und wie zu tun ist.

Die Fachkanzlei für Studienplatzklagen

Die Anwaltskanzlei Zimmerling in Saarbrücken ist neben zahlreichen Fachgebieten wie zum Beispiel Arbeitsrecht, Beamtenrecht, Familienrecht, Strafrecht und viele andere auch auf die Studienplatzklage spezialisiert. Laut Auffassung des Experten-Teams besteht für Studienplatzbewerber ein verfassungsrechtlich garantierter Anspruch auf eine erschöpfende Ausnutzung der vorhandenen Ausbildungskapazitäten an den Unis und (Fach-) Hochschulen. Offizielle Zahlen zur Anzahl der verfügbaren Plätze stellen sie grundsätzlich in Frage - und wollen mit ihrem Knowhow enttäuschten Studienanwärtern dabei helfen, diesen Anspruch geltend zu machen – und zwar vor Gericht.

Dabei werden die Klagen nach Studiengängen unterschieden:

- Medizinische Fächer
- Psychologie
- Weiche NC-Fächer (Bachelor, Lehramt etc.)
- Masterstudiengänge

image

Das Team für Studienplatzklagen: Nicole Felzen, Rechtsanwälte Dr. Wolfgang und Ben Zimmerling, Alexander Klein (Foto: Kanzlei Zimmerling).

Nähere Infos zur Chance auf den Wunschstudiengang sowie zum passenden Ansprechpartner finden Interessierte auf der Website der Kanzlei Zimmerling. Übrigens:In einigen Bundesländern laufen die Fristen für eine Klage zum  Wintersemester bereits am 15.07. aus.

KONTAKT:

Rechtsanwälte Dr. Zimmerling 
Berliner Promenade 15 
66111 Saarbrücken
Tel.: (0681)37940-0 
Fax: (0681) 37940-40 
Mail: kanzlei@zimmerling.de 
WhatsApp an 0681 379400 
Website: https://www.zimmerling.de/

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kaum zu glauben: 9 absurde Supermarkt-Szenen

image

Supermarkt-Fails? Haben wir. Screenshot: Twitter/@Jay_Hx3

In unserer heutigen Sammlung haben wir für euch neun Fails, Stilblüten und sonstige Seltsamkeiten aus Supermärkten zusammengestellt:

1. Dieses Geschenk ist einfach ein zeitloser Klassiker, wenn es darum geht, seine Liebe und Zuneigung auszudrücken. Uns wird jedenfalls schon ganz warm ums Herz.

2. Damit eure Cola auch immer schön frisch bleibt!

3. So etwas passiert, wenn der Supermarkt von Stadtkindern geführt wird.

4. Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr mit euren Kindern in den Sommerferien anstellen sollt, haben wir hier eine praktische und platzsparende Lösung für euch.

5. Aber bitte daran denken, die Kinder gegen Ferienende wieder auszupacken und rechtzeitig vor dem Schulstart mit dem nötigen Schulbedarf einzudecken.

6. Im Zeitalter der Massentierhaltung die in unseren Augen einzig vertretbare, ethisch-korrekte Lösung.

7. Ihr müsst noch etwas für eure Strandfigur tun?

8. Hier gibt es kulinarische Köstlichkeiten, damit ihr auf dem nächsten Feinschmecker-Gourmet-Abend auch ordentlich mitreden könnt.

9. Man mag dies vielleicht in der einen oder anderen Situation still und heimlich gedacht haben ...

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Endlich wieder: Staatstheater bietet prallen Spielplan

image

Im Saarbrücker Staatstheater sind wieder Vorstellungen möglich. Foto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

Das Saarländische Staatstheater geht mit einem "prallen Spielplan" in die neue Spielzeit 2021/2022. Unter dem Motto "In Gesellschaft" sollen insgesamt 26 Neuproduktionen sowie elf Wiederaufnahmen auf die Bühnen von Großem Haus, Alter Feuerwache und sparte4 kommen, wie das Theater am Donnerstag (17. Juni 2021) mitteilte.

Zwei Festivals und 40 Konzerte

Geplant seien 10 Uraufführungen, 3 deutsche Erstaufführungen und 2 Festivals: das Festival Primeurs und das Tanzfestival Saar. Hinzu kämen gut 40 Konzerttermine des Saarländischen Staatsorchesters.

Weniger Besucher:innen erlaubt

Wegen Corona plane das Staatstheater derzeit bis Ende Dezember noch mit reduzierter Sitzplatzzahl und zusätzlichen Hygienemaßnahmen. "Jederzeit kann aber flexibel auf aktuelle Ereignisse reagiert werden", sagte Generalintendant Bodo Busse. "Für Anfang nächsten Jahres hoffen wir, dass sich die Corona-Lage endgültig entspannt hat und wir wieder zu einem 'normalen' Theaterbetrieb zurückkehren können."

Herbst-Abos laufen gut

Der kaufmännische Direktor des Hauses, Matthias Almstedt, sagte: "Theater endlich wieder live und in Gesellschaft erleben zu können! Wir alle freuen uns darauf wie nie zuvor!" Gut liefen bereits die neu geschnürten Herbst-Spezial-Abos, die je drei Vorstellungen umfassten. Es seien bereits 1.800 Abos verkauft, sagte er. Das Angebot solle nach und nach erweitert werden.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

HOLIDAY ON ICE kommt wieder ins Saarland

image

Mit neuer Show kommt HOLIDAY ON ICE wieder ins Saarland. Foto: HOLIDAY ON ICE

Zwei Shows von HOLIDAY ON ICE in Saarbrücken

Die Eisshow HOLIDAY ON ICE gastiert wieder im Saarland. Wie die "HOI Productions Germany GmbH" am Donnerstag (17. Juni 2021) mitteilte, gibt es für interessierte Personen hierzulande zwei Termine - allerdings erst im kommenden Jahr. Den Angaben zufolge finden die beiden Veranstaltungen am 19. und 20. Januar 2022 in der Saarbrücker Saarlandhalle statt.

Neue Produktion angekündigt

Laut "HOI Productions Germany GmbH" dürfen sich die künftigen Gäste auf eine neue Produktion freuen. "Die neue Show verspricht bildgewaltige Bühnenbilder, anspruchsvolle Artistik und atemberaubendes Kostümdesign", hieß es. Als kreativer Kopf hinter der Show sei Direktor Francisco Negrin beauftragt worden. Aktuell arbeite man mit den Veranstalter:innen vor Ort die jeweiligen Hygienekonzepte aus.

Karten bereits erhältlich

Karten für die beiden Events in Saarbrücken sind bereits über "Eventim" erhältlich. Pro Person kostet die günstigste Ticket-Variante etwa 30 Euro.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der "HOI Productions Germany GmbH", 17.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wadgassen: "Akute Gefahr durch den Eichenprozessionsspinner"

image

Hier zu sehen: die Raupen des Eichenprozessionsspinners. Foto: Pixabay

Eichenprozessionsspinner in Wadgassen

Laut Greiber erreichen die Gemeinde Wadgassen seit Mittwoch (16. Juni 2021) vermehrt Anrufe von Bürger:innen über den Befall des "Eichwaldes" mit dem Eichenprozessionsspinner. Zahlreiche Bilder sowie Nachrichten über Atembeschwerden und erheblichen Ausschlag hätte der Bürgermeister vernommen, wie er auf Facebook mitteilte.

"Noch nie dagewesener Befall"

Am Freitagmittag (18. Juni 2021) fand den Angaben zufolge eine Begehung des "Eichwaldes" statt. "Vor Ort wurde ein noch nie dagewesener Befall festgestellt", so Greiber auf Facebook.

Die Maßnahmen

Wie der Bürgermeister ebenso mitteile, wurden Maßnahmen beschlossen. Dazu gehöre unter anderem eine vollständige Sperrung des Waldes. Eine Fachfirma sei zudem mit der Beseitigung der Nester beauftragt worden. Bis dahin bittet Greiber darum, "größtmöglichen Abstand zu den befallenen Eichen zu halten und bei möglichen allergischen Reaktionen einen Arzt aufzusuchen". Nester sollten auf keinen Fall auf eigene Faust entfernt werden.

Verwendete Quellen:
- Facebook-Beitrag von Sebastian Greiber, 18.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

AKK ist Spitzenkandidatin der CDU Saar für Bundestagswahl

image

Im Bild zu sehen: Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: dpa-Bildfunk/Michael Kappeler

AKK ist Spitzenkandidatin der Saar-CDU

In der Ursapharm-Arena in Elversberg hat es am heutigen Samstag die Landesvertreterversammlung der CDU Saar zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl gegeben. "Als Spitzenkandidatin der CDU Saar und auf Platz 1 der Landesliste für die Bundestagswahl wurde Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt (98,5 %)", so die Angaben der Landesgeschäftsstelle.

Danach folgten Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (94,9 %), Nadine Schön, die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (93,7 %) und Markus Uhl, der Generalsekretär der CDU Saar (96,3 %).

Zur Wahl sagte AKK: "Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die Landesvertreterversammlung mir heute ausgesprochen hat. Unser 'Team Saarland' für Berlin ist komplett". Gemeinsam kämpfe man nun "für ein starkes Ergebnis unserer CDU im Saarland und für starke Saarland-Stimmen in Berlin".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der CDU Saar Landesgeschäftsstelle, 19.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Polizei Neunkirchen: Vermisster 26-Jähriger ist wieder da

image

Der Vermisste ist wieder da. Foto: Polizei (von Redaktion unkenntlich gemacht)

Am Montag (14. Juni 2021) hatte die Polizeiinspektion Neunkirchen eine öffentliche Suche nach einem vermissten Mann (26) initiiert. Wie die Einsatzkräfte am heutigen Samstag (19. Juni 2021) mitteilten, wird die Öffentlichkeitsfahndung mit sofortiger Wirkung zurückgezogen. "Der Vermisste ist wohlbehalten wieder nach Hause zurückgekehrt", so die Angaben der Beamt:innen.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Neunkirchen, 19.06.2021
- eigener Bericht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saar-Grüne wählen morgen Landesvorstand und Landesliste

image

Unter anderem wählen die Saar-Grünen am Sonntag einen neuen Landesvorstand. Foto: dpa-Bildfunk/Stefan Sauer

Grüne im Saarland wählen Landesvorstand und Landesliste

Die Saar-Grünen wählen an diesem Sonntag (20. Juni 2021) auf einem Landesparteitag in Saarbrücken einen neuen Landesvorstand. Im Rennen um den Vorsitz zeichnet sich mindestens eine Kampfkandidatur ab.

Bei dem Landesparteitag stellen die Grünen zudem ihre Landesliste für die Bundestagswahl am 26. September auf. Auf Platz eins kandidiert Tina Schöpfer. Ob es weitere Kandidaturen geben wird, war nach Angaben einer Parteisprecherin zunächst unklar. Zum Parteitag werden rund 250 Personen erwartet, darunter rund 160 Delegierte.

Landesvorstand: Wer im Rennen ist

Um die Nachfolge von Markus Tressel bewirbt sich zum einen der Homburger Kommunalpolitiker Ralph Rouget (53). Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag Saar-Pfalz will gemeinsam mit Barbara Meyer-Gluche (37), Bürgermeisterin und Finanzdezernentin in Saarbrücken, die Doppelspitze besetzen.

Zudem hat Alexander Raphael (51), Vorsitzender der Grünen in Rehlingen-Siersburg, seinen Hut in den Ring geworfen. Tina Schöpfer (45), die bisher mit Markus Tressel die Doppelspitze der Saar-Grünen bildet, tritt erneut für den Landesvorsitz auf dem Frauenplatz an. Der Landesvorstand umfasst derzeit 24 Personen.

Hintergrund

Der Bundestagsabgeordnete Markus Tressel, der seit 2017 Landeschef ist, hatte im Februar seinen Rückzug aus der aktiven Politik angekündigt. Auch bei der Bundestagswahl kandidiert er nicht mehr. Tressel hatte Vorgänger Hubert Ulrich im Mai 2017 abgelöst.

Ulrich wiederum hatte sich komplett aus der Führungsspitze zurückgezogen, nachdem die Grünen bei der Wahl Ende März mit 4,0 Prozent nicht mehr in den Landtag gekommen waren. Für die Grünen ist er aber weiter aktiv, unter anderem als Sprecher des Ortsverbandes Saarlouis.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mjs

Saarland-News: Alles Wichtige vom Samstag

image

Die Saarland-Nachrichten vom heutigen Samstag (19. Juni 2021) gibt es auf SOL.DE. Foto: BeckerBredel

Corona-Zahlen für das Saarland vom Samstag

Insgesamt 26 neue Infektionen mit dem Coronavirus im Saarland hat das Robert-Koch-Institut (RKI) mit Stand vom heutigen Samstag (19. Juni 2021) gemeldet. Weitere Daten und die Zahlen aus den Landkreisen gibt es in unserer Übersicht: "Corona im Saarland aktuell: Inzidenz in Landkreisen und RKI-Zahlen heute (19. Juni 2021)".

Heute wieder Corona-Impfungen ohne Termin in Homburg

Am heutigen Samstag (19. Juni 2021) geht die Impfaktion von Dr. Ayman Zant in die zweite Runde. Konkret bedeutet das: Im Homburger Saalbau gibt es erneut Corona-Impfungen ohne vorherige Terminabsprache. Bis zu 400 Vakzin-Dosen sollen verimpft werden. Mehr: "Heute wieder Corona-Impfungen ohne Termin in Homburg".

Saarland: Zahl der Unternehmensgründungen im Corona-Jahr 2020 rückläufig

Im Saarland ist die Zahl der Unternehmens- und Existenzgründungen im Corona-Jahr 2020 zurückgegangen. Das sind die Daten dazu: "Saarland: Zahl der Unternehmensgründungen im Corona-Jahr 2020 rückläufig".

Wadgassen: "Akute Gefahr durch den Eichenprozessionsspinner"

In einem Facebook-Beitrag hat Sebastian Greiber (SPD), Bürgermeister von Wadgassen, über eine "akute Gefahr durch den Eichenprozessionsspinner" informiert. Es handele sich um einen "noch nie dagewesenen Befall" durch die Raupen. Mehr: "Wadgassen: 'Akute Gefahr durch den Eichenprozessionsspinner'".

Unwetterwarnung für das Saarland: schwere Gewitter, Starkregen und mehr

Auf das Saarland und Rheinland-Pfalz greift ein Gewittertief über. Vor allem am heutigen Samstagabend (19. Juni 2021) spricht der Deutsche Wetterdienst daher von einer erhöhten Unwettergefahr. Der ganze Artikel: "Unwetterwarnung für das Saarland: schwere Gewitter, Starkregen und mehr".

Doku "The Other Side of Saarbrooklyn" kommt ins Kino

Lange befand sie sich in Produktion, die Antwort auf den scharf kritisierten "Saarbrooklyn"-Beitrag von Spiegel TV. Unter dem Titel "The Other Side of Saarbrooklyn" feiert diesen Mittwoch die rund 60-minütige Dokumentation Premiere. Der Film versuche, dem Beitrag von Spiegel TV "etwas Ausgewogeneres entgegenzusetzen". Weitere Informationen dazu: "Doku 'The Other Side of Saarbrooklyn' kommt ins Kino".

Polizei Neunkirchen: Vermisster 26-Jähriger ist wieder da

Die Polizeiinspektion Neunkirchen hat die öffentliche Suche nach einem zuvor vermissten 26-Jährigen eingestellt. Mehr: "Polizei Neunkirchen: Vermisster 26-Jähriger ist wieder da".

Erlebnisbad Schaumberg und Sauna "Vicus" in Tholey öffnen wieder

In der diesjährigen Badesaison gehen auch das Erlebnisbad Schaumberg sowie die Sauna "Vicus" in Tholey wieder an den Start. Termine für die Wiedereröffnungen stehen bereits fest. Weitere Informationen: "Erlebnisbad Schaumberg und Sauna 'Vicus' in Tholey öffnen wieder".

HOLIDAY ON ICE kommt wieder ins Saarland

Eine der wohl meistbesuchten Eisshows der Welt, HOLIDAY ON ICE, kehrt mit neuer Produktion ins Saarland zurück. Nach langer Corona-Pause dürften sich die künftigen Gäste auf eine "bildgewaltige Show" freuen. Der Artikel dazu: "HOLIDAY ON ICE kommt wieder ins Saarland".

AKK ist Spitzenkandidatin der CDU Saar für Bundestagswahl

Als Spitzenkandidatin der CDU Saar und auf Platz 1 der Landesliste für die Bundestagswahl ist am heutigen Samstag (19. Juni 2021) Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt worden. Weiteres dazu: "AKK ist Spitzenkandidatin der CDU Saar für Bundestagswahl".

Saar-Grüne wählen morgen Landesvorstand und Landesliste

Auf einem Landesparteitag in Saarbrücken wählen die Saar-Grünen am morgigen Sonntag einen neuen Landesvorstand. Diese Personen sind im Rennen um den Vorsitz: "Saar-Grüne wählen morgen Landesvorstand und Landesliste".

Staatstheater in Saarbrücken bietet prallen Spielplan

26 Neuproduktionen sollen in der kommenden Spielzeit im Saarbrücker Staatstheater laufen. So sieht der Spielplan aus: "Endlich wieder: Staatstheater in Saarbrücken bietet prallen Spielplan".

Spezial: 9 absurde Supermarkt-Szenen

Warum ausgerechnet Einkaufsmärkte hin und wieder einem Absurditätenkabinett gleichen? Das können wir leider nicht beantworten. Neun solcher Szenen möchten wir euch dennoch nicht vorenthalten: "Kaum zu glauben: 9 absurde Supermarkt-Szenen".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland: Zahl der Unternehmensgründungen im Corona-Jahr 2020 rückläufig

image

Anke Rehlinger geht davon aus, dass viele Existenzgründungen coronabedingt verschoben wurden. Archivfoto: dpa-Bildfunk/Harald Tittel

Weniger Unternehmensgründungen im Corona-Jahr 2020

Laut Wirtschaftsministerium ist die Zahl der Unternehmens- und Existenzgründungen im Saarland im Corona-Jahr 2020 um knapp zwölf Prozent zurückgegangen. In der Statistik stehen insgesamt 2.930 gewerbliche und freiberufliche Gründungen. Vor allem sei der Rückgang auf die Branchen zurückzuführen, die stark von der Pandemie betroffen gewesen seien, so etwa das Gastgewerbe.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) geht davon aus, dass viele Existenzgründungen coronabedingt verschoben wurden. "Aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben." Einige warteten die Pandemiesituation ab. Manche seien zunächst im Nebenerwerb gestartet. Die Partner der "Saarland Offensive für Gründung" hätten ihre Beratung in der Pandemie online fortgeführt.

Kaum Auswirkungen in freien Berufen

In den freien Berufen dagegen seien kaum Auswirkungen spürbar: Dort sei ähnlich viel gegründet worden wie in den Vorjahren, hieß es. Die Zahl der Nebenerwerbsgründungen sei um 18 Prozent auf 3.386 gestiegen. Damit stehe das Saarland über dem Bundestrend von knapp zehn Prozent.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mjs

Corona-Zahlen für das Saarland vom Samstag - Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter

26 neue Corona-Fälle im Saarland registriert

Insgesamt 26 neue Corona-Fälle sind im Saarland innerhalb eines Tages registriert worden. Das geht aus den Zahlen des RKI für den heutigen Samstag (19. Juni 2021) hervor. Demnach beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz hierzulande derzeit 14,0 (in der Vorwoche: 21,5).

Aktuelle Lage in den Saar-Kreisen

Mit Stand vom heutigen Samstag liegt das Infektionsgeschehen im Saarland auf weiterhin niedrigem Niveau. Erneut bedeutet das: Derzeit bleibt die Lage in den Saar-Kreisen unverändert; es gelten die Regeln des Saarland-Modells.

Kein weiterer Todesfall im Saarland

41.365 Infektionen hat es insgesamt im Saarland seit Auftreten der Corona-Pandemie gegeben, geht aus den RKI-Daten hervor. Am heutigen Samstag kam kein weiterer Todesfall hinzu. Die Zahl der Menschen, die mit oder an Sars-CoV-2 gestorben sind, liegt somit bei 1.019. Die Zahl der akut infizierten Menschen schätzt das RKI momentan auf 300 und die der genesenen Personen auf 40.000.

Aktuelle Lage auf Saar-Intensivstationen

Im Moment befinden sich 10 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung auf den Saar-Intensivstationen. Nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin werden derzeit 8 von ihnen invasiv beatmet (Stand: Samstagmorgen, 06.19 Uhr).

Hinweis

Die Zahlen des RKI sind für die Corona-Vorschriften im Saarland maßgeblich. Sie können sich wegen Meldeverzugs von den eigenen Daten der Saar-Kreise unterscheiden. Über die Zahl der Testungen werden keine Angaben gemacht.

Begriffserklärung

Zahl der Fälle: Sie gibt die Gesamtzahl der Fälle im Saarland seit dem ersten Auftreten des Coronavirus an. Sie zeigt damit nicht an, wie viele Menschen zum aktuellen Zeitpunkt mit dem Virus infiziert sind. Genesene und Tote werden aus dieser Zahl nicht herausgerechnet.

Inzidenz: Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Menschen sich gerechnet auf 100.000 Einwohner:innen innerhalb einer Woche mit dem Coronavirus infiziert haben.

Zahl der Toten: Sie zeigt die Gesamtzahl der Menschen an, die an oder mit einer Corona-Infektion gestorben sind. Rechtsmediziner:innen schätzen, dass der überwiegende Teil der Corona-Toten wegen der Infektion verstarb.

Zahl der aktiven Infektionen: Sie gibt an, wie viele Menschen im Moment mit dem Coronavirus infiziert sind. Diese Zahl ist ein Schätzwert des RKI.

Zahl der Genesenen: Der Schätzwert des RKI gibt an, wie viele Menschen mit dem Coronavirus infiziert waren und ihre Infektion mittlerweile wieder überstanden haben. Die Zahl zeigt nicht an, wie viele Menschen an möglichen Spätfolgen (Long-Covid) leiden.

image

Die Corona-Zahlen für das Saarland vom heutigen Samstag (19. Juni 2021) gibt es auf SOL.DE. Foto: dpa-Bildfunk/Sebastian Kahnert

Verwendete Quellen:
- Robert-Koch-Institut
- Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Unwetterwarnung für das Saarland: schwere Gewitter, Starkregen und mehr

image

Am Samstagabend gibt es laut DWD erhöhte Unwettergefahr im Saarland. Foto: Pixabay

Gewittertief im Saarland

Ein Gewittertief über Frankreich greift auf das Saarland sowie Rheinland-Pfalz über. In diesem Zusammenhang spricht der Deutsche Wetterdienst (DWD) von erhöhter Unwettergefahr - insbesondere am Samstagabend. Nicht auszuschließend sind den Angaben zufolge Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen. Diese könnten Geschwindigkeiten von mehr als 100 km/h erreichen.

Auch in der Nacht zum morgigen Sonntag (20. Juni 2021) kann es laut der Vorhersage Schauer und Gewitter geben. Schwere oder orkanartige Böen sowie großer Hagel seien nicht ausgeschlossen. Die Tiefstwerte liegen bei 20 bis 17 Grad.

Starke Wärmebelastung

Zudem gibt es am heutigen Samstag weiter eine Wärmebelastung bei Temperaturmaxima von 31 bis 34 Grad, so der DWD. In größeren Teilen des Saarlandes sowie in Rheinland-Pfalz herrsche darüber hinaus eine hohe Waldbrandgefahr.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur
- Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes, 19.06.2021

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Heute wieder Corona-Impfungen ohne Termin in Homburg

image

Hier zu sehen: die Helfer:innen der ersten Impfaktion in Homburg. Foto: homburg.de

Zweite Impfaktion in Homburg - keine Termine nötig

Das Team um Dr. Ayman Zant bietet am heutigen Samstag (19. Juni 2021) erneut Corona-Impfungen ohne vorherige Terminabsprache an. Laut Pressestelle der Kreisstadt Homburg findet die zweite Runde der Aktion auch diesmal zwischen 09.00 und 14.30 Uhr im Homburger Saalbau statt. "Geplant sind erneut zwischen 200 und 400 Impfdosen, die zur Verfügung gestellt werden", hieß es. Beim ersten Termin waren die Vakzine von AstraZeneca sowie Johnson & Johnson verimpft worden.

Das sind die Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme einer Impfung: Impfwillige müssen laut Kreisstadt-Pressestelle lediglich ihren Impfass und ihre Versichertenkarte mitbringen. Eine Impfung ist den Angaben zufolge nicht an einen Wohnsitz im Saarland gebunden. Allerdings dürfen nur volljährigen Personen ein Vakzin erhalten. Vor Ort gelten die "AHA"-Regeln (Abstand, Hygiene und Tragen von Alltagsmasken).

Die Kommunikation vor Ort könne in Deutsch, Türkisch und Arabisch erfolgen. Geimpft werde heute, wie schon beim ersten Termin, solange der Impfstoff vorhanden ist - beziehungsweise bis spätestens 14.30 Uhr.

Verwendete Quellen:
- Webseite der Kreisstadt Homburg
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein