1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Sanofi will Biontech-Pfizer-Impfstoff produzieren

Mi., 27. Januar 2021, 11:35 Uhr

Sanofi will auch weiter an seinen beiden Covid-19-Impfstoffen arbeiten. Foto: Yoan Valat/EPA/dpa

Sanofi hinkt mit der eigenen Impfstoff-Entwicklung hinterher. Nun will das Pharmaunternehmen seine Produktionsstätten für andere Hersteller freigeben.

Neue Homeoffice-Vorgaben in Kraft - was jetzt gilt

Mi., 27. Januar 2021, 11:20 Uhr

Arbeit im Homeoffice - ab jetzt durhc die neue «SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung» mehr oder weniger «verpflichtend». Foto: Sebastian Gollnow/dpa

An diesem Mittwoch treten die neuen Homeoffice-Vorgaben des Bundesarbeitsministeriums in Kraft. In der Pandemie sollen sie den Druck auf Arbeitgeber erhöhen, Beschäftigten, wo das möglich ist, Heimarbeit anzubieten.

Bundesregierung: Weg aus der Wirtschaftskrise wird mühsamer

Mi., 27. Januar 2021, 11:06 Uhr

Altmaier steht seit längerem in der Kritik von Wirtschaftsverbänden. Sie werfen ihm eine schleppende Umsetzung staatlicher Finanzhilfen für Unternehmen und zu viel Bürokratie vor. Foto: Michele Tantussi/Reuters-Pool/dpa

Die deutsche Wirtschaft brach 2020 wegen der Corona-Pandemie ein. Wann geht es wieder aufwärts - und wie schnell? Die Bundesregierung ist zurückhaltender geworden.

Dax gibt nach

Mi., 27. Januar 2021, 10:27 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Mittwoch mit Verlusten in den Handel gestartet. Nach den starken Einbußen zum Wochenstart und den ebenso kräftigen Gewinnen am Dienstag ging es für den deutsch...

Cloud-Geschäft sorgt für Wachstumsschub bei Microsoft

Mi., 27. Januar 2021, 07:55 Uhr

Das Microsoft-Logo ist am Firmengebäude in Bellevue zu sehen. Microsoft hat im vergangenen Quartal vor allem dank eines starken Cloud-Geschäfts deutlich die Erwartungen übertroffen. Foto: Toby Scott/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Der Fokus auf Cloud-Dienste zahlt sich für Microsoft in der Pandemie abermals aus. Zugleich sorgte im Weihnachtsquartal aber auch die neue Generation der Spielekonsole Xbox für kräftige Zuwächse.

E-Ladenetz soll kundenfreundlich werden

Mi., 27. Januar 2021, 07:52 Uhr

In einem Schnellladepark für E-Autos des Energiekonzerns EnBW am Durlach Center, einem Einkaufszentrum, wird ein Auto aufgeladen. Foto: Uli Deck/dpa

Wer über den Kauf eines Elektroautos nachdenkt, wird unweigerlich eine Frage haben: Wo kann ich das Fahrzeug laden? Das Ladenetz wächst. Doch im Detail ist entscheidend, wo genau eine Ladesäule steht - und wie schnell das E-Auto geladen wird.

Corona-Krise und 737-Max-Debakel: Boeing droht Rekordverlust

Mi., 27. Januar 2021, 04:04 Uhr

Die Corona-Krise brachte Boeing noch tiefer in die Bredouille. Foto: Toby Scott/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

An tiefrote Zahlen und massive Geschäftseinbußen hat man sich beim Airbus-Rivalen Boeing inzwischen gewöhnt. Die Jahresbilanz 2020 dürfte jetzt sogar einen historischen Negativrekord aufstellen. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung für den US-Konzern.

BGH gibt Leitplanken für Diesel-Verfahren gegen Daimler vor

Di., 26. Januar 2021, 19:33 Uhr

Tausende Besitzer eines Mercedes-Diesel werfen Daimler wegen des Thermofensters, das die Abgasreinigung bei geringen Außentemperaturen reduziert, die Verwendung einer unzulässigen Abschalteinrichtung vor. Foto: Marijan Murat/dpa

Bei der Dieselaffäre denken die meisten immer zuerst an VW. Doch auch gegen Daimler zogen Tausende vor Gericht. Der Bundesgerichtshof schätzt nun erstmals die Chancen der Kläger auf Schadenersatz ein.

Autobranche blickt auf die Zeit nach Corona

Di., 26. Januar 2021, 19:27 Uhr

Produktion eines E-Autos im Volkswagen-Werk in Zwickau (Symbol). VDA-Chefin Müller will, dass die wachsende Nachfrage nach Elektro-Autos in Deutschland bedient und weiter angefacht wird. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

E-Auto-Boom, autonomes Fahren, neue Konkurrenz: Die deutsche Auto-Industrie sieht sich an einem Wendepunkt - und warnt vor Verboten und Schließungen. Doch aus Sicht ihrer Kritiker blickt die Branche in die falsche Richtung.

Online-Handel will 2021 die 100-Milliarden-Grenze knacken

Di., 26. Januar 2021, 18:29 Uhr

Insgesamt stiegen die Umsätze der E-Commerce-Händler mit Waren im vergangenen Jahr um 14,6 Prozent auf 83,3 Milliarden Euro. Foto: Arno Burgi/dpa

Die Corona-Krise hat den Online-Einkauf alltäglich gemacht. Auch Senioren kaufen jetzt ganz selbstverständlich im Internet ein. Und das immer öfter. Können davon auch stationäre Händler mit ihren Online-Shops profitieren?

Dax erholt sich von schwachem Wochenstart

Di., 26. Januar 2021, 18:28 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben die Pandemiesorgen am Dienstag beiseite gewischt und kräftig gekauft. Der Dax schloss mit einem Plus von 1,66 Prozent bei 13.870,99 P...

Batterie-Förderung: EU-Kommission genehmigt Milliardenhilfe

Di., 26. Januar 2021, 17:17 Uhr

Reinraum zur Herstellung von Batteriezellen für Elektroautos. Europa will bei der Batteriezellproduktion aufholen, bisher dominieren in dem Bereich asiatische Konzerne. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Im Zuge des voranschreitenden Klimawandels genehmigt die EU-Kommission ein zweites Mal Milliardenhilfen auch für eine grünere Mobilität. Elektro-Autos sollen eine große Rolle spielen - doch die Konkurrenz aus Asien hat einen Vorsprung.

MAN baut in Deutschland 3500 Stellen ab

Di., 26. Januar 2021, 16:52 Uhr

Ursprünglich hatte MAN den Abbau von 9500 der 36.000 Stellen in Deutschland und Österreich geplant - nun sind es deutlich weniger. Foto: Daniel Karmann/dpa

«Kahlschlag» verhindert - diesen Erfolg schreibt sich der Betriebsrat des Lastwagenbauers auf die Fahnen. Mit dem MAN-Vorstand fand er nach monatelangem Streit eine Lösung für eine Neuausrichtung ohne Kündigungen.

Friseure senden finanziellen «Notruf» aus dem Lockdown

Di., 26. Januar 2021, 16:24 Uhr

Eine Kundin trägt im Frühjahr 2020 Mundschutz in einem Friseursalon. Vielen Betrieben droht im anhaltenden Corona-Lockdown das Aus. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Im vergangenen Frühjahr mussten die Friseure schon einmal wegen der Corona-Pandemie schließen, seit Mitte Dezember sind die Salons erneut dicht. Es sieht düster aus, warnt die Branche.

Betriebsratschef: «Tui unter Kostendruck»

Di., 26. Januar 2021, 16:17 Uhr

Tui-Logo an der Fassade eines Reisebüros. Etliche Betreiber der branchenweit rund 8000 Büros im Land bangen um ihre Existenz. Foto: Nicolas Armer/dpa

Staatseinstieg und Milliardenhilfen verschaffen der Tui Luft. Doch trotz - oder gerade wegen - der steuerfinanzierten Unterstützung muss der Konzern weiter seine Ausgaben drücken, ohne das Kerngeschäft zu beschädigen. Betriebsratschef Jakobi erläutert, wie das klappen soll.

Höchste Arbeitslosigkeit in Großbritannien seit 2016

Di., 26. Januar 2021, 16:11 Uhr

Die Corona-Krise belastet den britischen Arbeitsmarkt stark. Foto: Andy Rain/EPA FILE/dpa

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise ist die Arbeitslosigkeit in England, Schottland, Wales und Nordirland auf den höchsten Stand seit vier Jahren gestiegen.