1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Dax hält sich stabil auf hohem Niveau

Di., 13. April 2021, 18:16 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax behauptet sich weiter auf hohem Niveau. Seit seinem Rekordhoch vor einer Woche bei rund 15.312 Punkten ging es nur minimal abwärts.

EU-Rechnungshof: Zu wenig Ladesäulen für Elektroautos

Di., 13. April 2021, 17:15 Uhr

Der Bau von Ladesäulen in der Europäischen Union ist aus Sicht des EU-Rechnungshofs zu langsam, zu ungleichmäßig und zu planlos, um Elektroautos zum Durchbruch zu verhelfen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Bis 2025 soll es in Europa eine Million Ladesäulen für Elektroautos geben. Doch wie es im Moment aussieht, liegt ein EU-Roadtrip im E-Auto in weiter Ferne, moniert der Rechnungshof.

Agrarreform: Was sich für Bauern in Deutschland ändern soll

Di., 13. April 2021, 16:47 Uhr

Der Streit über die Details hat sich wochenlang hingezogen, nun hat die Umsetzung der EU-Agrarreform in Deutschland endlich die Kabinettshürde genommen. Foto: Armin Weigel/dpa

Monatelang haben sie gerungen - herausgekommen ist nun das, was Bundesagrarministerin Julia Klöckner als «Einstieg in einen Systemwechsel» für die Landwirtschaft bezeichnet.

BGH: VW muss Diesel-Klägern Finanzierungskosten erstatten

Di., 13. April 2021, 16:08 Uhr

Die Schadenersatz-Ansprüche von Diesel-Besitzern im Abgasskandal gegen VW umfassen auch die zusätzlichen Kosten für eine Ratenfinanzierung des Autos, entschied der Bundesgerichtshof. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa

Betroffene des Abgasskandals können vielfach ihr Auto zurückgeben, müssen sich aber die Nutzung anrechnen lassen. Was aber, wenn ihnen durch eine Ratenfinanzierung Extra-Kosten entstanden sind?

Corona-Schulden des Staates erreichen 650 Milliarden Euro

Di., 13. April 2021, 15:14 Uhr

Laut einer Studie erreichen die Corona-Schulden des Staates inzwischen 650 Milliarden Euro. Foto: Sven Hoppe/dpa

Angesichts des gigantischen Schuldenberges plädiert das Institut der deutschen Wirtschaft dafür, sich mehr Zeit mit dem Schuldenabbau zu lassen: nämlich 40 Jahre. Das findet viele Befürworter.

Umwelthilfe klagt gegen Weiterbau von Nord Stream 2 ein

Di., 13. April 2021, 15:01 Uhr

Die Umwelthilfe will gegen den Weiterbau von Nord Stream 2 vorgehen und hat Klage eingereicht. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Nord Stream 2 soll künftig 55 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr von Russland nach Deutschland befördern. Der Streit um eine Baugenehmigung setzt sich nun fort.

Bundes-Notbremse stößt im Handel auf scharfe Kritik

Di., 13. April 2021, 14:56 Uhr

Ein überdimensionales Coronavirus klebt am Fenster eines Cafés in der Oldenburger Innenstadt, das derzeit als Testzentrum genutzt wird. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der Handelsverband HDE wirft der Regierung vor, bei den Plänen für einen härteren Lockdown wissenschaftliche Erkenntnisse zu ignorieren. Und auch Handelsketten protestieren gegen drohende Schließungen.

Bericht: Aus Corona-Krise für Digitalisierung lernen

Di., 13. April 2021, 13:42 Uhr

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice. Foto: Fabian Strauch/dpa

Die Corona-Krise hat die Digitalisierung in einigen Bereichen in Deutschland deutlich beschleunigt, wie etwa im Homeoffice. Dafür klappt es in anderen Bereichen so gar nicht, bilanziert ein Bericht.

VW-Mitarbeiter erhalten Lohnerhöhung und Corona-Prämie

Di., 13. April 2021, 12:24 Uhr

In den Verhandlungen zum neuen Haustarifvertrag bei Volkswagen gibt es einen Durchbruch. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ein monatliches Entgeltplus von 2,3 Prozent, eine rückwirkende Corona-Unterstützung und die Möglichkeit, Geld in freie Tage umzuwandeln: Der neue VW-Haustarifvertrag bringt den Beschäftigten viele Vorteile.

Chinas Exporte wachsen sprunghaft um 30 Prozent

Di., 13. April 2021, 11:29 Uhr

Containerhafen im chinesischen Qinzhou. Foto: Xu Zhiyan/XinHua/dpa

Die größte Handelsnation China profitiert von der Erholung der Weltwirtschaft - und füllt Lücken in globalen Lieferketten. Der Außenhandel boomt. Auch deutsche Exporteure können zufrieden sein.

Gegen den Plastikstrom

Di., 13. April 2021, 10:32 Uhr

Ein essbarer Löffel des Göttinger Start-Up-Unternehmens

Pro Woche nehmen Menschen laut einer Studie eine Kreditkarte Mikroplastik zu sich. Die Partikel gelangen durch das Essen und Trinkwasser in den Körper. Das Verbot von Einwegplastik in der EU soll Mensch und Umwelt schützen - und eröffnet riesige Absatzchancen.

Mehr Markenhersteller verkaufen auch direkt an Endkunden

Di., 13. April 2021, 07:53 Uhr

Der Adidas Store in der Berliner Tauentzienstraße. Foto: Christophe Gateau/dpa

Große Markenhersteller wie Adidas, Miele und Co. umgehen immer öfter den Handel und verkaufen direkt an die Konsumenten. Für den Handel ist das ein Ärgernis. Den Verbrauchern scheint es zu gefallen.

Verdienstausfall: Mehr als 150 Millionen Euro erstattet

Di., 13. April 2021, 05:56 Uhr

Wenige Menschen arbeiten am späten Nachmittag in einem Bürogebäude am Kurfürstendamm in Berlin. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archiv

Wird einem Beschäftigten Quarantäne verordnet, hat sein Arbeitgeber Anspruch auf Ersatzleistungen. Die Länder erstatten Zahlungen in Millionenhöhe - teils sehr schleppend.

Dax hält sich auf hohem Niveau

Mo., 12. April 2021, 18:21 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Montag weiterhin robust gezeigt. Seit seinem Rekordhoch in der vergangenen Woche und darauf folgenden leichten Gewinnmitnahmen hält sich der deutsche Leitin...

Bund will Unternehmen zu Corona-Testangeboten verpflichten

Mo., 12. April 2021, 17:34 Uhr

Firmen sollen verpflichtet werden, ihren Beschäftigten Corona-Tests anzubieten. Foto: Soeren Stache/dpa

In der Frage um verpflichtende Corona-Tests für Unternehmen gibt es jetzt doch eine Einigung. Schon am Dienstag könnte die Regelung beschlossen werden. Die Wirtschaft sträubt sich dagegen.

Ministerien einigen sich bei Agrarreform auf Öko-Anteil

Mo., 12. April 2021, 16:31 Uhr

Auf einem Feld wird mit einer Drillmaschine Saatgut von Braugerste angebaut (Luftaufnahme mit Drohne). Foto: Armin Weigel/dpa

Nach langem Verhandlungsmarathon sollen nun endlich die Gesetze zur deutschen Umsetzung der EU-Agrarreform ins Kabinett. Es geht um viel Geld für die Bauern in Deutschland.