21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Wohnmobile liegen in Corona-Zeiten im Trend

Do., 02. Juli 2020, 11:29 Uhr

Die Corona-Krise hat so manche Urlaubspläne durcheinander gebracht. Statt Pauschalurlaub am Strand mieten in diesem Jahr viele Menschen ein Wohnmobil - für manche ein Abenteuer. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Im eigenen Wohnmobil lässt sich zu Corona-Zeiten trefflich reisen. Das schlägt sich auf die Zahl der Zulassungen nieder. Dennoch bekommt die Branche die Krise zu spüren - wenn auch leicht.

Elektroautohersteller e.Go im Insolvenzverfahren

Do., 02. Juli 2020, 10:48 Uhr

Ein Pkw des Elektroauto-Herstellers e.Go steht in der Werkshalle in der Endabnahme. Der Aachener Elektroautohersteller e.Go Mobile befindet sich in einem Insolvenzverfahren. Foto: Oliver Berg/dpa

Aachen (dpa) - Der krisengeplagte Aachener Elektroautohersteller e.Go Mobile befindet sich nun in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

KfW: Zahl der Existenzgründungen gestiegen

Do., 02. Juli 2020, 10:29 Uhr

Zentrale der KfW Bankengruppe in Frankfurt am Main. Die Zahl der Existenzgründungen in Deutschland ist erstmals seit fünf Jahren wieder gestiegen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zahl der Existenzgründungen in Deutschland ist erstmals seit fünf Jahren wieder gestiegen. 605.000 Menschen machten sich nach einer Auswertung der Förderbank KfW im verga...

Dax im Plus - Anleger wieder in Kauflaune

Do., 02. Juli 2020, 10:24 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: picture alliance / dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat heute einen neuen Anlauf nach oben unternommen. Börsianer verwiesen auf einen wieder zunehmenden Konjunkturoptimismus unter den Anlegern.

Wie Friseure unter Corona leiden

Do., 02. Juli 2020, 07:46 Uhr

Ein Friseurmeister wäscht einem Kunden mit Mund- und Nasenschutz vor dem Schnitt die Haare. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Endlich ab die lange Matte - das war für viele Menschen mit die größte Erleichterung, als das Land nach der Corona-Zwangspause langsam wieder hochfuhr. Doch Aufatmen kann die Branche nicht.

Rückgang der hohen Arbeitslosenquote in den USA erwartet

Do., 02. Juli 2020, 03:23 Uhr

Langsam bessert sich die Lage auf dem US-Arbeitsmarkt wieder. Foto: Keith Srakocic/AP/dpa

Die Corona-Krise hat in den USA zu einer dramatischen Situation am Arbeitsmarkt geführt. Langsam bessert sich die Lage wieder. Doch nun droht eine neue Corona-Welle den Fortschritt zunichte zu machen.

VW und BMW mit deutlichem Absatzminus

Do., 02. Juli 2020, 01:05 Uhr

Die Corona-Pandemie hat VW in den USA schlechte Zahlen beschert. Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Die Autohäuser geschlossen, die Kunden sitzen zu Hause fest: Für die Autobranche ist die Corona-Krise extrem belastend. Auch wenn das Geschäft im zweiten Quartal nicht komplett kollabierte - die Verkaufszahlen sehen mies aus.

Immobilienverband: Wohnbedarf durch Neubau nicht gedeckt

Mi., 01. Juli 2020, 18:59 Uhr

Der Bau von Wohnungen hinkt aus sicht des Immobilienverbands GdW nach wie vor der Nachfrage hinterher. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Der Bau hinkt der Nachfrage nach neuem Wohnraum weiter hinterher. Das liegt aus Sicht des Immobilienverbands GdW auch an zu hohen Baupreisen. Die Corona-Krise könnte die Situation zumindest kurzfristig entspannen.

Börsenhalbjahr beginnt im Dax mit Verlust

Mi., 01. Juli 2020, 18:27 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: picture alliance / dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Mittwoch mit einem Verlust in das neue Börsenhalbjahr gestartet.

Modebranche in der Krise: Viele Firmen kämpfen ums Überleben

Mi., 01. Juli 2020, 17:46 Uhr

Der Erfolg von Fast-Fashion-Anbietern wie Primark oder Zara hält auch wahrend der Corona-Krise an. Foto: Marijan Murat/dpa

Die Corona-Krise droht zum Desaster für Modehersteller und Modehändler gleichermaßen zu werden. Immer mehr Firmen suchen Rettung in Schutzschirmverfahren oder stellen gleich Insolvenzanträge. Darunter sind auch viele bekannte Namen.

Wirecard vor Zerlegung - Neue Durchsuchungen

Mi., 01. Juli 2020, 16:35 Uhr

Bei Wirecard arbeiten weltweit etwa 5800 Menschen. Foto: Sven Hoppe/dpa

Für den Dax-Konzern Wirecard bedeutet der Skandal um fehlende Milliarden voraussichtlich die Zerschlagung. Die Ermittler suchen bei Razzien Beweise. Und im Bundestag bleibt trotz Erklärungsversuch offen, warum die Finanzaufsicht nicht viel früher einschritt.

Wegen Jobbbau setzt Airbus Bundesregierung unter Druck

Mi., 01. Juli 2020, 16:29 Uhr

Weltweit will Airbus wegen der Coronakrise 15.000 Stellen streichen. Foto: Andy Rain/EPA/dpa

Was war das für eine Schreckensnachricht: Airbus will mehr als 5000 Stellen in Deutschland streichen. Keine 24 Stunden später heißt es, dass durchaus weniger Stellen wegfallen könnten - wenn die Bundesregierung dem Flugzeugbauer entgegenkommt.

Betrugssoftware auf VW-Wunsch? Conti-Ingenieure im Visier

Mi., 01. Juli 2020, 16:25 Uhr

Fahnen mit dem Continental-Logo wehen vor der Hauptverwaltung des Unternehmens in Hannover. Foto: Holger Hollemann/dpa

Der Abgasskandal flog bei Volkswagen auf – aber könnten auch Lieferanten von Software und Motorsteuerung vorher etwas gewusst oder zumindest geahnt haben? Die Frage bekommt nun neue Brisanz.

Pandemie schickt 638.000 Menschen in die Arbeitslosigkeit

Mi., 01. Juli 2020, 15:15 Uhr

Ein Mann im Wartebereich hinter einer Stellwand für Stellenangebote in Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Auch im Juni lässt die Corona-Krise die Zahl der Arbeitslosen steigen. Der vergleichsweise moderate Anstieg lässt Hoffnung aufkeimen - doch Volkswirte warnen bereits vor zu großem Optimismus.

Wegen Corona stoppt VW Pläne für neues türkisches VW-Werk

Mi., 01. Juli 2020, 15:12 Uhr

Das Projekt für die Fabrik in Manisa bei Izmir war eigentlich so gut wie beschlossen, hatte aber zuletzt auf Eis gelegen. Foto: picture alliance / dpa

Erst sah es so aus, als sei der Zuschlag an die Türkei für die neue Nahost-Fabrik des VW-Konzerns nur noch Formsache. Dann mehrten sich Bedenken wegen Ankaras Syrien-Politik und der Menschenrechtslage im Land. Die Absage kommt nun aus einer ganz anderen Richtung.

Schönheitsreparaturen: BGH geht auf Mieter und Vermieter zu

Mi., 01. Juli 2020, 14:32 Uhr

Das Gesetz verpflichtet den Vermieter, eine Wohnung in Schuss zu halten. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Seit einem Urteil von 2015 steht fest: Wer eine unrenovierte Wohnung mietet, darf nicht zum regelmäßigen Renovieren verpflichtet werden. Bleibt die Frage: Wer macht es dann, wenn ein neuer Anstrich Not tut?