A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Ausfahrt Perl-Borg Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (12:39)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Tesla: Bis zu vier Milliarden Euro für Fabrik in Brandenburg

So., 17. November 2019, 13:26 Uhr

Das Tesla-Logo auf einer Motorhaube. Foto: Christophe Gateau/dpa

Berlin/Grünheide (dpa) - Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla will bis zu vier Milliarden Euro in die geplante «Gigafactory» in Grünheide nahe Berlin investieren.

Bundesfinanzminister plant Spezialeinheit gegen Steuerbetrug

So., 17. November 2019, 12:42 Uhr

Bundesfinanzminister Olaf Scholz Ende letzter Woche während einer Debatte im Bundestag. Foto: Michael Kappeler/dpa

Berlin (dpa) - Das Bundesfinanzministerium will einem Medienbericht zufolge künftig mit einer spezialisierten Einheit gegen groß angelegten Steuerbetrug wie im Fall der «Cum-Ex»-Geschäfte vorgehe...

Börsengang: Aramco legt Preisspanne um acht US-Dollar fest

So., 17. November 2019, 12:33 Uhr

Pressekonferenz von Jasir al-Rumian, dem Vorstandsvorsitzenden von Saudi Aramco. Foto: -/Saudi Press Agency/dpa

Anleger hatten bisher eher zurückhaltend auf den lang geplanten Börsengang des Ölkonzerns Aramco geblickt. Nun macht der saudische Energieriese Ernst mit dem Gang aufs Parkett. Es könnte ein neues Rekorddebüt werden.

BDI-Präsident Kempf: Geplante Klimaziele unrealistisch

So., 17. November 2019, 10:30 Uhr

Dieter Kempf ist Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI). Foto: Kay Nietfeld/dpa

Brüssel (dpa) - Die in Europa anvisierten neuen Klimaziele für 2030 und 2050 sind aus Sicht der deutschen Industrie nur «magisches Denken» und völlig unrealistisch.

Beschäftigte mit knapp einer Milliarde Überstunden

Sa., 16. November 2019, 17:25 Uhr

Für das erste Halbjahr 2019 wurden 962 Millionen Überstunden registriert, 490 Millionen davon unbezahlt. Foto: Roland Holschneider/dpa

Berlin (dpa) - Arbeitnehmer in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2019 knapp eine Milliarde Überstunden geleistet - davon waren mehr als die Hälfte unbezahlt.

Windbranche: Bundesregierung macht fatale Fehler

Sa., 16. November 2019, 16:24 Uhr

Windenergieanlagen im Morgennebel. Der Ausbau der Windenergie ist ins Stocken geraten. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa

Wie kann der stockende Ausbau der Windkraft wieder Fahrt aufnehmen? Die Regierung ist wegen der jüngsten Pläne schwer in Bedrängnis. Die Branche zeichnet ein düsteres Bild, wenn nicht rasch was passiert.

Vergleichsportale: Strompreise steigen um gut fünf Prozent

Sa., 16. November 2019, 14:12 Uhr

Zur Begleichung der Stromrechnung müssen die Verbraucher immer tiefer in die Tasche greifen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa

Viele Haushalte haben in diesen Tagen Post von ihren Stromlieferanten bekommen. Es sind keine guten Nachrichten.

Dax verteidigt hohes Niveau

Fr., 15. November 2019, 18:16 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag weitere Gewinne verbucht. Positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit stützten den deutschen Leitindex.

EIB schränkt Förderung fossiler Energien ein

Fr., 15. November 2019, 16:38 Uhr

Blick auf das Erdgaskraftwerk Emsland in Lingen in Niedersachsen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Der Chef der Europäischen Investitionsbank (EIB), Werner Hoyer, bezeichnete sie einst als «letzten unentdeckten Schatz» der EU. Ende 2021 wird die milliardenschwere Förderbank ihre Strategie deutlich klimafreundlicher gestalten. Ein paar Einschränkungen bleiben aber.

Ex-BMW Manager Duesmann wird Audi-Chef

Fr., 15. November 2019, 15:24 Uhr

Markus Duesmann ist zum neuen Audi-Chef berufen worden. Duesmann werde den Vorstandsvorsitzenden Schot zum 1. April ablösen, teilte VW in Wolfsburg mit. Foto: Peter Kneffel/dpa

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine Tage schon gezählt. Der Nachfolger kommt von der Konkurrenz in München und hat in Ingolstadt viel Arbeit vor sich.

VW steckt weitere Milliarden in E-Autos und Digitalisierung

Fr., 15. November 2019, 15:18 Uhr

Das Elektroauto ID.3. gehört zur neuen ID-Serie, mit der Volkswagen Milliarden in die E-Mobilität investiert. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Im November steht bei VW die «Planungsrunde» an: Die Investitionen der nächsten fünf Jahre werden auf das Werksnetz weltweit verteilt. Nicht alle Standorte können sicher sein, dass es einfach weitergeht.

Altmaier will die Unternehmenssteuern senken

Fr., 15. November 2019, 13:39 Uhr

Peter Altmaier (CDU), Bundeswirtschaftsminister, spricht auf dem Deutschen Arbeitgebertag 2019 unter dem Schriftzug

Der Finanzminister hat Forderungen nach niedrigeren Unternehmenssteuern erst vor kurzem erneut eine Absage erteilt. Der Wirtschaftsminister lässt nicht locker.

150 Jahre Suezkanal: Eine 7000-Kilometer-Abkürzung

Fr., 15. November 2019, 12:56 Uhr

Ein Container-Schiff fährt durch den neuen Suezkanal bei Ismailia. Foto: Ahmed Shaker/epa/dpa

Haushohe Containerschiffe hatte Ferdinand de Lesseps wohl kaum im Sinn, als er in Ägypten eine gewaltige Wasserstraße bauen ließ. 150 Jahre später ist der Suezkanal eine der wichtigsten Arterien im Welthandel - und Prestigeobjekt für Ägyptens Präsident Al-Sisi.

Führungsstreit bei der Bahn: Finanzvorstand geht

Fr., 15. November 2019, 12:24 Uhr

Doll war erst im April 2018 in den Vorstand berufen worden und ist dort seit Januar dieses Jahres auch für die Finanzen zuständig. Foto: Michael Kappeler/dpa

Seit Wochen rumort es im Bahnvorstand, nun trennt sich der Konzern von seinem Finanzchef. Eine weitere Sondersitzung ist geplant. Verliert die Konzernspitze die eigentlichen Aufgaben aus dem Blick?

Iran rationiert Benzin und erhöht die Preise für Kraftstoff

Fr., 15. November 2019, 09:28 Uhr

Zahlreiche Autos stehen an einer Tankstelle in Teheran. Iran hat das Benzin rationiert. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der Iran steckt in einer Wirtschaftskrise und Präsident Hassan Ruhani muss unbeliebte Maßnahmen ergreifen. Mit einer Erhöhung der Benzinpreise riskiert er es, sowohl die Inflation anzuheizen als auch das Volk gegen sich aufzubringen.

Paketbranche forciert Alternativen zur Haustürzustellung

Fr., 15. November 2019, 08:30 Uhr

Ein Arbeiter baut eine Packstation von Deutsche Post DHL auf. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Im Internet Klamotten oder Elektronik bestellen und dann nach Hause schicken lassen: Für viele Menschen ist das Shopping-Standard. Dumm nur, wenn man gar nicht zu Hause ist, wenn der Paketbote klingelt. Doch die Branche tüftelt an unkomplizierten Wegen zum Kunden.