L315 zwischen Asweiler und Eitzweiler in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr (02:07)

Priorität: Normal

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Volvo ruft 500.000 Autos in Werkstatt zurück

Sa., 20. Juli 2019, 20:13 Uhr

Volvo ruft Hunderttausende Wagen in die Werkstätten zurück. Foto: Uli Deck

Göteborg (dpa) - Der schwedische Autobauer Volvo Cars ruft weltweit rund eine halbe Million Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Grund dafür sei eine Komponente im Motorraum, die schmelzen könne,...

Niedrigzinsen schaden kleinen und mittleren Banken

Sa., 20. Juli 2019, 19:22 Uhr

Die EZB schließt angesichts wachsender Konjunkturrisiken eine Zinserhöhung bis mindestens Mitte 2020 aus. Foto: Boris Roessler

Berlin (dpa) - Die niedrigen Zinsen im Euroraum schaden vor allem kleinen und mittleren Banken. Die «Ertragssituation der kleinen und mittelgroßen Kreditinstitute in Deutschland» sei «weiterhin st...

Stürme und Borkenkäfer verursachen Milliardenschäden im Wald

Sa., 20. Juli 2019, 16:47 Uhr

Teilweise braun verfärbt sind die Schwarzkiefern in Deutschlands größtem Schwarzkiefernwald auf dem Volkenberg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhörlich.

Ministerium beginnt Verbraucherbefragung zu Nährwert-Logos

Sa., 20. Juli 2019, 14:13 Uhr

Unter den vier Modellen ist das aus Frankreich stammende System Nutri-Score, für das sich Verbraucherschützer und die SPD stark machen. Foto: Christophe Gateau

In der Debatte um klarere Kennzeichnungen für Zucker, Fett und Salz in vielen Lebensmitteln sollen nun die Verbraucher entscheiden.

Opposition will Karliczek wegen Batteriefabrik befragen

Sa., 20. Juli 2019, 12:20 Uhr

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU). Foto: Oliver Berg

Ulm galt als Favorit - den Zuschlag bekam Münster. Im Millionenstreit um die Forschungsfabrik fordert die Opposition Aufklärung. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek soll ihre Entscheidung erklären.

Bayer-Aufsichtsrat verteidigt Konzernchef Baumann

Sa., 20. Juli 2019, 10:57 Uhr

Behälter mit Roundup, einem Unkrautvernichter von Monsanto, stehen in einem Regal in einem Baumarkt. Foto: Haven Daley/AP/dpa

Die Probleme rund um die Monsanto-Übernahme lassen die Mitarbeiter des Pharma- und Pflanzenschutzkonzerns Beyer nicht kalt. Nun meldet sich ein Aufsichtsrat zu Wort.

Studie: Weniger Probleme mit Fachkräftemangel in Großstädten

Sa., 20. Juli 2019, 09:23 Uhr

Mittelständische Unternehmen in Großstädten haben einer Umfrage zufolge weniger Probleme mit dem Fachkräftemangel als auf dem Land. Foto: Monika Skolimowska

Viele Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte. Besonders große Probleme haben Mittelständler auf dem Land. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass viele Beschäftigte Städte attraktiver finden.

Iran-Konflikt sorgt für Verluste an US-Börsen

Fr., 19. Juli 2019, 22:43 Uhr

Blick auf die Börse in der New Yorker Wall Street. Foto: Andrew Gombert/EPA/Archiv

New York (dpa) - Ängste vor einer Eskalation der geopolitischen Lage am Persischen Golf haben die US-Aktienmärkte im späten Freitagshandel unter Druck gesetzt und für Verluste gesorgt.

Dax schließt knapp im Plus - Aber zweite Verlustwoche

Fr., 19. Juli 2019, 18:01 Uhr

Der Handelssaal der Börse in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag letztlich ein knappes Plus ins Ziel gerettet. Allerdings steht zum zweiten Mal in Folge ein Wochenverlust zu Buche.

Flixbus-Anbieter: Bald auch Mitfahrgemeinschaften

Fr., 19. Juli 2019, 16:52 Uhr

Flixbus ist Flixmobilitys Aushängeschild. Im kommenden Jahr soll Flixcar folgen. Foto: Andreas Arnold

Berlin (dpa) - Der Flixbus-Anbieter will künftig auf dem Markt der Mitfahrgemeinschaftdienste mitmischen. Die Marke Flixcar werde im Jahr 2020 in Europa starten, teilte der Mobilitätsanbieter Flixmo...

Weniger Spargel und Erdbeeren von Feldern in Deutschland

Fr., 19. Juli 2019, 16:40 Uhr

Statstiker schätzen, dass in diesem Jahr 122.000 Tonnen Spargel geerntet wurden. Foto: Andreas Arnold

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Bauern haben in diesem Jahr weniger Spargel und Erdbeeren geerntet als 2018. Zwar lag die Spargelernte nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes mit 122.000 To...

Boeing-Bilanz mit 4,9 Milliarden Dollar belastet

Fr., 19. Juli 2019, 16:25 Uhr

Ein Flugzeug des Typs Boeing 737 MAX 9 auf einem Rollfeld. Foto: Ted S. Warren/AP

Nach zwei Abstürzen binnen weniger Monate darf Boeings bestverkaufte Baureihe 737 Max seit März nicht mehr abheben. Das verursacht milliardenschwere Sonderkosten, wie der Airbus-Rivale nun mitteilte. Anleger nehmen die Nachricht jedoch sehr gelassen auf.

Vattenfall-Gewinn steigt - Deutschland bleibt größter Markt

Fr., 19. Juli 2019, 14:15 Uhr

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat im ersten Halbjahr 2019 unter dem Strich ein Plus von knapp 8 Prozent erzielt. Foto: Daniel Naupold

Nach Jahren in der Verlustzone hat sich der schwedische Energieriese gefangen. Konzernchef Hall spricht nach dem ersten Halbjahr 2019 von einer stabilen Entwicklung - und weist auf den wichtigen deutschen Markt hin.

Neuer BMW-Chef für klare Ansagen in stürmischen Zeiten

Fr., 19. Juli 2019, 13:56 Uhr

Oliver Zipse wird neuer Vorstandschef von BMW. Er soll sein Amt am 16. August antreten. Foto: Tobias Hase

Ist BMW Nachzügler bei der E-Mobilität - oder Vorreiter? Die Wahrheit könnte in der Mitte liegen. Und so sind auch die Erwartungen an den neuen Konzernchef in München ganz verschieden: Neue Tonart - oder neuer Kurs?

Gericht: Glyphosat-Strafe für Bayer zu hoch

Fr., 19. Juli 2019, 11:58 Uhr

Die Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittels, das den Wirkstoff Glyphosat enthält. Foto: Patrick Pleul/Illustration

Zwei Milliarden US-Dollar - so viel soll Bayer-Konzern an das amerikanische Rentnerpaar Alva und Alberta Pilliod bezahlen. Ein Gericht in Oakland sieht das Strafmaß als nicht rechtens an. Die Senkung des Schadenersatzes scheint realistisch.

Nach Flugchaos-Sommer sinkt Zahl der Schlichtungsfälle

Fr., 19. Juli 2019, 07:56 Uhr

Fluggäste stehen im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens vor einer Anzeigetafel, auf der annullierte Flüge angezeigt sind. Foto: Arne Dedert

Bei Problemen mit einem Verkehrsunternehmen können sich Verbraucher an die Schlichtungsstelle wenden. Nach dem Chaos an deutschen Flughäfen taten das im vergangenen Jahr besonders viele. Doch langsam beruhigt sich die Situation.