A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Ausfahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke Gefahr durch defektes Fahrzeug am Mittelstreifen, Stau zu erwarten (07:44)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Deutsche Telekom wächst deutlich

Mi., 19. Februar 2020, 07:15 Uhr

Die Deutsche Telekom legt Zahlen für das Jahr 2019 vor. Foto: Oliver Berg/dpa

Kurz nachdem die Telekom aus den USA grünes Licht für die Fusion der US-Tochter mit dem Rivalen Sprint bekommen hat, wird es Zeit für nackte Zahlen. Analysten sehen die Lage recht positiv.

Höhere Kaufprämie für Elektroautos in Kraft

Mi., 19. Februar 2020, 07:11 Uhr

Für den Kauf eines Elektroautos gibt es künftig deutlich höhere Prämien. Foto: Marijan Murat/dpa

Wenn Deutschland seine Klimaziele erreichen will, müssen mehr Elektroautos auf die Straße. Deshalb belohnt der Bund den Umstieg mit mehr Geld. Auch die Industrie greift in die Tasche.

Skihersteller und Händler trotz Schneemangels optimistisch

Mi., 19. Februar 2020, 05:34 Uhr

Ein Mann bearbeitet einen Ski in der Produktion des Skiherstellers Völkl. Foto: Armin Weigel/dpa

Die Winter werden wärmer, es fällt weniger Schnee. Skifahren kommt deswegen jedoch nicht aus der Mode, wie Experten sagen. Skihersteller und Sporthändler bleiben zuversichtlich.

Boeing findet neues Problem bei 737-Max-Krisenjets

Mi., 19. Februar 2020, 03:59 Uhr

Der bestverkaufte Flugzeugtyp des amerikanischen Airbus-Rivalen darf seit Mitte März 2019 wegen der Abstürze mit insgesamt 346 Toten nicht mehr abheben. Foto: Ted S. Warren/AP/dpa

Der US-Flugzeugbauer Boeing kommt nicht zur Ruhe. Sein Krisenflieger 737 Max macht schon wieder Probleme.

US-Richter weist Huawei-Klage gegen Trump-Regierung ab

Mi., 19. Februar 2020, 02:52 Uhr

Huawei hatte den Rechtsstreit im März 2019 begonnen. Foto: Andy Wong/AP/dpa

Der chinesische Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei ist mit einer Klage gegen die US-Regierung gescheitert.

Metro verkauft Supermarkttochter Real an Finanzinvestor

Mi., 19. Februar 2020, 02:35 Uhr

Steht die Supermarktkette mit 276 Real-Märkten und 34.000 Beschäftigten vor der Zerschlagung. Foto: Oliver Berg/dpa

Seit 2018 will sich Metro von seiner Supermarktkette Real trennen. Nun ist die Tinte unter dem Kaufvertrag mit einem Finanzinvestor trocken. Danach droht der Supermarktkette Real die Zerschlagung. Es sollen auch Geschäfte geschlossen werden.

Coronavirus-Folgen schlagen am Aktienmarkt durch

Di., 18. Februar 2020, 18:14 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Umsatzwarnung von Apple hat die euphorischen Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Agrarministerin Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln

Di., 18. Februar 2020, 17:29 Uhr

CDU-Politikerin Klöckner sprach vor jungen Landwirten in Burgdorf bei Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Deutschland steht unter Druck aus Brüssel, beim Grundwasserschutz nachzusteuern. Bund und Länder arbeiten deswegen an weiteren Düngebeschränkungen, auch wenn bei Landwirte weiter Unmut schwelt.

Carsharing legt in Deutschland zu - auch in der Fläche

Di., 18. Februar 2020, 16:20 Uhr

Carsharing ist in Deutschland zunehmend verbreitet. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Carsharing gewinnt in Deutschland nicht nur in den Metropolen an Bedeutung. Die Angebote auf dem Land sind allerdings meist noch überschaubar.

Paris hofft auf Ja der EU-Kommission zur Bahnfusion

Di., 18. Februar 2020, 16:12 Uhr

Alstom baut die französischen TGV-Hochgeschwindigkeitszüge, Regionalzüge, Metros und Straßenbahnen, bietet aber auch technische Lösungen für Schienen- und Signaltechnik an. Foto: Pascal Guyot/AFP/dpa

Ein Deal mit dem deutschen Industriegiganten Siemens wurde abgeblasen - nun darf es für Alstom kein Scheitern mehr geben. Paris setzt sich bei der EU persönlich für die Übernahme ein. Doch die Hürden gelten als hoch. Und auch die Gewerkschaft in Deutschland ist alarmiert.

EU prangert britisches Überseegebiet als Steueroase an

Di., 18. Februar 2020, 14:42 Uhr

Kurz nach dem Brexit hat die EU die britischen Cayman Islands auf die Schwarze Liste der Steueroasen gesetzt. Foto: Silas Stein/dpa

Briefkastenfirmen, Steuersparmodelle, undurchsichtige Regeln: Vor allem entlegene Inseln locken auch Europäer auf der Flucht vor dem Fiskus. Die EU will das nicht auf sich sitzen lassen - und hat nun in einem Fall auch freiere Hand.

Apple nimmt Umsatzprognose wegen Coronavirus-Folgen zurück

Di., 18. Februar 2020, 14:41 Uhr

Dieser Apple-Store in Peking hat zwar wieder geöffnet, die Mitarbeiter schützen sich aber trotzdem weiter mit Mundschutz und Handschuhen. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Apple räumt als eines der ersten Unternehmen ein, dass sein Geschäft hart vom neuen Coronavirus getroffen wird. Die iPhone-Produktion kommt nur langsam wieder in Gang. Analysten rechnen jedoch damit, dass Kunden die Käufe später nachholen werden.

Neuwagen immer kräftiger - SUV und Hybride treiben PS-Werte

Di., 18. Februar 2020, 14:39 Uhr

Ein BMW-SUV als Plug-in-Hybrid wird geladen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Beim Kauf von Neuwagen geht der Trend bei den Kunden weiter hin zu kräftigen Modellen mit immer mehr PS und schweren Stadtgeländewagen.

Auch Grüne kritisieren Rodungsstopp für Tesla-Gelände

Di., 18. Februar 2020, 14:37 Uhr

Blick auf das schon teilweise gerodete Waldgebiet auf dem künftigen Gelände der Tesla Gigafactory. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Ökologie und Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - das meinen in der Debatte um die Tesla-Fabrik in Brandenburg nicht nur Wirtschaftsminister Altmaier und die deutsche Industrie, sondern auch die Grünen.

Immer mehr Deutsche bezahlen kontaktlos per Girocard

Di., 18. Februar 2020, 12:46 Uhr

Das kontaktlose Bezahlen funktioniert in Deutschland inzwischen an Hunderttausenden Terminals. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Nur kurz die Karte vorhalten, oft ohne PIN - so funktioniert inzwischen vielerorts die Kartenzahlung. Neue Zahlen zeigen: Immer mehr Verbraucher nutzen die Technologie.

Zahl der Erwerbstätigen steigt kaum noch

Di., 18. Februar 2020, 12:42 Uhr

Im Baugewerbe hat es ein Plus bei den Beschäftigtenzahlen gegeben. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Zum Jahresende 2019 hat es zwar erneut mehr Erwerbstätige in Deutschland gegeben. Aber der Zuwachs lässt nach. In einer Branche verzeichnen die Statistiker sogar einen Rückgang.