12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Buffett will Erdgas-Geschäfte von Dominion Energy kaufen

Mo., 06. Juli 2020, 23:23 Uhr

US-Investor Warren Buffet kauft mitten in der Corona-Krise kräftig ein. Foto: Arne Dedert/DPA FILE/dpa

Die Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway von US-Starinvestor Warren Buffett stemmt mitten in der Corona-Krise einen milliardenschweren Zukauf.

Triebwerkshersteller MTU baut mehr als 1000 Stellen ab

Mo., 06. Juli 2020, 23:21 Uhr

Ein Triebwerk vom Typ PW305A steht im Logistiklager der MTU Maintance in Ludwigsfelde. MTU streicht mehr als 1000 Jobs. Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

MTU baut Stellen ab. Dabei sollen vor allem individuelle Vereinbarungen wie Altersteilzeit oder Vorruhestandsregelungen genutzt werden. Einige Maßnahmen sind bereits eingeleitet.

Starker Wochenstart für den Dax

Mo., 06. Juli 2020, 18:28 Uhr

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Schwung in die neue Woche gestartet. Positive Impulse kamen am Montag vor allem von Asiens Börsen. Vor allem die Aktienmärkte in China und Hon...

VW legt weitere Planung für Werk Emden fest

Mo., 06. Juli 2020, 17:14 Uhr

Teile eines VW Passat werden im Karosseriewerk von VW von Robotern zusammengefügt. Foto: Jörg Sarbach/dpa

Verbrenner laufen im sächsischen Zwickau seit neustem nicht mehr vom Band. Nun macht VW in Ostfriesland den nächsten Schritt in Richtung E-Mobilität.

Commerzbank nach Rücktritten um Beruhigung bemüht

Mo., 06. Juli 2020, 16:29 Uhr

Bei der Commerzbank müssen überraschend der Posten des Vorstandschefs und der Aufsichtsratsvorsitz neu besetzt werden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Die Commerzbank braucht rasch eine neue Führung. Die Diskussion über die neue Strategie duldet keinen Aufschub. Erwartet werden drastische Einschnitte.

Argentinien macht Gläubigern letztes Angebot

Mo., 06. Juli 2020, 15:18 Uhr

Argentiniens Präsident Alberto Fernandez und Vizepräsident Cristina Fernandez de Kirchner während einer Pressekonferenz in Buenos Aires. Foto: ESTEBAN COLLAZO/Presidencia Argentina/dpa

Die Regierung in Buenos Aires streckt sich, um sich mit den Kreditgebern zu einigen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft Südamerikas ist völlig überschuldet, die Corona-Krise verschärft die Rezession. Kommt es zu keiner Übereinkunft, droht die Staatspleite - mal wieder.

Betrug bei Corona-Soforthilfen: Immer mehr Verdachtsfälle

Mo., 06. Juli 2020, 15:02 Uhr

In Berlin durchsucht die Polizei Räumlichkeiten. Foto: Paul Zinken/dpa

Fake-Seiten, Phishing-Mails, falsche Angaben: Von den Finanzhilfen in der Corona-Krise wollten auch viele Betrüger profitieren. Ein Überblick zum Stand der Ermittlungen.

Deutsche Industrie erhält wieder mehr Aufträge

Mo., 06. Juli 2020, 11:38 Uhr

Arbeiter errichten das innere Gerüst eines Lagerhauses. Die deutsche Industrie erhält wieder mehr Aufträge. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Die Auftragsbücher deutscher Industrieunternehmen haben sich im Mai wieder langsam gefüllt. Verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr ist der Anstieg aber immer noch gering.

Roller, Rad, Auto, Bus: Wer in der Krise profitiert

Mo., 06. Juli 2020, 07:25 Uhr

Reger Betrieb herrscht auf der Friedrichstraße/Unter den Linden in Berlin. Mit Corona hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft. Wer künftig profitiert, hängt auch von Entscheidungen der Kommunen ab. Foto: Paul Zinken/dpa

E-Tretroller, Leihraddienste oder Carsharing-Angebote: Schon vor der Krise war der Markt neuer Verkehrsanbieter hart umkämpft. Mit Corona hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft. Wer künftig profitiert, hängt auch von Entscheidungen der Kommunen ab.

Bafin-Chef Hufeld kämpft um Ruf und Posten

Mo., 06. Juli 2020, 05:43 Uhr

Felix Hufeld 2015 bei der Jahres-Pressekonferenz. Der Bafin-Chef begann seine berufliche Laufbahn 1992 als Unternehmensberater bei Boston Consulting. Foto: picture alliance / dpa

Das Wirecard-Desaster bringt die deutsche Finanzaufsicht in Erklärungsnot. Hat die Bafin nicht genau genug hingeschaut? Ihr Chef hält mit Kritik normalerweise nicht hinter dem Berg.

Wirecard-Skandal: Scholz will Finanzaufsicht stärken

So., 05. Juli 2020, 20:28 Uhr

Finanzminister Olaf Scholz will mehr Befugnisse für die Finanzaufsicht. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot. Und auch die Bundesregierung gerät unter Handlungsdruck.

Onlinehandel profitiert von der Corona-Krise

So., 05. Juli 2020, 14:28 Uhr

Blick in ein Amazon-Logistikzentrum. Foto: Philipp Schulze/dpa

Vor allem Güter des täglichen Bedarfs werden wegen der Pandemie heute häufiger im Internet gekauft als früher. Und viele Verbraucher wollen daran auch nichts mehr ändern. Doch auch im E-Commerce gibt es Gewinner und Verlierer.

Von Sylt nach Salzburg über Nacht

So., 05. Juli 2020, 13:32 Uhr

Blick in ein Abteil des neuen Nachtzugs von Sylt nach Salzburg. Foto: Axel Heimken/dpa

Von der Nordsee in die Berge, vom herbstlich anmutenden Regenwetter in die Sonne: Die Kontraste können bei der Premierenfahrt des Nachtzugs von Sylt nach Salzburg kaum größer sein. Durch Corona ist es eine Zugfahrt unter besonderen Bedingungen.

Prämie sorgt für Schub bei Interesse an Elektroautos

So., 05. Juli 2020, 09:17 Uhr

Ein Elektroauto an einer Stromtankstelle. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Seit gut einem Monat gilt die erhöhte Kaufprämie bei Elektroautos. Das sorgt für einen kräftigen Nachfrageschub. Und die Mehrwertsteuersenkung könnte ein Übriges tun.

DIHK: Nach wie vor akute Liquiditätsengpässe bei Firmen

So., 05. Juli 2020, 09:15 Uhr

Eric Schweitzer ist Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Schnell und unbürokratisch müssten Überbrückungshilfen bei den Unternehmen ankommen, fordert der Industrie- und Handelskammertagspräsident. Viele Firmen hätten noch immer «Umsätze nahe Null».

Altmaier rechnet mit neuem Wirtschaftswachstum im Herbst

So., 05. Juli 2020, 09:11 Uhr

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht davon aus, dass der Abschwung im Herbst gestoppt wird. Foto: Annette Riedl/dpa

Wann ist der Abschwung zu Ende: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bemüht sich, in Sachen Konjunktur Zuversicht zu verbreiten.