A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern zwischen Rohrbach und Kreuz Neunkirchen Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen (15:29)

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaft

Ikea nimmt nur noch unbenutzte Ware zurück

Do., 19. Juli 2018, 15:09 Uhr

Mit dem auf ein Jahr eingeschränkten Rücknahmeversprechen geht Ikea immer noch weit über seine gesetzlichen Pflichten hinaus. Foto: Daniel Reinhardt

Einst hat Ikea versprochen, wirklich jeden Artikel zurückzunehmen. Weil Einige das ausgenutzt haben, gelten bald wieder strengere Regeln. Allgemein dürfen Kunden aber auf mehr Entgegenkommen hoffen.

SAP-Geschäfte laufen dank starkem Cloud-Geschäft rund

Do., 19. Juli 2018, 09:50 Uhr

Dank besserer Geschäfte mit Mietsoftware über das Internet - der sogenannten Cloud - wächst Europas größter Softwarehersteller SAP kräftig. Foto: Uwe Anspach

Die Cloud zahlt sich aus für SAP: Das Geschäft mit Mietsoftware im Internet wächst rasant, spült viel Geld in die Kasse und stimmt den Walldorfer Softwarekonzern noch etwas optimistischer.

Bei SAP stehen Profitabilität und Cloud-Wachstum im Fokus

Do., 19. Juli 2018, 05:34 Uhr

Wächst dank Cloud Computing kräftig: Europas größter Softwarehersteller SAP. Foto: Uwe Anspach

Lange wurde SAP für schwindende Profitabilität kritisiert, dann überraschte der Softwarekonzern mit einem unerwartet starken Anstieg. Nun legen die Walldorfer die nächsten Zahlen vor.

Ryanair sagt für kommende Woche 600 Flüge ab

Mi., 18. Juli 2018, 20:26 Uhr

Ryanair-Passagiere werden am Schalter der Fluggesellschaft in Frankfurt abgefertigt. Foto: Andreas Arnold

Bei Ryanair spitzt sich der Konflikt mit dem fliegenden Personal zu. Nach den irischen Piloten streiken nun die Flugbegleiter in mehreren europäischen Ländern. Die Deutschen sind noch nicht ganz so weit.

Continental spaltet Antriebssparte ab

Mi., 18. Juli 2018, 17:30 Uhr

Das Logo der Continental AG: Der Automobilzulieferer will sich eine neue Struktur verpassen. Foto: Holger Hollemann

Viele Zulieferer und Autobauer sind sich unsicher, was die Zukunft bringt. Manche spalten sich in einen chancenreichen und einen weniger zukunftsträchtigen Teil auf. Conti will die Antriebstechnik an die Börse bringen.

Lamborghini-Rückruf: Motor kann absterben

Mi., 18. Juli 2018, 16:03 Uhr

Der Lamborghini Veneno gehört zu den vom Rückruf betroffenenen Sportswagen. Foto: Uli Deck

Ingolstadt/Sant’Agata Bolognese (dpa) - Lamborghini ruft 6893 Sportwagen in die Werkstatt zurück, weil der Motor ausgehen kann.

Bauern beklagen Ernteausfälle wegen Dürre

Mi., 18. Juli 2018, 15:11 Uhr

Maispflanzen leiden sehr unter der Dürre, sagt Bauernverbands-Präsident Joachim Rukwied. Foto: Patrick Pleul

Für Eisverkäufer und Freibäder läuft der Sommer prima, für Bauern ist er ein Problem. Ihre Ernten fallen geringer aus - das trifft auch die Tierhalter. Bund und Länder wollen bald über Hilfen beraten, das Umweltministerium sieht auch die Landwirte in der Pflicht.

EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein

Mi., 18. Juli 2018, 15:04 Uhr

Der Zusatzzollsatz auf Stahl in Höhe von 25 Prozent werde auf Importe fällig werden, die wegen der US-Zölle zusätzlich in die EU kommen, teilte die EU-Kommission mit. Foto: Patrick Pleul

Die neuen US-Zölle zeigen die befürchteten Nebenwirkungen. In der EU gibt es erste Anzeichen für eine «Stahlschwemme» aus Ländern wie China. Nun wird mit Schutzzöllen gegengesteuert. Doch in der Autobranche gibt es Frust.

Brüssel überzieht Google mit Rekordstrafe

Mi., 18. Juli 2018, 13:52 Uhr

Die EU-Kommission will Google laut Medienberichten mit der nächsten Rekord-Wettbewerbsstrafe überziehen. Foto: Rolf Vennenbernd/Illustration

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzt zum bisher härtesten Eingriff in das Geschäftsmodell von Google an. Der Internet-Konzern soll sein Gebaren beim Smartphone-System Android ändern. Hunderte Millionen Nutzer wären betroffen.

Bitcoin klettert über 7500 US-Dollar

Mi., 18. Juli 2018, 13:00 Uhr

Kehrtwende: Seit Anfang Mai hatte der Bitcoin kontinuierlich an Wert verloren. Foto: Ina Fassbender

Frankfurt/Main (dpa) - Hinweise auf ein steigendes Interesse etablierter Unternehmen an Digitalwährungen haben dem Bitcoin starken Auftrieb gegeben.

Euro-Inflation steigt auf 2,0 Prozent

Mi., 18. Juli 2018, 11:24 Uhr

Ohne die stark schwankenden Preise für Energie und Lebensmittel zeigte sich eine deutlich schwächere Teuerung. Foto: Uli Deck

Luxemburg (dpa) - Die Inflation im Euroraum hat sich weiter beschleunigt. Im Juni habe sich der allgemeine Preisauftrieb den zweiten Monat in Folge verstärkt und die Inflationsrate sei auf 2,0 Prozen...

Scout24 übernimmt Finanzcheck.de

Mi., 18. Juli 2018, 11:07 Uhr

Das Logo des Online-Marktplatzbetreibers Scout24. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin/München (dpa) - Der Online-Portalbetreiber Scout24 übernimmt das Finanzportal Finanzcheck.de. Der Kaufpreis beläuft sich auf 285 Millionen Euro, wie der Betreiber der Portale von ImmobilienS...

Genossenschaftsbanken steigern Gewinn trotz Niedrigzinsen

Mi., 18. Juli 2018, 10:50 Uhr

Profitiert haben die Volks- und Raiffeisenbanken vom Immobilienboom. Foto: Martin Schutt

Frankfurt/Main (dpa) - Ein stärkerer Handel mit Wertpapieren und der Immobilienboom haben den Genossenschaftsbanken mehr Geld in die Kasse gespült.

Höhere Verluste für Easyjet in Berlin-Tegel

Mi., 18. Juli 2018, 09:20 Uhr

Flugzeuge der britischen Fluggesellschaft EasyJet auf dem Flughafen Tegel in Berlin. Foto: Paul Zinken

Luton/Berlin (dpa) - Für den britischen Billigflieger Easyjet läuft es am Berliner Flughafen Tegel weiterhin nicht rund.

Alstom-Eigentümer stimmen für Zug-Allianz mit Siemens

Di., 17. Juli 2018, 18:00 Uhr

Ein TGV und ein ICE (r) stehen auf der Rheinbrücke in Kehl. Die Alstom-Aktionäre haben für eine Fusion mit der Zugsparte von Siemens gestimmt. Foto: Marijan Murat/Archiv

Die deutsch-französische Zug-Ehe nimmt die nächste Hürde: Die Aktionäre des TGV-Herstellers Alstom stimmen der Fusion mit der Siemens-Zugsparte zu. Ein wichtiges Ja steht aber noch aus.

Krise bei Thyssenkrupp: Wachsende Angst vor Zerschlagung

Di., 17. Juli 2018, 17:07 Uhr

Ursula Gather (l), Chefin der Krupp-Stiftung, will nicht Nachfolgerin von Ulrich Lehner an der Spitze des Aufsichtsrats von Thyssenkrupp werden. Foto: Bernd Thissen

Es gibt Rücktritte in Serie bei der Führungsriege von Thyssenkrupp. Ein erbitterter Machtkampf um den Kurs des Konzerns tobt. Während die Beschäftigten um ihre Jobs fürchten, macht sich an der Börse Vorfreude breit.